Pro

What are arguments in favour of the petition?

...eine alternative Energiegewinnung ist mir wichtig; insbesondere wenn es darum geht, die immer noch laufenden Atomreaktoren endgültig und mit keinem weiteren Aufschub, abzuschalten. Jedoch nicht unter der Maßgabe, die nächste nicht korrigierbare Umweltsünde zu begehen. Wir in Mecklenburg-Vorpommern leben in vielen Bereichen von unsrer Natur, oder sind mit ihr durch die ausschließlich darauf ausgerichteten und verschiedensten Wirtschaftszweige mit ihr verbunden. Das kann und darf nicht durch die nicht zu Ende gedachte Aufstellung von immer größer werdenden Windrädern, insbesondere an unseren
2 Counterarguments Show
Windkraftanlagen sollten nur dort errichtet werden wo der Strom auch direkt verbraucht werden kann, den die Stromtrassen belasten dann nicht auch noch die Umwelt. Dezentrale Energiewirtschaft wird seit Jahrzehnten von der Politik und der Enegiewirtschaft blockiert. Es gibt neue Technologien die das künftig alles überflüssig machen, die sogenannte LENR Technologie. Die EU hat dazu zweimal Forschungsempfehlungen ausgesprochen, doch die etablierte Wissenschaft mauert weil die Energiewirtschaft dann Ihre zentrale Versorgung verliert. China, Japan, USA, Russland und Schweden sind da längst aktiv.
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    Kranich
Da steht, dass es denkbar sei das "Kraniche ihre Route durch dieses über 17 Km breite Hindernis verändern." Und weiter: " Damit würde eine große touristische Attraktion der Halbinsel verloren gehen." - Das ist doch lächerlich. :-D als ob sich die Vögel darüber "Gedanken machen" und ihre Route neu planen nur weil da ein paar Windmühlen im Meer stehen. Hier wurden wirklich Horrorszenarien herunter geschrieben die fern von der Realität sind.
Source: "Kraniche ändern ihre Route"
1 Counterargument Show
Bei "42 Öltankern/Frachtschiffen am Tag" stören mich die 100 Windräder auch nicht mehr im Genuss des Sonnenuntergangs. Elektromagnetische Felder bei Windenergieanlagen sind also stärker als die Radar-Anlagen der Tanker, Fähren und Yachten? Aha, ist mir neu. Vor dem Hintergrund eines exponentiell wachsenden Energiebedarfs in den kommenden 100 Jahren könnte man ja stattdessen ein umweltfreundliches Atomkraftwerk am Stammtisch in Zingst hinstellen. Dann hat man freie Sicht aufs Meer.
2 Counterarguments Show
    Forderungen bereits erfüllt - Teil 2
Die Petition ist in großen Teilen obsolet, denn in ihr werden Forderungen gestellt, die bereits erfüllt wurden. Im Einzelnen (Teil 2): Prüfung der Immissionen - eben dies ist in der Umweltverträglichkeitsprüfung als Bestandteil des Genehmigungsverfahrens geschehen Nutzung der Vorhabenflächen nach Ablauf der Nutzungsdauer & Finanzierung des späteren Rückbaus - die Verpflichtung zum Rückbau ist in Deutschland stets eine der Auflagen der Genehmigungsbehörde
Source: www.forschungsinformationssystem.de/servlet/is/405907/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Forderungen bereits erfüllt - Teil 1
Die Petition ist in großen Teilen obsolet, denn in ihr werden Forderungen gestellt, die bereits erfüllt wurden. Im Einzelnen (Teil 1): - Raumordnungsverfahrens (ROV) - ein ROV hätte lediglich die Aufgabe, die Übereinstimmung eines Vorhabens mit den Vorgaben des Landesraumentwicklungsprogramm MV 2016 (LEP) zu überprüfen; der Windpark ist im LEP jedoch bereits rechtlich bindend als Ziel festgelegt. - Landschaftsbildanalyse - bereits geschehen, siehe https://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Blick-auf-den-Windpark-bevor-er-steht
Source: de.wikipedia.org/wiki/Raumordnungsverfahren
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now