Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es werden jetzt schon weniger Inspektoren und Inspektorinnen ausgebildet, wie in den nächsten Jahren benötigt werden. Es ist jetzt schon so, dass man in der öffentlichen Verwaltung nicht reich werden kann, das ist allen klar...doch wenn das Gehalt noch weiter gekürzt wird, kann es gut sein, dass die Verwaltungen in Baden-Württemberg bald ein massives Problem haben werden ihre Stellen zu besetzen, da so immer mehr nach dem Studium in die freie Wirtschaft wechseln werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Familie, Vater, Beruf
Als Familienvater ist man auf jeden Euro angewiesen! Die Zukunft in Form von bezahlter Weiterbildung MUSS gesichert bleiben!
Quelle: --
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Den Steuerzahler auszupressen ist nicht mehrheitsfähig.
1) Studenten müssen im Studium einen "Amtseid" leisten? Was habt Ihr denn geraucht? 2) Sucht Euch einfach besserbezahlte Jobs in der freien Wirtschaft oder arbeitet als selbständige Unternehmer - da könnt Ihr für Euch beliebig viel Geld erwirtschaften. 3) Den Steuerzahler auszupressen ist nicht mehrheitsfähig.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Beamtenprivilegien
Diese Verwaltungshochschule ist für normale Studenten wie das Paradies. Normale Studenten müssen ihr Studium selbst finanzieren und hoffen, dass sie später genug verdienen um den Kredit von zig Tausend Euro zurückzahlen zu können. Wer das Studium nicht schafft oder keine Arbeit findet muss trotzdem zurückzahlen. Aber diese verwöhnten Beamtenanwärter haben ein schönes großzügiges Gehalt, eine Jobgarantie, eine Anstellung auf Lebenszeit, eine fürstliche Pension und keinerlei Leistungsdruck. Im Gegenteil, wer arbeitet, macht sich unbeliebt. Beamtenrecht sofort abschaffen!
5 Gegenargumente Anzeigen
Inhaltlich mag die Petition ja in Ordnung sein - aber seit wann gilt die Absenkung der Eingangsbesoldung? Über 3 Jahre! Der Zeitpunkt der Petition zeigt ganz klar, dass es sich dabei um eine Wahlkampfmaßnahme handelt. Für mich persönlich gibt es bei meinen Wahlentscheidungen wichtigere Themen als mein eigenes Gehalt.
1 Gegenargument Anzeigen