Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Das wäre eine viel bessere Vorgehensweise. Eine gute Integration funktioniert bei einer besseren Verteilung besser. Das sind wir Zuwanderern und uns schuldig. Aber ein Bauvorhaben im Überflutungsgebiet zu planen ist nicht sehr verantwortungsvoll.

1 Gegenargument Anzeigen
    Verantwortung

Es war zu erwarten, dass einige diese Plattform zu fremdenfeindlichen Aufrufen nutzen. Das nicht Standpunkt der Initiatoren. Eine Massenunterkunft dient keiner Integration. Was machen die Bewohner bei schlechtem Wetter? Leben auf 10m² ist nicht sozial verträglich. Aber egal wer hier baut oder was gebaut wird: - Das Gebiet liegt im Hochwassergebiet. - Durch den Untergrund und die Erschließung wird dieses Projekt sehr teuer. - Die Zufahrt für Bewohner und Rettungsfahrzeuge ist nicht geklärt. Bürgerinitiative Entensee

1 Gegenargument Anzeigen
Pro

Hinweis der Redaktion von openPetition: Der Beitrag wurde versteckt, da er gegen unsere Netiquette verstößt.

0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Wahl, Bürger, Regierung, verloren

Die Regierung, die irgendwelche Menschen gewählt haben sollen, wird Ihre Ziele einfach durchsetzten. Die betroffenen Bürger haben einfach verloren. Daher nächstes an entscheidender Stelle besser ein Kreuz anders setzen. Diese Petition wird niemals gehört werden, da man Pro Flüchtlinge sein soll. Alles andere wird sonst gegen einen ausgelegt.

0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International