Region: Germany
Taxes

Kein Steuergeld zur Entschädigung von Pauschalreisenden!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
96 Supporters 95 in Germany
Collection finished
  1. Launched December 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 12 Aug 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Es soll verhindert werden, dass die Bundesregierung den mangelnden Versicherungsschutz der Thomas Cook GmbH und deren Tochtergesellschaften mit einem dreistelligen Millionenbetrag aus Steuergeldern ausgleicht, um die Pauschaltouristen zu entschädigen.

Steuergelder sind nicht dazu da, für den mangelnden Versicherungsschutz von Privatunternehmen aufzukommen und Luxusprobleme zu lösen.

Reason

Die Buchung einer Pauschalreise ist ein privater Vertrag zwischen einem Kunden und einem Reiseunternehmen.

Wie bei jedem anderen Vertrag auch, tragen die Vertragspartner jeweils das Risiko, dass einer der Vertragspartner seine vertragliche Pflicht nicht erfüllt. Bei Vorkasse trägt der Kunde das Risiko, dass der Verkäufer die Ware (Reise) nicht liefert. In vielen Fällen ist das eingezahlte Geld dann verloren.

Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, warum geschädigte Kunden von Reiseunternehmen einen besonderen Anspruch auf eine Entschädigung aus Steuermitteln haben sollten, den andere geschädigte Kunden nicht haben.

Die Steuergelder der Bundesbürger sind nicht dazu da, ein Luxusproblem (denn das sind Pauschalreisen) zu lösen! Für die geschädigten Pauschaltouristen entsteht auch keine Notlage, die es rechtfertigen würde, Steuergelder einzusetzen. Es kann auch jedem Individualtouristen passieren, dass seine Reise platzt, dieser wird auch nicht mit Steuergeldern entschädigt.

Thank you for your support, Heike from Aachen
Question to the initiator

News


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

es zeugt von der Dekadenz unserer Gesellschaft, wenn der Staat für nicht funktionierende Vertragsverhältnisse haften soll, die zwar für die Betroffenen bitter aber alles andere als eine existentielle Bedrohung sind.

Wer Billig will, kriegt Billig. So einfach ist das! In Zeiten von Internet & Co ist es ja wohl kein Problem mehr, seine Reisen selbst zu organisieren. Über Buchungsportale kann ich in jedem Winkel der Erde auch ohne Vorkasse eine Unterkunft buchen. Natürlich kann es auch passieren, dass die Fluggesellschaft pleite geht, das Risiko ist allerdings überschaubar und versicherbar.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international