Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Luftkurorte; Lebensmittelbelastung
Weite Teile von Rheinland-Pfalz leben vom Fremdenverkehr und von der Landwirtschaft. Eine erhöhte Kerosinbelastung in der Luft mag mittelfristig dazu führen,dass Luftkurorten dieser Status entzogen wird. Dann bricht für diese Orte auch der Fremdenverkehr ein. Völlig unklar ist wohl auch noch, ob sich das Kerosin nicht im Boden anreichert und so letztlich von Pflanzen aufgenommen wird, die dann später auf dem Tisch landen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Unverhältnismäßig
Interessen aller Betroffenen müssen in einen angemessenen Ausgleich gebracht werden. Hier wird die Gesundheit der Bevölkerung am Boden aber konkret gefährdet, um die Möglichkeit einer Gefährdung von Flugzeugpassagieren auszuschließen. Das ist kaum ein angemessener Ausgleich!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Alter Datensatz
Der Kerosinablass findet nur im Notfall statt. Messungen belegen zwar, dass nach einer Woche noch ein Viertel des Benzols vorhanden ist, doch aktuelle Studien darüber gibt es nicht. Zudem ist unklar, ob uns wirklich die Kerosinablässe über dem Pfälzer Wald als Menschen belasten. Viel mehr ist durch die natürliche Diffusion damit zu rechnen, dass Menschen über das Gebiet des Pfälzer Waldes hinaus den meisten Schaden davon tragen. Somit sind Messungen erforderlich, um erste Behauptungen oder Ausmaße des Schaden feststellen zu können.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now