Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Entlastung für "größten Pflegedienst"
Ja, in Sachsen ist die Verwendung der 125 € einfacher geregelt, aber die Angebote reichen bei weitem nicht aus. Natürlich geht es auch um die Qualität der Angebote. Und das die 125 € nur ein "Zuschuß" sind, wissen wir sehr gut. Wir bezahlen die Pflege unserer Angehörigen oft genug "mit barer Münze", durch Verkürzung der Arbeitszeit und oft durch den Verzicht auf eigene Berufstätigkeit. Von Ausgaben für unsere Pfleglinge ganz zu schweigen, die keine Pflege- und Krankenkasse ersetzt. Entlastung ist dringend nötig, sonst verlassen den "größten Pflegedienst" die Kräfte!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Entlastungsbetrag
In Sachsen ist es die Organisation tatsächlich vorbildlich (Pflegenetz) und die Forderung nach mehr Anbietern und Angeboten darf nicht abgekoppelt werden von der Forderung nach Qualität diese Angebote. Es ist keiner Familie genützt, wenn das Angebot zum Beispiel preiswert aber unzuverlässig ist. Außerdem müssen Familienangehörige begreifen, dass der Entlastungsbetrag der Pflegekassen nur ein Zuschuß ist. "Wir haben aber nur die 125€ im Monat" das ist so nicht richtig. Die 125€ sind ein Zuschuß und auch die Entlastungsangebote müssen gut bezahlt werden. Ggf mit Eigenmitteln.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now