Pro

What are arguments in favour of the petition?

es zeugt von der Dekadenz unserer Gesellschaft, wenn der Staat für nicht funktionierende Vertragsverhältnisse haften soll, die zwar für die Betroffenen bitter aber alles andere als eine existentielle Bedrohung sind.

1 Counterargument Show

Mehr Kontra aber auf eine Art doch Pro Was soll der Bürger noch alles retten? Banken, Unternehmen, Konzerne Jetzt der nächste Konzern/Gesellschaft Bekommen Sie Entschädigung bei Internet Betrug als privat Person? Bekommen Sie anderweitig Entschädigung in diesem Staat? Bekommen diskriminierte in diesem Staat Entschädigung sei es die Homo Community, sei es die Medizin und Cannabis Community welche nur unterdrückt wurden Aber verstehen tue ich die Flugreisenden natürlich auch

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Wer Billig will, kriegt Billig. So einfach ist das! In Zeiten von Internet & Co ist es ja wohl kein Problem mehr, seine Reisen selbst zu organisieren. Über Buchungsportale kann ich in jedem Winkel der Erde auch ohne Vorkasse eine Unterkunft buchen. Natürlich kann es auch passieren, dass die Fluggesellschaft pleite geht, das Risiko ist allerdings überschaubar und versicherbar.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Konsequenz !

Luxusproblem. Soso. Jahre gespart für den Urlaub, der dann nicht stattgefunden hat. Die Regierung hat eine EU-Richtlinie nicht korrekt umgesetzt Das ist die Ursache. Würde sie nicht bezahlen, kommt es zu zigtausend Klagen auf Staatshaftung. Dann werden nicht nur die Entshädigungssummen, sondern auch Zinsen und Anwaltkosten fällig, die dann der Steuerzahler auch berappen darf. Kommt noch eine EU-Bußgeld in gleicher Höhe hinzu aus dem folgenden Vertragsverletzungsverfahren, wurde durch diese vorzeitige Entscheidung dem Steuerzahler sogar mehrere hundert Mio.. € an Zahlungen gespart. Unfug!

2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international