openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Der Wahnsinn des flächenverbrauchs muss aufhören. Wir müssen auch an unsere Kinder und Enkel denken, ob wir denen nur noch Betonwüsten hinterlassen wollen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Natur
Die Natur leidet. Das zeigt sich schon bei den Insekten, Vögeln,Pflanzen usw.Die heute gierig auf " Immer Mehr " schauen, müssen sehr wahrscheinlich in Zukunft ihre Blüten selbst bestäuben, um existierten zu können. Bitte denkt um,der Natur zu liebe. Ich habe 7 Enkel und 2 Urenkel. Auch denen zu liebe.
0 Gegenargumente Widersprechen
Prima, dass es endlich einen Lärmschutz entlang der Autobahn gibt! Da tangiert es den Bürger doch sicher nicht, zukünftig neben einem Industrie- und Gewerbegebiet zu leben?! Wen interessieren denn Leerstände in Wetzlar und Gießen, wenn doch wieder viel Geld investiert werden kann, um die restlichen ländlichen Gegenden einzubetonieren? Wen interessieren bereits bestehende Firmen oder die Natur! Neue Arbeitsplätze werden geschaffen! Alles zum Wohle des Bürgers!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Belastung, Lärm, Kosten, Umwelt
Vlt. erreichen wir dadurch, dass der Lärmpegel endlich dauerhaft so hoch ist wie an meinem Arbeitsplatz im Frankfurter Bankenviertel, als Garnierung noch der gleiche Staulevel. Dann kann ich endlich gar nicht mehr abschalten und habe 24/7 Lärmstress. Durch den erhöhten Verkehr innerhalb der beiden betroffenen Ortschaften zahlen wir Anlieger dann auch gerne etwas für die Straßensanierung. Ich freue mich drauf. Werde aber eben nicht mehr wie geplant in die Liegenschaften investieren, sondern zukünftig das Geld dort hinfließen lassen, wo Natur und Anwohner geschützt werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Es War bereits durch den Stadtbaurat B. vorrausgesagt, dass das Industriegebiet nur in Verbindung mit der Erschließung Schattenlänge einhergeht. Warum haben die Bürger aus M. sich nicht gegen das Baugebiet gewehrt?? NORD wird kommen und alle zahlen für grössere Abwasserrohre...
Quelle: bürgerversammlung Neubau tal Brücke a45
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Geh-Werbe-geh-biet.
Die Bäume in der freien Natur wachsen mit der Nahrung aus der Erde und mit dem Licht der Sonne von selbst.Die freie Wirtschaft wächst mit Geld, das man nicht essen kann, wenn dann der letzte Baum gerodet ist (oder so ähnlich hat's mal ein 'Indianer' gesagt).
0 Gegenargumente Widersprechen