Traffic & transportation

Stopp der Planung einer B184n zwischen Gommern und Heyrothsberge

Petition is directed to
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
83 Supporters 58 in Jerichower Land
Collection finished
  1. Launched November 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Willkürlicher Trassenverlauf entgegen der Beschlussvorlage im BVWP20-30

Das Erfordernis für einen Planungsstopp ist gegeben. Dem zu Beginn formulierten Ziel, den Fernverkehr aus den Ortschaften Wahlitz, Menz, Königsborn und Heyrothsberge zu verbannen konnte Jeder folgen und leicht zustimmen. Welche Konflikte insgesamt entstehen werden, war damals nicht vollends absehbar. Nach jahrelangen Voruntersuchungen wurde für die B 184n ein Trassenverlauf festgelegt, der die verschiedenen Verkehrswege östlich der Bahntrasse bündelt. Die Beschlussvorlage der Deutschen Bundestages hierzu ist eindeutig. Inzwischen gibt es durch die Verkehrsplaner jedoch eine Vorzugsvariante, we

Source: www.bvwp-projekte.de/strasse/B184-G10-ST-T3/B184-G10-ST-T3.html#h1_alternativenpruefung

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Anwohnerinnen und Anwohner an den Ortsdurchfahrten in Wahlitz und Menz haben zu Recht ein das Interesse an einer Verkehrssicherheit und Schutz vor übermäßigen Lärm und Abgasimmissionen. Diese Interessen könnten jedoch bereits heute mit einfacheren (milderen) Maßnahmen erreicht werden: • Reduzierung der Geschwindigkeit in der Ortslage auf 30 km/h • Fußgängerbedarfs-Ampeln vor allem in der Nähe zu Bushaltestationen • Radaranlage zur Sicherung der Geschwindigkeitsbegrenzung

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

In den nächsten Jahren zeichnet sich ab, dass der Umbau des Verkehrs positiv auf die Entwicklung in den Ortslagen auswirken wird: • E-Autos werden keine Abgase produzieren und bei 30 km/h kaum Fahrlärm erzeugen • Gleiches gilt für elektrisch oder wasserstoffbetriebene LKWs • Home-Office und dezentrale Arbeitsplätze (wie in der Landesverwaltung geplant) wird die Pendelfahrten zunehmend reduzieren • Der Güterverkehr wird sich im Rahmen der Verkehrswende zunehmend auf die Bahn verlagern.

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now