Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Da doch eh überwiegend der Endverbraucher verurteilt wird und die Tonnen, welche ab und an mal aufgegriffen werden, keiner mafiösen Struktur mehr zugeordnet werden können und selbst wenn, die Familien untereinander so verschwiegen sind, dass es in unserem Rechtssystem eh zu keiner Verurteilung mehr kommen wird. Mal ganz abgesehen davon, dass Gesetze, die dem Verbraucherschutz dienen sollten, eigentlich reguliert werden müssen, wenn sie wie im Falle von Cannabis keine Verhaltensänderung bewirkt haben. Das ist allerdings so nie geschehen und somit eigentlich rechtswidrig.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden