Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Offenen Dialog führen!
Diese Petition ist unbedingt unterstützenswert weil es höchst notwendig erscheint hier einen offenen Dialog zu führen. Es ist vollkommen uverständlich, dass auf der einen Seite vorgegeben wird Anstrengungen zu unternehmen den Verkehr aus dem Ort zu bekommen in dem man mit großem Aufwand aberwitzige Umfahrungen plant - und auf der anderen Seite holt man sich mit diesem Anbindungskonzept ganz offensichtlich (und sogar zugegebenermaßen) noch zusätzlichen Verkehr mitten in den Ort??? Die Gedankengänge, die dem zugrunde liegen sind absolut diskussionswürdig und bedürfen einer klaren Erläuterung.
0 Counterarguments Reply with contra argument
1 ha Ackerland liefert jährlich Nahrung für 1.500 Menschen und speichert Wasser für 207 Personen. In 2013 Durchschnitt von 949 mm Niederschlag/m² hatten wir zuletzt viel zu trockene Frühjahrs- und Sommermonate. Die ertragreichen Flächen im Osten sind Quelleinzugsbereich. Womit wollen wir künftig unsere Nachkommen autark versorgen, wenn unser Land versiegelt/zubetoniert ist? Die Vielzahl u.a. an Greifvögeln wird ausgerottet. Heutzutage kommen Arbeitnehmer aus einem Umkreis von +/- 50 km. Überholte Zahlen 2018: 140 LKW/10.000 Kfz täglich (Kreisel/zum Steinbruch) - Zunahme bereits unerträglich.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Ich bekam diese Petition und finde wenig Information. Einer der nur 2 Artikel ist hinter einer Paywall. Unter Maps&Stats ist nichts. Ich schlage vor dass mehr Information mit Links zu dem Projekt verbreitet wird.
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international