Environment

Kein Campingplatz am Windgfällweiher - Kleinod gegen kommerzielle Interessen

Petition is directed to
Landrätin Dorothea Störr-Ritter & Kreisrat LBH & Bürgermeister Graf Lenzkirch & Gemeinderat Lenzkirch & Frau Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer
5.014 Supporters 2.416 in Breisgau-Hochschwarzwald
Collection finished
  1. Launched December 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 17 Mar 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

wildes Parken durch Schranken u.a. unterbinden

„Wenn es nun einmal so ist…dann hilft es nicht...Polizei aufzustellen“ sondern mehr Parkplätze zu bauen – So hätten wir nie autofreie Innenstädte bekommen!!! Es geht doch um das, was wir wollen: Die Naturschönheiten erhalten und pflegen! Ausflüge zur Erholung werden lassen! Besser gegen wildes Parken als Polizei-Aufstellung: Schranken mit Schloss, das nur Befugte öffnen können; bauliche Maßnahmen wie Steine, liegende Baumstämme usw.; deutlicher Hinweis auf Bahnfahrten mit kleinem Spaziergang, so ist von Aha/Schluchsee oder Altglashütten der Windgfällweiher zu Fuß erreichbar.

Source: Almut Witzel

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Es genügt. Das touristische Angebot im Hochschwarzwald ist ausreichend. Die Ganzjahresfrequenz und die Belegungszahlen sprechen eine deutliche Sprache. Ist doch schon der Feldberg, unser Hochschwarzwaldkleinod zu einem touristischen Rummelplatz degradiert. Leider....

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

"Wenn es eben nun mal so ist, dass das so attraktiv ist, dann hilft es nicht, einfach nur den Wald zu zu machen und Polizei aufzustellen, sondern man muss den Leuten ein Angebot machen." Dieses Motto klingt für mich wie "Wenn der Einbrecher ohnehin in mein Haus will, dann lasse ich lieber gleich die Tür offen stehen! ...

Source: Zitat J. Borchers nach Artikel in der BZ vom 6.2.21

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

nutzloser Käfig

Bei aller Liebe, auch ich stehe eher zur Natur, das verteilen von Kondomen hilft diesem Problem "Naturschutz" viel eher. 1. Ist die Fläche kein echter RückzugOrt für wanderndes Getier, umzäunt Gleis und B500 sogar eher eine mögliche Falle. 2. Camper sind keine kommerzielle Gefahr, sondern vielmehr eine naturbewusste Bereicherung für eure Kultur und Dienstleistungsangebote. In anbetracht der negativen Lage, ist mir Naturschutz und Tierwohl kein haltbares Argument, im Gegenteil. Eine FFH ist hier doch garnicht gegeben, ob Camper diesen Ort freiwillig anfahren sei auch dahin gestellt!

1.0

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now