Region: Darmstadt
Success
Construction

Schützt den Eberstädter Wald (EILT SEHR, bis 25.06.2020)

Petitioner not public
Petition is directed to
Stadt Darmstadt
4.812 Supporters 3.230 in Darmstadt
Petition has contributed to the success
  1. Launched June 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Bei der Abwägung zur Innenentwicklung der Baulandflächen ggü. Freilandflächen werden keine nachhaltigen Kosten der Ökosystem-Schädigung für zukünftige Generationen eingerechnet. Gerade in Darmstadt mit relativ sehr hohem Anteil behelfsmäßiger Nachkriegsbauten besteht ein hohes Potenzial zu Nachverdichtung durch Geschoßzahlerhöhung.

2.7

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Petition will jetzt schon ein Denkverbot, dieses Gebiet jemals anders zu nutzen als jetzt, Obwohl es direkt neben einer Radschnellverbindung, Straßenbahn, Hauptstraße, und innerhalb einer klaren Siedlungskante liegt, die der Masterplan DA 2030+ auch vorsieht. Der Plan sieht Potentialflächen im gesamten Stadtgebiet vor und andere Flächen als die in Eberstadt als prioritär.

2.8

6 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Einen Wachstumsstopp für Darmstadt bei gleichbleibender Attraktivität für Zuzug bedeutet Mietenexplosion und Siedeln in den Nachbarorten. Ich will eine lebenswerte und bezahlbare Stadt und keine Luxusstadt, wo die Arbeitenden morgens rein und abends raus pendeln müssen.

1.7

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Was ist die Alternative, wenn wir nicht mehr Wohnraum in Darmstadt schaffen, aber der Zuzug bleibt? Dann explodieren die Mieten und Leute ziehen in das Umland, zerstören dort die Natur (Leben im peripheren Raum braucht mehr Ressourcen, als im urbanen Raum) und pendeln in die Stadt (mehr Straße, mehr Verkehr, mehr Stress, etc.). Wenn es um CO2 geht, sollten wir über Massivholz-Bauweise reden, die langfristig CO2 bindet. Verlagerung von Wohnraum aus dem Stadtgebiet in das Umland ist kein Lösung, sondern Verlagerung des Problems.

1.7

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Bei der Abwägung zur Innenentwicklung der Baulandflächen ggü. Freilandflächen werden keine nachhaltigen Kosten der Ökosystem-Schädigung für zukünftige Generationen eingerechnet. Gerade in Darmstadt mit relativ sehr hohem Anteil behelfsmäßiger Nachkriegsbauten besteht ein hohes Potenzial zu Nachverdichtung durch Geschoßzahlerhöhung.

0.0

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now