openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Recht auf Heimat
Mir ist es übrigens egal, dass sie eine herausragende Schülerin ist und ihre Schwestern Klassensprecherin. Auch wenn sie die mieseste Schülerin wäre, sie ist hier aufgewachsen und es gibt auch ein Recht auf Heimat finde ich
3 Gegenargumente Anzeigen
    Familie Cruz, Integration, Abschiebung
Fortsetzung: Darüber hinaus sollten die christlichen Werte unserer Gesellschaft die Verantwortlichen bei der Entscheidung über den Fall Cruz leiten und Sie erkennen lassen, dass es keine Alternative zur vollständigen Integration dieser Familie in unsere Gemeinschaft gibt! Dr. Amin Farah aus Hamburg/Bergedorf
1 Gegenargument Anzeigen
    Familie Cruz, Integration, Abschiebung
Hamburg ist für mich eine besondere Stadt in Deutschland. Ich lebe gerne hier weil diese Stadt, neben vielen anderen Besonderheiten, weltoffen ist. "Das Tor zur Welt" wird sie deshalb häufig zu recht genannt. Diese alte Tradition dieser Stadt sollte in diesem Fall ein Leitmotiv sein und dazu führen dass diese vorbildliche Familie in unsere Gesellschaft aufgenommen wird. Dr. Amin Farah aus Hamburg/Bergedorf
0 Gegenargumente Widersprechen
    Honduras
Honduras ist ein Land, in dem zur Zeit viele Menschenrechtsverletzungen begangen werden und in dem viele der Regeln, die wir und Familie Cruz aus Deutschland kennen, außer Kraft sind oder faktisch nicht gelten. Eine Abschiebung aus unserer Gesellschaft nach Honduras wiegt vor diesem Hintergrund besonders schwer, da es sich nicht nur um ein für Familie Cruz fremdes, sondern auch ein vergleichsweise gefährliches Land handelt.
1 Gegenargument Anzeigen
    Familie Cruz, Integration, Abschiebung
Fortsetzung: Wir brauchen solche Menschen in unserer Stadt und in unserem Land damit wir die Zukunft bestehen können, denn die demographische Entwicklung in Deutschland führt unweigerlich zu einem Versageen unserer Wirtschaftskraft und unserer sozialen Systeme. Dr. Amin Farah aus Hamburg/Bergedorf
2 Gegenargumente Anzeigen
    Leben in der Illegalität
Kinder sollten nicht für die Fehler ihrer Eltern verantwortlich gemacht werden, ich denke, sie haben schon genug gelitten unter Heimlichtuerei und Ungewissheit. Wie quälend allein das gewesen sein muss, können wir alle uns gar nicht vorstellen!
3 Gegenargumente Anzeigen
    Existenzberechtigung
Um eine existenzberechtigung zu haben und eine planungssicherheit und ein leben ohne repression müssen geflohene nicht Leistungsfähig oder Willig sein! Auch muss es sich nicht um besondere Menschen handeln!
Quelle: EIn recht auf Existenz und Planungssicherheit und jenseits der Prekarität.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Rechtsstaat,Honduras, Abschiebung
Keine (in diesem Land über alles geliebte) Prinzipien-Reiterei ist es wert, Menschen in ein solch katastrophales Land zurück zu schicken - auch wenn den Gegnern noch so oft der Kragen platzt oder sie sich gerne auf alle möglichlichen Gesetze zurückziehen ! Bleibt einfach menschlich - punkt !!
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Gleichheit vor dem Gesetz
Ich habe immer ein Problem damit, wenn unser Grundgesetz ignoriert wird, sei es die Zusicherung der körperlichen Unversehrtheit, damit andere ihre Religion ausüben können, oder wie "in diesem Fall", Artikel 3: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich....niemand darf...benachteiligt oder bevorzugt werden.
1 Gegenargument Anzeigen
    gutmenschen sollen nicht nur reden, sondern auch aktiv werden
Warum legen die ganze Leute, die sich so für die Fam einsetzen nicht einfach ihre Ersparnisse zusammen u geben der Fam ein gutes Startkapital für ihre neue Heimat mit? Oder fliegen in ihrem Urlaub hin um sie dort zu unterstützen? Schreien, der überlastete Staat soll auch noch dafür aufkommen ist natürlich einfacher u bequemer...
2 Gegenargumente Anzeigen
    Rechtsstaat
Etwas, was den Einwanderern an Deutschland so gut gefällt, ist die Rechtsstaatlichkeit. Sie können sich auf die Gesetze verlassen und sie einklagen. Aber was mir den Kragen platzen lässt ist, dass sie sich an die Gesetze nur halten, wenn sie ihnen zum Vorteil sind. Sind sie nachteilig, wird gegen sie verstoßen. Daher ist genau das KEINE gelungene Integration sondern das eigentliche Problem mit den Einwanderern: Sie sind in den deutschen Gefängnissen überproportional vertreten.
13 Gegenargumente Anzeigen
    Rechtsmittel, Rechtsanwalt, Aufenthaltsgesetz
So Leid es mir für die Töchter tut, aber die Mutter wusste bereits im Jahr 2006, dass sie sich im Bundesgebiet unerlaubt aufhält. Der Vorwurf ist der Mutter zu machen (und ggfs. dem Rechtsanwalt, der i. d R. aus monetären Gründen immer wieder ermutigt, Rechtsmittel einzulegen). Es wäre zu einfach, zu glauben, dass sich der Aufenthaltsstatus durch zeitliches Aussitzen und das Einlegen von Rechtsmitteln zum Positiven ändert. Ansonsten könnte quasi jeder einen legalen Status erlangen,
5 Gegenargumente Anzeigen
    Rechtsanwalt, illegaler Aufenthalt, Aufenthaltsgesetz
Fortsetzung: sofern er in der Lage ist, Anträge und Widersprüche einzulegen. Die bestehenden Gesetze würden sich dadurch gegenseitig aushebeln, was sicherlich nicht im Sinne des Erfinders sein kann.
1 Gegenargument Anzeigen