Region: Germany
Family

Kinder wirksam vor psychischem Missbrauch durch Eltern-Kind-Entfremdung schützen!

Petition is directed to
Deutsche Bundesregierung und Parlamente der Bundesländer
15,454 supporters 14,999 in Germany

Collection finished

15,454 supporters 14,999 in Germany

Collection finished

  1. Launched 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 31 Dec 2023
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

missbrauch

Solche Entfremdungsproblematiken entstehen aus Angst, Hass, Wut, Psychischen Krankheiten und/oder vollständiger Bindungsintoleranz einzelner Elternteile. Grundsätzlich sind Jugendämter, Gerichte und Beistände damit überfordert zu klären, dass es erst gar nicht so weit kommen darf. In aller Regel greifen besagte Einrichtungen viel zu spät und viel zu selten gegen einen bindungsintoleranten Elternteil ein, bis das Kind tatsächlich aufgrund der Loyalitätskonflikte einen Elternteil ablehnt.

Source: Erdal Torun

4.6

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Mit "beide betreuen beide bezahlen" senken sich die Fehlanreize die zur Eltern Kind Entfremdung führen können. Und Gleichstellung in Sachen Care Gap und Pay Gap ;). Grund: ohne beide betreuen beide bezahlen, bestehen neben möglichen persönlichen Motiven im Rahmen einer Trennung, evt noch finanzielle Anreize, für Elterneteile die damit ein Motiv haben um das andere Elternteil zu entfremden und das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Die Kinder stehen dabei zwischen den Stühlen. Eine alleinerziehende Mutter hat in der Folge erschwerte Erwerbsbedingungen betrifft ->Care Gap, Pay Gap, Rente

Source:

4.3

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Kindundliebe

Das wolh des Kindes zu Schutzen sollte in erste Stelle immer sein und mit social/psychologische unterstützund von pedagogen das beide Eltern beraten mussen wie sich benehmen sollte nicht auf grund ihre problem das kind mißbrauchen und nicht merh beachten was ihn betrifft Fur glucklich zu sein. Ein Kind will nur seine Mutter und Vater haben, und das sollte die Mittel Punkt sein, beide Erwachsene gemeinsam koordinieren und kooperieren ohne Gefahr des Kindes, es geth nicht und Geld streiten, es geth um die Existenz Ein Mensch, ein Unschuldige Kind.

Source: Jairo Vinicio Ayala Cabrera

3.9

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Großeltern

Zitat Andreas Sachtleben +: Das Problem im Scheidungskriegsrecht liegt darin, dass bei allen Aktionen das Kind Mittelpunkt sein sollte. Aber das Kind ist Mittel. Punkt. Zerstörtes Lebensglück mehrerer Generationen, das muss ein Ende haben

Source: Erfahrungen Die Trennung vom Enkelkind - Ausschnitte aus der Lesung in Euskirchen am 28. 4. 21 - YouTube www.youtube.com/watch?v=XdzsBT9IjiE

3.9

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Cochemer Modell; Mediation der Eltern

Interessierte sollten mal nach "Cochemer Modell" suchen. Das wäre die perfekte Lösung! Wurde fachübergreifend entwickelt und nach dem Ort der Entwicklung dieses Modells benannt. Es geht bei dieser Petition mitnichten um "Pseudowissenschaft". Ist ja auch keine Abhandlung bzw. wissenschaftliche Studie sondern eine Forderung bzw. Bitte. Und die ist verständlich formuliert und erläutert.

Source:

3.9

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Zu unterschreiben ist eine Selbstverständlichkeit, wenn man bedenkt, wie sehr Kinder unter der Entfremdung von einem Elternteil leiden. Wenn Eltern nach einer Trennung nicht an das Wohl der Kinder denken, ist es schon tragisch genug. Wenn dann aber Gerichte und Jugendämter dem nicht Einhalt bieten können, lieber wegsehen als kindsorientiert zum Wohle der Kinder handeln, da sie sich vor E-K-E systematisch wehren, ist es ein Skandal. Hier ist die Politik gefragt, hier ist das Familienrechtssystem gefragt, dass sich lieber gestern als morgen etwas ändert! Es ist nicht 5 vor 12...es ist 12 durch!

Source:

3.8

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

der Europarat mit Resolution 2079 bereits im Jahr 2015 das Wechselmodell als nahezu unumgänglichen Standard festgestellt.(http://assembly.coe.int/nw/xml/XRef/XrefXML2HTML-en.asp?fileid=22220&lang=en ). In anderen Ländern gibt es diesen Standard bereits und es ist wissenschaftlich die wohl beste Lösung für die Kinder. (Forschungsergebnisse https://www.youtube.com/watch?v=HpV4AXJFqHQ ).

