Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Von Kinderbetreuungsplätzen hängen Arbeitsplätze, Einkommen und damit auch Existenzen ab. Hier Anfragen nicht zu Beantworten, zu ignorieren, das Telefon nicht zu beantworten und falsche Versprechungen zu machen ist ein Machtmissbrauch, welcher die Bürgerinnen und Bürger hilflos und wütend macht und mehr als deutlich zeigt welches Unvermögen, welche Planlosigkeit und welche Bürgerferne hier vorherrscht!

0 Gegenargumente Widersprechen

Die Mitarbeiter des Rathauses arbeiten für die Gemeinde, also für die Bürger. Und grade in diesen Corona-Zeiten sollten alle Möglichkeiten moderner Kommunikation intensiv genutzt werden und sich nicht hinter dem "Argument" Corona versteckt werden. Bürger erhalten auf dringende Anfragen keine zeitnahen Antworten. Ist das Unvermögen oder Arroganz?

0 Gegenargumente Widersprechen

Die Verwaltung arbeitet im Auftrag der Bürger und hat damit bezüglich öffentlicher Belange eine Informationspflicht. Und die gut ausgebildeten Mitarbeiter sollten durchaus in der Lage sein, die Übermittlung dieser Informationen mit allen geeigneten Mitteln und Medien in akzeptierbaren Zeitfenstern zu gewährleisten. Gibt es hier ein Problem, muss es ebenfalls kommuniziert und beseitigt werden!

Quelle: Steffen Letsche
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ja,wie jetzt?Servicegedanken im ÖD?Proaktive Informationspolitik?Ihnen ist aber schon klar,dass Sie in Deutschland sind?Also Ruhe im Glied,rechts um und täglich an den Schaukasten,klar?Wegtreten!

1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International