Region: Brigachtal
Environment

Stopp Gewerbegebiet "Kreuzäcker" sowie die Verkehrsanbindung Ost!

Petition is directed to
Gemeinderat/-verwaltung Brigachtal
1.407 Supporters 884 in Brigachtal
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

at 11 Aug 2022 00:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Änderungen an der Petition

at 27 Dec 2020 12:58

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, und wieder werden wir die Petition erst mal bis zum maximal möglichen Zeitpunkt (Maximaldauer 1 Jahr) verlängern, da es Corona-bedingt aktuell vordergründig wenig Bewegung gibt. Es ist keine Frage, dass von der Verwaltungsspitze im Hintergrund weiter daran gearbeitet wird, und das sollte uns allen klar sein. Da es nach wie vor keine klare Situation zu unserem Thema gibt wollen wir die Petition weiter laufen lassen und hoffen, dass sich uns noch mehr Bürgerinnen und Bürger von Brigachtal, sowie Externe, anschließen um dieses angedachte Projekt endgültig in dieser Form zu verhindern.

Herzlichen Dank für Ihre/Eure Stimme👍 und startet gut ins neue Jahr


Neues Zeichnungsende: 10.02.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1326 (885 in Brigachtal)


Warnung an Verwaltungsspitze und Gemeinderat

at 01 Dec 2020 16:20

In der öffentlichen Gemeinderatsitzung der Gemeinde Brigachtal am 03.11.20 wurden die Anwesenden von uns darauf hingewiesen, dass wir keineswegs denken, dass unser Thema vom Tisch ist und dass wir davor warnen wiederum kostspielige Planungsbüros zu beauftragen um weitere Schritte zum Gewerbegebiet zu verfolgen. Zuerst muss die Meinung der Bevölkerung gehört werden, was bereits durch diese Petition geschah und noch geschieht. Sollten deswegen weitere Steuergelder verschwendet werden muss sich jede und jeder der Gemeinderätinnen und Gemeinderäte daran messen lassen.


Änderungen an der Petition

at 27 Aug 2020 22:42

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, da es nach wie vor keine klare Situation zu unserem Thema gibt wollen wir die Petition erst einmal weiter laufen lassen und hoffen, dass sich uns noch mehr Bürgerinnen und Bürger von Brigachtal, sowie Externe, anschließen um dieses angedachte Projekt der Verwaltungsspitze zu verhindern.

Herzlichen Dank für Ihre/Eure Stimme👍


Neues Zeichnungsende: 31.12.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1289 (880 in Brigachtal)



Änderungen an der Petition

at 24 Jun 2020 17:59

Da es bisher zu keinerlei Entscheidungen auf Gemeindeseite gekommen ist haben wir uns entschieden diese Petition erst einmal so weiter laufen zu lassen um weiteren Unterstützerinnen und Unterstützern die Möglichkeit zu geben sich weiterhin zu registrieren, ob per Papier oder online. Vielen Dank für die bisherige Unterstützung


Neues Zeichnungsende: 30.08.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1273 (876 in Brigachtal)





Originaltext für Zeitungsartikel vom 19.05.2020 Teil 2

at 18 May 2020 23:47

Der Plan für 2040 (siehe unten) lässt Folgendes erkennen: aus dem idyllischen Brigachtal, das junge Familien mit Naherholungsflächen, Zuflucht vor Stadt und Verkehr mit erschwinglichen Bauplätzen in den ländlichen Raum anzieht, soll das genaue Gegenteil werden: eine Kleinstadt mit ca. 20% an Gewerbeflächen, massig neuem Verkehr, Luftverschmutzung, unsicheren Schulwegen, Zerstörung unserer Natur- und Naherholungsgebiete, Zunahme an Lärm, Beeinträchtigung der Lebensqualität, Minderung der Immobilienwerte, weitere, und nicht geringe, Pro-Kopf-Verschuldung.
Wer würde denn von so etwas profitieren? Der „normale“ Bürger sicher nicht. Im Gegenteil. Das beworbene „Attraktiver Leben“ nähme erheblichen Schaden und die Gemeinde sollte sich dann einen neuen Slogan überlegen.
Wir hoffen, dass die bevorstehende Haushaltsperre dem Ganzen einen Riegel vorschiebt und somit keine weiteren, kostspieligen Aufträge an irgendwelche Planungsbüros etc. vergeben werden.
Seien Sie sich dessen gewiss: wir werden mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln, bis zum Stopp, gegen dieses Projekt ankämpfen.
Die online Petition openpetition.de/!dkqyv läuft weiter bis zum 30.06.20, damit unsere Unterstützer noch die Möglichkeit haben sich einzutragen.

Interessengemeinschaft (IG)
Kreuzäcker


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now