Source: Europarat: (assembly.coe.int/nw/xml/XRef/XrefXML2HTML-en.asp?fileid=22220&lang=en ). Und Forschungsergebnisse

3.5

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Wechselmodell

Die FDP hat das Wechselmodell in die aktuelle Koalition eingebracht (2021). Hoffen wir mal, dass die Politiker nun endlich mal verantwortungsvoll Handeln und im Sinne der Kinder entscheiden. Meist sind es doch die Väter, die leiden, und das, obwohl die Gleichberechtigung von Frauen und Männern seit 1948 im Grundgesetz verankert ist. Bloß sieht die Realität im Familienrecht meist anders aus. Gesetze sind dazu da, um auch beachtet und angewendet zu werden. Es wird Zeit, dass sich die Politik im Familienrecht vom Mittelalter in die Gegenwart entwickelt. Kinder brauchen beide Eltern

Source: Lars Petrick

3.4

3 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Resolution 2079 Europarat

Leider verlieren Kinder nach Trennung der Eltern systematisch, staatlich organisiert, durch finanzielle Anreize zur Entsorgung, meist ihren Vater. 😡😪 Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass in Zukunft die Sorge häufiger auf mehr Schultern lastet, als dies heute der Fall ist. Dies sind wir unseren Kindern schuldig. Es ist an der Zeit, Deutschland in Europa familienrechtlich endlich ins 21. Jahrhundert zu holen und eine zeitgemäße, grundrechtskonforme und kindeswohlorientierte Rechtsordnung zu schaffen. 77% der Deutschen verlangen das #Trennungkinder bei Vater & Mutter hälftig aufwachsen

Source: Resolution2079.de

3.4

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are the arguments against the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Es geht hier mitnichten um die Tränen armer Kinder, Eltern und Großeltern, sondern um narzistissche Väter, die nicht in der Lage sind, eine Bindung zu ihrem Kind aufzubauen. Diese Vater-Darsteller pochen vor Gericht auf ihre Rechte. Letztlich dient das nur dazu, ihr durch die Ex-Partnerin gekränktes Selbst aufzubauen. Am Kind sind sie nicht interessiert, nur an sich selbst. Und das schreibe ich als Mann, der das vom biologischen Vater seiner Stief-Tochter immer wieder vor Augen geführt bekommt.

Source:

1.9

4 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Wissenschaft

Eltern-Kind-Entfremdung (EKE / PAS) ist eine in den 80ern erfundene Diagnose, der jede seriöse wissenschaftliche Basis fehlt und die als veraltet gilt. Echte wissenschaftliche Arbeiten kommen zu ganz anderen Ergebnissen. EKE wird von Väter-Lobbyvereinen dazu genutzt, um in Politik und Öffentlichkeit ihre Interessen zu platzieren. Es geht dabei nicht um das Wohl des Kindes. Es Bedarf entsprechender Aufklärung von Jugendämtern und Gerichten damit diese Argumentation ihre Wirkung verliert.

Source: www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Zu-enge-Mutter-Kind-Bindung-Staat-nimmt-Kinder-weg,kinder1804.html

1.8

5 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Petition bezieht sich auf den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, bleibt jedoch eine Quelle schuldig. Tatsächlich entschied der Gerichtshof z.B. in Bevaquca v. Bulgaria 2008 oder I.M. and Others v. Italy 2022, dass es gegen Artikel 8 (Achtung des Privat- und Familienlebens) verstößt, Frauen als “unkooperative Eltern” zu bezeichnen oder ihnen mit einer Anzeige wegen Kindesentführung zu drohen, wenn sie den Kontakt zwischen ihren Kindern und einem gewalttätigen Vater verweigern.

Source: Absatz 29, www.ohchr.org/en/documents/thematic-reports/ahrc5336-custody-violence-against-women-and-violence-against-children

1.7

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Theorie, auf die die Petition aufbaut, hat keine wissenschaftlichen Basis. Es ist eine Hypothese, "für welche bisher nicht genügend Beweise vorgelegt wurden". Da "objektive Forschung, Replikationsuntersuchungen, Falsifizierbarkeit und unabhängige Veröffentlichungen" fehlen, gilt Eltern-Kind-Entfremdung als Pseudowissenschaft und taugt höchstens als Kampfbegriff. Auf dieser Grundlage etwa verpflichtende Fortbildungen zu fordern, ist unseriös.

Source: de.wikipedia.org/wiki/Eltern-Kind-Entfremdung

1.7

3 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Im Ursprungsland des Konzepts der Eltern-Kind-Entfremdung (im Original: Parental Alienation Syndrome), in den USA, sprechen sich wissenschaftliche, medizinische und juristische Fach- und Berufsverbände seit Jahren gegen diese “pseudowissenschaftliche” Idee aus. Dort beziehen sich nur noch vereinzelte Familienrichter/-innen auf dieses diskreditierte Konzept, entgegen jeglichen Fachwissens.

Source: Thomas & Richardson (2015) Parental Alienation Syndrome: 30 Years On and Still Junk Science, The Judges’ Journal, 54 (3), S. 22-24

0.7

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Das Konzept der Eltern-Kind-Entfremdung geht auf Richard Alan Gardner zurück: er hat nie stichhaltige Beweise für die Existenz dieses vermeintlichen Phänomens vorgelegt. Er spielte jedoch z.B. Fälle sexuellen Missbrauchs von Vätern an ihren Kindern herunter und riet stattdessen zu einer Therapie der Mütter! Sofern sich Frauen trotzdem scheiden ließen, diente seine Idee der Eltern-Kind-Entfremdung dazu, das Leid der Mütter und Kinder zu ignorieren und sie weiterhin einem Gewalttäter auszuliefern.

Source: de.wikipedia.org/wiki/Richard_A._Gardner

0.6

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now