Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich bin für die Annerkennung des Satanismus damit er transparent wird und die Wahrheit an die Öffentlichkeit dringt. Satanisten sind keine Monster die Menschen essen oder ihr Blut trinken, nichteinmal Symbolisch. Satanisten sind keine Menschen die andersgläubigen Ihren glauben aufdrängen oder aufzwingen. Satanisten haben andersgläubige niemals verfolgt oder genötigt. Satanisten haben niemals im nahmen des Glaubens Krieg und Terror über die Welt gezogen. Satanisten wollen nur in Ruhe und Frieden Ihren Glauben und Ihr Leben leben ohne ständig Verleumdungen ausgesetzt zu werden. Eine Annerkennung
0 Gegenargumente Widersprechen
    Immer wieder falsch verstanden
Echt traurig was auf der Contra Seite geschrieben wird. Satanisten sind keinesfalls Psychopathen die irgendwas oder irgendwen opfern. Im Gegenteil. Für Satanisten ist jedes Leben heilig und kostbar. Egal ob Mensch oder Tier. Genauso ist wichtig glücklich zu sein und seine eigene Freiheit zu finden. Wir werden viel zu oft verleumdet und in Schubladen gesteckt. Leider gibt es viel zu viele "schwarze Schafe" die den Ruf richtiger Satanisten gehörig in de Dreck ziehen. Und Leute wie die Contra-Sprecher glauben eben alles was sie hören anstatt sich selbst schlau zu machen. Schade
2 Gegenargumente Anzeigen
Wenn man die Contra Argumente betrachtet kann ich nur zweierlei feststellen entweder Angst (unbegründet) oder Hass, aber eins haben sie alle gemeinsam UNWISSENHEIT.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich finde de contra argumente einfach nur traurig. Denn wer so etwas schreibt, soll sich einfach mal mit dem Theme beschäftigen. Wenn man sich mit dem Thema satanismus beschäftigt, merkt man erst einmal: es nicht so ist nicht so, wie die Medien es uns berichten oder versuchen zu sagen. Wer den Medien glaubt, ist echt arm dran. Denn diese erzählen uns fast nur sch****
0 Gegenargumente Widersprechen
    Heil Satan!
Wir sind und bleiben - und ob es den Kreuzschlägern,Muslimen etc. gefällt o. nicht! Es gibt auch Menschen, die ganz gut ,ohne "beseligende Anschauung Gottes" leben können! Es ist völliger Quatsch der re. zulesen ist. Aber man stelle sich vor,was wäre, würden wir einmal einen Heiligen Krieg ausrufen?! Demokratie ist gleiches Recht für alle! Wir wollen auch unsere Heiligenstätten etc.! »Ich will in den Himmel steigen und meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen, ich will mich setzen auf den Berg der Versammlung im fernsten Norden. Satan Heil Satan -l-
Quelle: Vicarius Leonardi
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Satanismus ist in den USA eine anerkannte Religion, auch wenn es die Schreiber auf der Contraseite nicht wahr haben wollen. Leider lese ich dort auch nur Vorurteile über Satanismus.Es zeigt mir das die Leute garnicht gewillt sind sich zu informieren. Sie sollten mal wirklich z.B. die Bibel von Lavey lesen. Ich habe z.B. die Bibel der Christen gelesen. Was diese Pedition u.a. fordert ist gleiches Recht für alle Glaubensrichtungen. Sie fordert noch nicht einmal was in den USA fakt ist nämlich das es gleiche Grundlagen bei der Finanzierung der Kirchen gibt. Hier treibt der Staat auf seine Kosten
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
3 Gegenargumente Anzeigen
Ich habe bei Durchsetzung dieser Petition die Hoffnung, dass ich als Satanist mir dann solche diskriminierenden Kommentare wie man sie zum Teil in der rechten Spalte unter "Contra" lesen kann, nicht mehr bieten lassen muss.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Diese Petition läuft so ziemlich allem zuwider, wofür der Satanismus als Anti-Religion steht. Statt einer Abschaffung sämtlicher religiösen Privilegien jeder Religion fordert man hier auch noch ein Zugeständnis derselben Privilegien. Als Satanist sehe ich hier meine "religiösen" Interessen nicht vertreten, sondern im Gegenteil verletzt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Fake-Petition
Diese Petition gehört gelöscht, da sie ein dummer Witz ist - das liegt in der Natur der Sache. Kein Diabolismus der Welt braucht eine Petition. Inbesondere da er dem Leben widerspricht, widerspricht er gar jeder Petition. Ohne Leben gibt's auch keine Gedanken, ohne diese gibt's dann auch keine Petitionen. Völliger Quatsch diese Petition - eben einer dummer Scherz oder der Petitionsersteller braucht ergotherapeutische Hilfe.
Quelle: Intelligenz
1 Gegenargument Anzeigen
    Stichwort
So weit kommt es noch. Satanisten sollten sich begraben und ihre verstörte Weltanschauung nicht als Religion bezeichnen. Neben der Satsache, dass Satanismus grundsätzlich Verfassungsfeindlich ist und die Menschenwürde nicht akzeptiert handelt es sich hier um eine auf Provokation ausgelegte Richtung.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
3 Gegenargumente Anzeigen
    satanismus
Satanismus ist die Pest dieser Zeit. Überall sieht man die Rituale in den Medien die aber nur "eingefleischten" etwas sagen. Wenn die Menschen merken, dass wir alle von Satanisten und Psychopathen regiert werden, dann könnt ihr euch warm anziehen. Menschen wacht auf! Informiert euch über Satanismus, denn nur wer den Feind kennt kann ihn auch bekämpfen!
2 Gegenargumente Anzeigen
Stanismus ist keine Religion, sondern eher das Gegenstück zu einer hier doch weit verbreiteten Religion. Genausogut könntest du Atheismus als Religion etablieren wollen. Mehr Glück könntest du haben wenn du eine Partei gründest und diese "die Satanisten" nennst. Dafür gibts dann die 5% Hürde. Außerdem sollte man sich bei dem Einreichen einer Petition bemühen, ein ordentliches Deutsch an den Tag zu legen. Dazu muss man nicht mal richtig deutsch können, eine Rechtschreibhilfe wie in Word reicht da....
0 Gegenargumente Widersprechen
    Nichtwissen
Du weist überhaupt nicht was Du hier verlangst! Nein! Du weist überhaupt nicht worüber Du schreibst! Die Ewigkeit - auch wenn Du sie mit Sicherheit leugnest - ist genau das , E W I G! Du tust mir unendlich leid, denn das, was Dich erwartet in deiner Todesstunde kannst Du Dir in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen! Armer Verirrter - zieh andere Menschen nicht mit, in deinen Abgrund!
2 Gegenargumente Anzeigen