Region: Miesbach
Family

Rettet das Bike-Park Projekt für unsere Jugend!

Petition is directed to
Landrat Olaf von Löwis of Menar
1,513 supporters 1,135 in Miesbach

Collection finished

1,513 supporters 1,135 in Miesbach

Collection finished

  1. Launched July 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are the arguments against the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Bikepark Ödberg

Es wird dabei verschwiegen, dass sich das Freizeitgebiet mittlerweile wie ein Geschwür ins bestehende Landschaftsschutzgebiet ausbreiten will und auch ein Wasserschutzgebiet betroffen ist. Der Hangfuß würde bei Verwirklichung fast auf 0,5km Länge verbaut, Waderungen von Wildtieren verhindert Der Bike-Park kann aber auf bestehendem Gelände der Freizeitanlage (außerhalb LSG!) verwirklicht werden.

Source: Stellungnahmen der UNB, SGT, BN

4.2

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Nachhaltigkeit

Ich finde die Idee eines Bikeparks gut und wichtig. Das bitte aber auf bereits versiegeltem Gelände, ohne Herausnahme von 41.000 Quadratmetern aus dem Landschaftsschutzgebiet. Das ist wirkliche Entscheidung für Nachhaltigkeit. Dazu ist ja einiges geplant auf dem Gelände. Wenn es ernst gemeint ist das den Kindern nahe zu bringen, dann bitte nicht in einem Projekt wo der Natur erneut Raum entnommen wird, und dem dann angrenzenden Lebensraum für Wildtiere Lärm und Licht zugemutet.

Source: Merkur.de

3.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Eine solch hässliche Anlage in ein Landschaftsschutzgebiet zu betonieren wäre Frevel. Die Aussage die Jugend damit vom Computer weg zu locken lächerlich. Kinder die keine 500 Meter zur Schule gehen fahren kaum bis zum Ödberg mit dem Rad. Der zusätzliche Verkehr wäre ein zusätzliches Übel.

Source:

3.6

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Kümmert sich diese Elterninitiative dann auch um die Sauberkeit vor Ort, oder wird dass dann die nächste von Jugendlichen verursachte Müllhalde. Auch die Idee des Vierjahreszeitengarten ist doch Augenwischerei, einmal bepflanzt verkommt der zum Unkrautbeet, sieht toll aus und kein Jugendlicher rührt da einen Finger. Deren Interesse liegt nur bei ihrem eigenen Ego. Wo bleibt da der Umweltschutz und die Achtung vor den Wildtieren. Ein deutliches NEIN zu diesem Umweltsünde.

Source:

3.3

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Das versiegeln von Naturflächen sollte gänzlich unterbleiben. Die Erfahrungen der letzten Zeit an Unwettern hat gezeigt das jede noch verfügbare Naturfläche zu schützten ist. Die Buam und Mädels habe hier genug natürliche Gegebenheiten um sich auszutoben. Gibt es doch hier an Angebot an Forstwegen, Trails, und Steige wie man sich dass in urbanen Umgebungen nur wünschen könnte.

Source:

2.9

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now