• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 30 Jun 2020 20:00

    Liebe Freunde des Eberstädter Waldes,

    ich möchte Sie hiermit auf einen Waldrundgang am 04.07.2020 um 11 Uhr im Eberstädter Wald hinweisen.

    Treffpunkt ist der Haupteingang am Eberstädter Friedhof.

    Der Rundgang ist mit:
    Prof. Dr. Arnulf Rosenstock, Forstamtsleiter i.R.
    Oliver Lott, Vorsitzender SPD Eberstadt

    Am Rundgang können maximal 100 Personen teilnehmen. Die Registrierung erfolgt vor Ort.

    Viele Grüße und bleiben Sie gesund und engagiert :)
    Joachim Tolksdorf

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 25 Jun 2020 21:49

    Liebe Unterstützer der Online-Petition Eberstädter Wald,
    liebe Natur-Freunde,

    die Online-Petition ist nun beendet.

    Zuallererst nochmals ein großes D A N K E für Ihre Unterstützung.

    Unsere Aktion war ein großer Erfolg.

    Wir haben gemeinsam erreicht, dass die grün-schwarze Stadtregierung aufgrund des öffentlichen Drucks kurz vor der Abstimmung zum Masterplan 2030+ folgenden Änderungsantrag eingereicht hat:

    1. Zur Schaffung von neuem Wohnraum setzt der Magistrat im Masterplan DA 2030+ vorrangig auf integrierte Flächen, die durch Neubau und Aufstockung stadtökologisch und zugleich sozial verträglich genutzt werden sollen (siehe prioritäre Potenzialflächen im Entwurf S. 45 – so wird auch ausdrücklich auf die im Regionalen Entwicklungskonzept benannte Potentialfläche zwischen Lincoln und Eberstadt verzichtet). Diese Haltung wird ausdrücklich begrüßt. Nur auf diesen Flächen soll die Wohnungsbauentwicklung des nächsten Jahrzehnts bis mindestens 2030 abgebildet werden.

    2. Es wird darüber hinausgehend beschlossen, dass keinerlei bewaldete Flächen im Außenbereich der Wissenschaftsstadt Darmstadt für die Wohnungsbauentwicklung in Anspruch genommen werden. Alle Waldflächen bleiben grundsätzlich erhalten. Das bedeutet auch, dass eine aktive Pflege und forstlich günstige Weiterentwicklung erforderlich ist.

    3. Parallel zur Umsetzung des Masterplans DA 2030+ werden, wie in dessen Textteil festgelegt, die Entwicklungsparameter Darmstadts kontinuierlich beobachtet und mit dem Plan abgeglichen. Ab 2030 findet in diesem Zusammenhang eine kritische Überprüfung der Rahmenbedingungen der Siedlungsentwicklung (Bevölkerungsentwicklung, Flächenreserven der Innenentwicklung etc.) statt. Insbesondere durch die Arbeiten am Runden Tisch Wald wird die Situation der Darmstadt umgebenden Wälder kontinuierlich vor dem Hintergrund des Klimawandels analysiert und bewertet werden.

    Ich denke, es ist positiv zu werten, dass der Plan an diesen Stellen nachgebessert wurde. Es finden sich hier zwar Wörter wie „vorrangig“ und „grundsätzlich“ sowie eine zeitliche Komponente (bis mindestens 2030), die jetzt noch einen letzten Spielraum lassen. Aber ich hoffe, die Stadtregierung hat verstanden, wieviel den Bürgern Ihre Wälder bedeuten.

    Zu guter Letzt möchte ich noch auf Bitte der dortigen Initiative auf die Petition "Hilf mit den Altdorfer Wald zu schützen" hinweisen, die noch bis 30.6.2020 läuft. Da auch unsere Initiative von vielen Menschen Deutschland- und sogar weltweit unterstützt wurde, hoffe ich auch auf Ihre Unterstützung für die dortige Umweltinitiative.

    www.openpetition.de/petition/online/hilf-mit-den-altdorfer-wald-zu-schuetzen

    Viele Grüße, bleibt gesund und engagiert. Nach dem Motto „ Einfach machen!“
    Joachim Tolksdorf

  • Änderungen an der Petition

    at 24 Jun 2020 12:47

    Verlängerung der Peption bis 25.06.2020 um 12 Uhr, da die Übergabe der Unterschriften an die Stadtverordnetenversammlung einen Tag später erfolgen kann.


    Neuer Titel: Schützt den Eberstädter Wald (EILT SEHR, bis 24.06.2020)
    25.06.2020)


    Neue Begründung: Dieser Wald ist im Gegensatz zu vielen Darmstädter Waldteilen aus Sicht der Initiatoren als sehr intakt anzusehen. Dieses Waldstück ist das Naherholungsgebiet sehr vieler Eberstädter, insbesondere für Bewohner der Wohngebiete um die Frankensteiner Str. und für ganz Eberstadt-Süd.
    Daneben leistet der Wald einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, zur Luftreinhaltung, zur Reinigung des Wassers und dient Waldtieren und Vögeln als Lebensraum.
    Wir fordern
    - den Masterplan nicht auf der StVo-S. am 25.06.2020 zu beschließen
    - eine breite Diskussion in Darmstadt, Eberstadt und anderen Gebieten z.B. bei Bürger-Versammlungen, im Rahmen der Stadtteilforen und Stadtviertelrunden zu beginnen
    - diese vorgesehenen Waldflächen aus dem Teil der Potentialflächen zu nehmen
    - diesen Wald als Naherholungsgebiet und Frischluftschneise zu pflegen und zu erhalten.
    Mit der Unterschrift erklärt sich der/die Teilnehmer/in bereit, dass dieser Text der Stadtverordneten-Vorsteherin übergeben und der Text und die Anzahl der Unterschriften veröffentlicht und der örtlichen Presse bekannt gegeben wird.
    Da der Masterplan schon am 25.06.2020 von der grün-schwarzen Stadtregierung beschlossen werden soll, eilt es sehr und wir benötigen Eure Unterschrift bis 24.06.2020 25.06.2020 um 10 12 Uhr.


    Neues Zeichnungsende: 25.06.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.736 (47 in Regierungsbezirk Darmstadt)

  • Petition in Zeichnung - Verlängerung bis morgen, 25.06.2020 12 Uhr und Demo um 14 Uhr vor Darmstadtium

    at 24 Jun 2020 12:43

    Liebe Unterstützer der Initiative zum Schutz des Eberstädter Waldes,

    die Online-Petition wird bis morgen 25.06.2020 um 12 Uhr verlängert.

    Alle bis dahin eingehenden Unterschriften werden bei der Übergabe an die Stadtverordnetenversammlung berücksichtigt.

    Um 14 Uhr findet vor dem Darmstadtium eine von der Westwaldallianz organisierte genehmigte Demonstration zum Schutz des Waldes statt.

    Um 14:30 Uhr werden dann alle Unterschriften (papierhaft und online eingegangene) vor dem Darmstadtium an Vertreter der Stadtverordnetenversammlung übergeben.

    Ein großes D A N K E schon mal an alle Unterzeichner der Online-Petition (über 3.700!!!).
    Darüber hinaus auch vielen Dank für die vielen eigenen Aktivitäten wie dem Teilen des Links, dem Einsammeln von Unterschriften und der öffentlichen Information und Werbung für das Thema, ...

    Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund :)
    Joachim Tolksdorf

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now