Erfolg
Gesundheit

Gegen den Wegfall der telefonischen Krankschreibung in Hausarztpraxen!

Petent/in nicht öffentlich
Petition richtet sich an
Gesundheitsminister Jens Spahn
2.023 Unterstützende 2.021 in Deutschland
Petition hat zum Erfolg beigetragen
  1. Gestartet 2020
  2. Sammlung beendet
  3. Eingereicht
  4. Dialog
  5. Erfolg

Die Petition war erfolgreich!

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Argument schreiben

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Beschluss: Trotz Quarantäne in die Arztpraxis gehen müssen!?!?

Der Beschluss kam viel zu kurzfristig u. unüberlegt. Es scheint, dass die glücklicherweise eingetroffenene Verlangsamung der Infiziertenzahlen u. der gleichzeitig erweiterte Bewegungsspielraum, z. B. durch die Öffnung grösserer Geschäfte, den Anschein von Gefahrlosigkeit vorzutäuschen in der Lage ist, oder jedenfalls suggeriert werden kann. Daraus aber zu schließen, dass Hotspots an denen sich zwangsläufig erkrankte Personen begegnen, wie Läden zu behandeln, ist sehr speziell! Und ich dachte, auf ein C-Test ergebnis zu warten heiß: strikte QUARANTÄNE!? Nicht raus zu dürfen!! Und nun sowas?

4.0

0 Gegenargumente
Widersprechen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Corona

Wollen wir Gesunde mit potenziell Corona positiven Menschen in engen Praxen zusammen bringen um dafür zu sorgen das die Durchseuchung schneller stattfindet? Das sich Ärzte und Praxispersonal infiziert um dann, bis auf ein paar zu vernachlässigende Opfer hier und da, eine gestählte und immunisierte Ärzteschaft für die systemrelevante Wirtschaft zu haben? Das sich die eh schon ängstlichen Patienten mit nicht-Corona Symptomen noch mehr aus der den Praxen fern halten um bei den KK Geld zu sparen? Das Praxen ausbluten während KK-Beiträge hübsch weiter bezahlt werden? Wolllen wir das? Cui bono?

Quelle: Michael Bofinger

3.8

1 Gegenargument
Gegenargumente anzeigen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Rückschritt

Ich halte die Regelung für einen totalen epidemiologischer Rückschritt. Patienten mit Infekten sollen nun also wieder persönlich, sogar bei noch ausstehender COVID Diagnostik, in die Praxen kommen. Die Begründung von Professor Hecken von der GBA lautet dazu: „Die Dynamik der Neuinfektionen konnte zwischenzeitlich durch die strikten Abstands- und Hygieneregeln in allen Bereichen des täglichen Lebens– aber natürlich vor allem auch in den Arztpraxen– deutlich verlangsamt werden. ---Also wir haben eine Maßnahme, die Erfolg zeigt und jetzt setzen wir sie von heute auf morgen außer Kraft!

Quelle: www.g-ba.de/presse/pressemitteilungen/859/

3.3

0 Gegenargumente
Widersprechen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Guter Rat?

Als Patient mit einer chronischen Erkrankung ist es in diesen Zeiten auch so schon beängstigend genug eine Arztpraxis aufzusuchen, was wenn die Praxen wegen einer AU jetzt wieder voll mit Menschen mit Erkältungssymptomen sind? Die Mitarbeiter können sich nicht mit FFP3 Masken schützen und haben Angst, ich selbst habe nur eine OP-Maske die mich ebenfalls nicht schützt. Ich überlege mir das ich nun aus Angst um mein Leben nicht mehr zur Blutabnahme gehe und dafür vielleicht besser Langzeitschäden in Kauf nehmen soll. Da ist guter Rat vermutlich sehr teuer.

3.3

0 Gegenargumente
Widersprechen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Corona

Liebe Konzerne. Ihr macht in euren Läden Fieberambulanzen und wir verkaufen für euch in unseren Praxen Turnschuhe, gern auch die des angeschlagenen ach so armen Konzerns mit den 3 Streifen oder darf´s vielleicht ein Diesel sein? Ihr bekommt auch unsere ganze Schutzausrüstuing! Statt sich hinter die Ärzte, KH und Pfleger zu stellen und Schutzausrüstung zu produzieren (wie in England) wird mit wenigen Ausnahmen nur Gejammerweltmeistert und die Ärzteschaft überstimmt! Purer Trumpismus.

2.5

0 Gegenargumente
Widersprechen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Argument schreiben

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.


1 Gegenargument
Gegenargumente anzeigen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Mehr zum Thema Gesundheit

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern