openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Kurzlink

Diese Debatte läuft außerhalb der Plattform des Deutschen Bundestags.

Es gelten die Nutzungsbedingungen von openPetition.

Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

    pro mehrstaatigkeit
Sobald ich die deutsche Staatsbürgerschaft annehme, heisst es nicht, dass ich den Bezug zum anderen Land verliere - ganz im Gegenteil - man gewinnt eine weitere Identität, ist bereichert. Das sollte sich im Einbürgerungsgesetz durch Zulassung der Mehrstaatigkeit widerspiegeln. man muss oft für sein Heimatland ein Visum beantragen, was komplett absurd ist. Benachteiligungen im Erbrecht des ehemaligen Heimatlandes sind auch ein wichtiger Punkt für Mehrstaatigkeit.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?

    Blödsinn
Man kann sich nicht immer nur die Rosinen rauspicken. Wenn man einen Deutschen Pass haben will dann sollte man das auch zu 100%. Wenn man sich seinem Land noch so verbunden fühlt hält einen ja keiner auf dort wieder hin zu gehen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Wenn die doppelte Staatsbürgerschaft allgemein zugelassen wird, dann gibt es zukünftig verschiedene Staatsbürgerklassen: Solche mit der einfachen Möglichkeit das Land bei ungünstigen Bedingungen zu verlassen und solche, die das nicht so einfach können. Wer nicht das ganze Risiko trägt (z.B. durch seine Wahlentscheidung dazu beizutragen die Karre in den Dreck zu fahren) sollte auch nicht den ganzen Gewinn einfahren (alle Rechte haben). Das ist im Leben immer so.
0 Gegenargumente Widersprechen