Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Nicht noch mehr neue Linien
Das Beste ist keine zusätzliche S-Bahn-Linie, sondern die vorhandene Verkehrsmittel besser zu verknüpfen, sodass ein besseres Umsteigen zwischen den Linien möglich ist. Das sollte wie folgt aussehen: RE17/SE15 (Gleis3) aus Leipzig kommt zeitgleich mit der RB20 (Gleis 4) aus Naumburg in Weißenfels an (bei Verspätungen sollte auch gewartet werden). Dann kann man problemlos umsteigen und zu den Leuna-Werken und Merseburg fahren. Sollte der Bedarf danach steigen, sollte der Takt von RE17/SE15 erhöht werden, sodass ein 30`-Takt entsteht und ein Verknüpfung mit dem RE30 erfolgt.
Quelle: iris.noncd.db.de/wbt/js/index.html?bhf=UW
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern