openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Warum ist diese Petition unterstützensewert? Ich frage mich: Warum zur Hölle denn nicht? Entschuldigen Sie meine Ausdrucksweise, aber manches einfach nicht nachvollziehen. Diese Familie ist gebildet und WILLIG zu Arbeiten. Die Eltern haben Studiert. Sie könnten Ihr Wissen in unsere Gesellschaft miteinbringen. Der Sohn hat innerhalb weniger Wochen so gut Deutsch gelernt, dass er sogar aufs Gymnasium kann! Wer hätte also einen Schaden davon, wenn die Familie einen Deutschen Pass erhalten würde? Keiner. Richtig!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort "Menschenverachtung"
Den Kameraden nebenan kann man´s wiedermal wirklich nicht recht machen... Migranten mit geringer Bildung sind für sie ohne Ansehen der Person nach ihrem "Verständnis" in der Regel sozialschmarotzende Asylbetrüger - andere mit höherer Bildung passen ihnen natürlich auch nicht in den Kram (und vor allem nicht in ihr "verwackeltes" Weltbild!) - Und was Menschenverachtung betrifft: doch bitte mal an die eigene Nase fassen!!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort "Gute Heimreise"
Sollen wir mal nachfragen, ob sie Dich mitnehmen? - Wär doch toll...Krieg spielen nicht nur am PC, sondern live und in Farbe in Syrien erleben! - und wir hätten einen Dumbo weniger, was auch toll wäre!!
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Stichwort
Der Vater MUSS hier nicht hungern er WILL es. Das ist sogesehen sein "PROBLEM udn WILLE. Das Gesetz ist richtig und wird zurecht angewendet. Mir missfällt vorallem eines: Ihre Menschenverachtung! Sie unterscheiden menschen im Petitionstext nach ihrem Schulabschluss! Das bedeutet, dass die Familie nur bleiben soll, weil die Eltern es geschafft haben einen gewissen Bildungsgrad zu erreichen. Menschen, die diese Möglichkeit nicht hatten ( Für Syrien heißt das Menschen ohne Parteibuch des Menschenfreundes Assad ) sollen also raus. Das ist Menschenrechtswidrig!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
7 Gegenargumente Anzeigen
    Hungerstreik
Das ist also das was die ganzen Hungerstreiks in Bayern gebracht haben. Jetzt hungern sogar schon die Familienväter. Warum macht dieser Mann das was die bayerische Asylpolitik sowieso will: Menschen vernichten!
2 Gegenargumente Anzeigen