Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Industriegebiet
Ein INDUSTRIEGEBIET, mit erlaubtem Lärm rund um die Uhr - nachts, am Wochenende und auch feiertags - hat in unmittelbarer Nachbarschaft zu Wohngebieten nichts zu suchen!
1 Gegenargument Anzeigen
    Definition des Wortes "Bürger"
Was ist das nur für ein Unsinn, dass nur Politiker uns als Bürger bezeichnen. Da weiß scheinbar einer; nicht wie sich Bürger definiert. Bürger sind Angehörige eines Staates oder eiiner Kummune. Deshalb heißt es z.B. auch Bürgermeister und nicht Menschenmeister. Deshalb ist es auch ein Bürgerwille, dass die Mehrheit der Aligser Einwohner gegen den Bau des Logistikzentrums sind. 1100 Unterschriften sprechen eine klare Sprache. Das ist ein Bürgervotum und kein Menschenvotum.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Aldi
Wass soll das ? Jetzt versucht der Aligser Bürgermeister den Beschluß durch eine Verzögerung des Verfahren zu torpedieren ! Das wirkt auf mich wie das Benehmen eines kleinen bockigen Kindes. Was ist denn eigentlich Substantielles von den Urspungsvorwürfen übrig geblieben ? Diese Frage sollten Sich die Bürger und Mitglieder der BI einmal stellen. Geht es jetzt nur noch darum , den Willen (sehr) weniger durchzusetzten. Die BI überzieht hier kräftig, m. M. n. hat die BI ihre Berechtigung verloren !
Quelle: keine
0 Gegenargumente Widersprechen
    Beratungsbedarf
Aldi bekommt eine Linksabbiegespur an der A2 in Richtung Berlin. Einige Anwohner in Aligse und Röddensen bekommen finanzielle Hilfe beim Einbau eines Lärmschutzes - weil 15 - 20 LKW PRO TAG mehr dort langfahren. GEHT´S NOCH - die machen sich doch für die Anlieger der Strecke nicht bemerkbar. Das ist rechnerisch weniger als 1 LKW pro Stunde ! Da braucht der Aligser OB noch Beratungsbedarf ? Er sollte froh sein über die freiwilligen Zugeständnisse seitens Aldi.
Quelle: BI + Aldi
0 Gegenargumente Widersprechen
    Nachteile sollen immer nur andere haben?
Das bisherige Logistikcenter war 40 Jahre in Sievershausen und auch nicht weiter von bewohnten Häusern entfernt. Alle Stauungen der A 2 laufen zusätzlich zu den Fahrzeugen von Aldi, Rewe und Penny teilweise in 30 m Entfernung vorbei! Die am lautesten protestieren kaufen doch am meisten bei Aldi ein, ihre Porsche und Mercedes sind doch auf allen Aldi-Parkplätzen reichlich zu finden. Wasch mich aber mach mich nicht nass! Alle wollen die Vorteile aber die Nachteile können ja andere ertragen - ziemlich egoistisch
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden