openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

An den beiden städtischen Schulen wird mit großem Engagement und viel Liebe mit den Schülern gearbeitet. Die große Verbundenheit unserer ehemaligen Schülerinnen und Schüler mit „ihren“ Schulen demonstriert das auch auf diesen Petitionsseiten. Das Schulmonster Gesamtschule mit seinen heterogenen Lerngruppen wird nicht nur unpersönlicher, sondern auch ineffektiver arbeiten. Weil an Gesamtschulen kein Schüler ein Schuljahr wiederholen muss, ist sie außerdem leistungsfeindlich und erfüllt in keinster Weise die Vorstellungen und Wünsche der Betriebe.
0 Gegenargumente Widersprechen
Da wahrscheinlich nur diejenigen Kinder den Auswirkungen der heterogenen „Lernkultur“ der Gesamtschule entkommen können, die sich eine Privatschule leisten können, ist sie unsozial. Schleiden wird durch eine solche Schule zu einem unattraktiveren Ort.
2 Gegenargumente Anzeigen
Da aktuell im Raum Schleiden immer noch 6 gymnasiale Eingangsklassen zustande kommen, sind offensichtlich genügend Schüler da. Sollte die Oberstufe auf der Gesamtschule nicht genügend Schüler zusammen bekommen(gleiche Kriterien wie beim Gymnasium) gibt es keine Gesamtschule und wir werden eine Sekudarschule bekommen. Dann haben wir KEIN öffentliches und frei zugängliches Gymnasium mehr! Ausserdem: Wo ist der Mehrwert für Schleiden, wenn wir die dritte Gesamtschule in der Region werden ????
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Aber: Veränderung braucht Mut, die Überwindung der Gewöhnung an ein dreigliedriges Schulsystem mit seinen nur noch scheinbar klaren Orientierungen braucht Mut. Etwas kurzsichtig werden gute Erfahrungen beim miteinander und voneinander Lernen an kooperativen Gesamtschulen ignoriert. Was spricht dagegen, wenn Gymnasiasten, zukünftige Studenten und Akademiker während der Schullaufbahn in ein soziales Gefüge aus Menschen unterschiedlicher Ausprägung und Bildung hineinwachsen. Natürlich gilt die Umkehrung für Haupt- und Realschüler genauso; ein Miteinander tut Not.
1 Gegenargument Anzeigen