Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    PRO
Die Erweiterung der Hafenschule ist notwendig. Das kann nur auf dem bisherigen Gelände geschehen. Eine Zusammenlegung der Schulen bringt logischerweise auch eine Verringerung des zur Verfügung stehenden Platzes pro Kind mit sich.
0 Gegenargumente Widersprechen
    EKS braucht den Platz doch für sich selbst!
Wie der Schulleiter der EKS gestern bei der Sitzung des Ortsbeirats erklärt hat, ist die EKS eine wachsende Schule, die demnächst auch noch zertifiziert wird und dann noch mehr Zustrom erhalten wird. Welchen Sinn macht es da, der EKS jede Möglichkeit der Erweiterung abzuschneiden, in dem man noch die ebenfalls wachsende Hafenschule auf ihr Gelände verlegt. Hier werden zwei wachsende Schulen auf ein Gelände gequetscht, damit sich woanders ein Investor eine goldene Nase verdienen kann. Das ist doch total widersinnig, ohne jeden Blick in die Zukunft und hat mit guter Schulpolitik NULL zu tun.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Option IGS
Was in Schierstein wirklich fehlt, ist eine IGS. Jede Menge Kinder aus West-Wiesbaden würden gerne diese Schulform wählen und müssen dafür dann quer durch die Stadt fahren. Jawlenski ist total überwählt. Wer für Schiersteiner Kinder was tun will, sollte auch mal in die Richtung denken und den EKS-Standort um diesen Schulzweig erweitern, statt eine Grundschule dahin zwangsweise umzusiedeln. Und die Dreifeldersporthalle wäre dann auch drin.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Politbüro
Herr Vogel, Sie haben eine überwältigende Mehrheit auf einer Ortbeiratsveranstaltung gegen sich, und Sie registrieren nur die vereinzelten und offenbar Parkikularinteressen folgenden Stimmen. Wenn Sie auch nur ansatzweise sicher sind, dass die Mehrheit auf Ihrer Seite ist, dann starten Sie doch eine gegenläufige Petition. Ich bin mir absolut sicher, Sie werden nicht ansatzweise 10% der Unterstützer auf dieser unsererPolitbüro Seite zusammen bekommen. Offensichtlich können oder wollen Sie nicht erkennen, welche Bedeutung die Zahl oben für Ihren Standpunkt hat.
Quelle: Stefan Mast
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Erich Kästner-Schule
Dies Thema begleitet mich jetzt seit Jahren, da ich an der Erich Kästner-Schule arbeite. Natürlich wäre es schön wenn beide Schulen an ihren jetzigen Standorten bleiben könnten. Leider wird es jetzt so hingestellt, als würde diese Diskussion seit 2017 geführt werden. Seit Jahren ist es bekannt und wurde sogar in der Lokalpresse mehrmals thematisiert, dass beide Schulen an einen Standort gelegt werden sollen. Ich finde es bedauerlich, dass es immer wieder durch die AG-Hafenschule ein Konfliktpotenzial hochgespielt wird, das es nie gab.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Froh über Klarstellungen
Wir Ortsbeiratsmitglieder sind den Diskussionsteilnehmern am 08.05. dankbar, die in ihren Redebeiträgen bezeugt haben, dass es eben sehr wohl bereits seit 2013 eine breite öffentliche Debatte dieses Themas gab. Dass die Entscheidung „Große Lösung Campus“, die der Ortsbeirat in seiner Verantwortung für ganz Schierstein getroffen hat, nicht allen am Findungsprozess Beteiligten gefällt ist verständlich und nachvollziehbar, Nicht korrekt ist aber, so zu tun als seien die Bedenken nie angehört worden, Sie wurden nur in der Betrachtung der Gesamtentwicklung für unser Schierstein anders gewichtet.
Quelle: Wilhelm Vogel Fraktionsvorsitzender CDU-Ortsbeiratsfraktion
4 Gegenargumente Anzeigen
    Zeit für was Neues
Ich finde das Engament bemerkenswert, aber bringt eine Online Petiton mit 2000 Stimmen was? Schierstein hat ca. 11000 Einwohner, bei der letzten Umfrage haben knapp 130 Leute eine Rückmeldung gegen den Neubau abgegeben. Wo ist denn da die Relation? Die 130 Rückmeldungen kommen doch von Helikopter Eltern, die Angst um ihre Kinder haben. So oder so müssen diese irgendwann auf eine weiterführende Schule mit 900 Schüler und warum nicht gleich darauf vorbereiten und ihnen die Berührungsängste nehmen? Außerdem gibt es doch getrennte Schulhöfe und Schulzeiten.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Warum die Große Lösung für Schierstein notwendig ist!
Aus der Sicht eines Ortspolitikers der Schierstein in seiner Gesamtheit verantwortlich ist: Neubau Hafenschule am Alten Standort = Neue Hafenschule am alten Standort Neue Hafenschule am neuen Standort = Neue Hafenschule am neuen Standort – Erweiterung / Sanierung Erich-Kästner – 3 Felder Sporthalle - Da alter Standort Hafenschule frei: Möglichkeit für Seniorenwohnungen. Haus der Vereine, Bürgerhaus, Raum für Märkte, Konzerte
Quelle: Wilhelm Vogel Fraktionsvorsitzender CDU-Ortsbeiratsfraktion
2 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden