Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Fragen zum Contra-Argument
Dieses eine Contra-Argument beinhaltet Widersprüche und wirft Fragen auf. "Grünes Multikulti" WIE wenn vom Grün nach der Bebauung nichts mehr übrig ist?!!! "Kinder und Frauen werden nur profitieren" WIE soll DAS bitte verstanden werden??? Die Frauen, weil hauptsächlich Männer als Flüchtlinge kommen, und die Frauen sich dann von diesen Männern sexuelle Übergriffe mit größter Freude gefallen lassen sollen?? Und die Kinder...?? Also wer dies nicht besonders geistig tiefschürfende Contra-Argument verfasst hat sollte selbst darüber noch mal nachdenken, sofern Er/Sie dazu in der Lage ist !?
1 Gegenargument Anzeigen
In den Stadtteilen Schonnebeck und Katernberg besteht bereits jetzt das sog. Multikulti. Und damit uns nicht nur - bezogen auf Gesamt-Essen - ein vergleichsweise hoher Anteil an Mitbürgern aus anderen Ländern und Kulturen, sondern auch eine angemessene Menge an Grünflächen bleibt, ist diese Petition unterstützenswert.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Grenzen sind nötig und Gesetz Übermäßigkeit stoppen
Die Aufnahme von so vielen Flüchtlingen, die zu 70 - 60 % keine sind (Frontex), zerstört unser sozialen Kontex und System. Es bricht zusammen und zerstört das souziale Netz der Einheimischen, die dafür gearbeitet haben und gestorben sind. Die Flüchtlinge müssen erst einmal erfasst und bei Straftaten, auch geringfügigen, zur Verantwortung gezogen werden, so wie Einheimische auch. Erst wenn Flüchtlinge nicht mehr ihre Strafanzeigen und Ausweise zerreißen oder anders vernichten und keine Schein-Flüchtlinge hier sind, kann man wieder richtige Flüchtlinge ins Land lassen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Flüchtlinge JA (aber bitte nicht in unserer Nähe) ...
so sollte die Überschrift der Petition heißen. Ich bin für die Petition solange der Petent verspricht mit eigenem Geld mehr und bessere Wohnungen zu bauen! Weil - Menschen können nicht einfach im Wald leben - deshalb hilft ein "zusammenhängendes Waldgebiet) allein nicht weiter. "Heiliger Sankt Florian / Verschon' mein Haus / Zünd' and're an!"
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Sankt-Florian-Prinzip
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    geht gar nicht...
Durch Gespräche mit den Initiatoren dieser Petition hier in Essen-Schonnebeck ist klar... Es geht im Kern nicht um den Handwerkerpark... Es geht darum, keine Flüchtlinge haben zu wollen... Diese menschenverachtende, faschistoide, rechtswidrige Einstellung mancher Zeitgenossen ist inakzeptabel... Deshalb ist diese Petition klar abzulehnen...
Quelle: aus Essen-Schonnebeck
1 Gegenargument Anzeigen