Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Österreich schafft funktionierende Tatsachen- warum auch nicht hierzulande?
Als Rettungskraft erlebt man allerhand leider. In den Fahrschulen wird auch gelehrt wie man eine Rettungsgasse zu bilden hat. Leider ist es jedoch so, dass so lange die Strafen lächerlich gering sind (20€) sich beim Bewusstsein der Autofahrer auch nichts ändern wird, da mit dem geringen Bußgeld suggeriert wird, es handelt sich um eine Bagatelle. Tatsächlich würden auch regelmäßige Durchsagen im Radio, etc. das Bewusstsein hierfür schärfen mit einem Lerneffekt über die Dauer. In Österreich funktioniert die Rettungsgasse vergleichsweise gut. Den Weg sollte man hier ebenfalls beschreiten.
5 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern