Region: Brigachtal
Environment

Stopp Gewerbegebiet "Kreuzäcker" sowie die Verkehrsanbindung Ost!

Petition is directed to
Gemeinderat/-verwaltung Brigachtal
1.388 Supporters 884 in Brigachtal
100% from 190 for quorum
  1. Launched February 2020
  2. Time remaining > 7 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Gemeinde Brigachtal forciert massiv die Realisierung des Gewerbegebietes „Kreuzäcker“ und die Planungen treten nun in die entscheidende Phase ein. Das Gewerbegebiet soll auf dem schönsten Aussichtshügel (ehemalige Sportanlage Kirchdorf) mit einer Fläche von ca. 12 ha (ca. 16 Fußballfelder) entstehen, in unmittelbarer Nachbarschaft zu unseren ruhigen Wohngebieten.

Die Gemeindeverwaltung hat die Planung einer OrtsUMfahrung aufgegeben. Stattdessen soll eine neue Ost-West-Achse durch Brigachtal über den "Bärenkreisel" zum geplanten Gewerbegebiet in Richtung Bad Dürrheim führen, bei gleichzeitiger Schließung und Rückbau der Schaffhauser Straße in Marbach (Verbindungsstraße Marbach - Bad Dürrheim; derzeit ca. 8.800 Kfz /Tag).

Wir fordern die Gemeindeverwaltung und den Gemeinderat von Brigachtal auf, die Planungen zu den Vorhaben Gewerbegebiet "Kreuzäcker" und Verkehrsanbindung Ost unverzüglich einzustellen und nicht weiter zu verfolgen!

Reason

Gegen das Gewerbegebiet und die sogenannte Ostanbindung spricht:

  • Zerstörung unserer Naherholungs- und Landwirtschaftsflächen

  • Zerstörung der ausgewiesenen Natur- und Wasserschutzgebiete

  • Zunahme des innerörtlichen Verkehrs in Kirchdorf, Überauchen und Klengen

  • Lärm- und Abgasbelastung für alle Bürgerinnen und Bürger

  • Enormer Landschaftsverbrauch (12 ha Gewerbegebiet plus ca. 6,5 ha Straße)

  • Überdimensionierte Planung, die einen weiteren Anstieg der Gemeinde- und Pro-Kopf-Verschuldung befürchten lässt

  • Fraglicher Bedarf für ausschließlich ortsansässige Betriebe

  • EINE ÖKOLOGISCHE KATASTROPHE FÜR DIE NATUR! EIN VERLUST AN LEBENSQUALITÄT!

Wir stehen für:

  • Erhalt und Schutz unseres ländlich geprägten Landschaftsbildes

  • Nutzung bereits ausgewiesener Gewerbeflächen

  • Alternative Gewerbestandorte, z.B. Nutzung des Steinbruchgeländes

  • Erhalt des „attraktiver Leben“ in Brigachtal

  • Transparente Kommunikation zwischen Bürger und Gemeinde

MACHEN SIE MIT, BEVOR ES ZU SPÄT IST!

Kontakt: ig-kreuzaecker@gmx.de

Thank you for your support, Udo Mayer from Brigachtal
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • In der öffentlichen Gemeinderatsitzung der Gemeinde Brigachtal am 03.11.20 wurden die Anwesenden von uns darauf hingewiesen, dass wir keineswegs denken, dass unser Thema vom Tisch ist und dass wir davor warnen wiederum kostspielige Planungsbüros zu beauftragen um weitere Schritte zum Gewerbegebiet zu verfolgen. Zuerst muss die Meinung der Bevölkerung gehört werden, was bereits durch diese Petition geschah und noch geschieht. Sollten deswegen weitere Steuergelder verschwendet werden muss sich jede und jeder der Gemeinderätinnen und Gemeinderäte daran messen lassen.

Diese Petition ist unbedingt unterstützenswert weil es höchst notwendig erscheint hier einen offenen Dialog zu führen. Es ist vollkommen uverständlich, dass auf der einen Seite vorgegeben wird Anstrengungen zu unternehmen den Verkehr aus dem Ort zu bekommen in dem man mit großem Aufwand aberwitzige Umfahrungen plant - und auf der anderen Seite holt man sich mit diesem Anbindungskonzept ganz offensichtlich (und sogar zugegebenermaßen) noch zusätzlichen Verkehr mitten in den Ort??? Die Gedankengänge, die dem zugrunde liegen sind absolut diskussionswürdig und bedürfen einer klaren Erläuterung.

Ich bekam diese Petition und finde wenig Information. Einer der nur 2 Artikel ist hinter einer Paywall. Unter Maps&Stats ist nichts. Ich schlage vor dass mehr Information mit Links zu dem Projekt verbreitet wird.

Why people sign

  • Philipp Simon Villingen-Schwenningen

    on 11 May 2021

    Die Lebensqualität wäre stark beeinträchtigt und außerdem würde die die Natur und der Lebensraum vieler Lebewesen komplett zerstört

  • on 16 Apr 2021

    Diese kleine Gemeinde und das große Gewerbegebiet. Das ist ja ein Horror für die Menschen dort wenn erst die Laster täglich dorthin brummen.

  • Christiane Dietz Frankfurt am Main

    on 15 Apr 2021

    Weil wir endlich anfangen müssen, im einklang mit der Natur zu leben und nicht mit Gewerbegebieten, die in mehreren Jahren abgerissen werden. Und weitere Umweltzerstörung gerade jetzt in corona-Zeiten sind einfach übel. Warum werden wir eher krank?! Weil wir die Natur zerstören und das fällt irgendwann auf uns oder wie soll es sonst gehen bis wir aufwachen?!

  • on 14 Apr 2021

    Weil wir hier in Darmstadt (Hessen) ähnliche Probleme haben. Investoren suchen mit Nachdruck nach bebaubarem Land. Die Hürden bei den Verträglichkeitsprüfungen sind ohne Kontrolle durch die Bevölkerung niedriger als man glauben möchte. Die Argumente dagegen treffen bei uns genauso zu. siehe openpetition.de/arheilgen . Bitte gern auch zeichnen.

  • on 13 Apr 2021

    Wozu zerstören wir in Deutschland Tag für Tag unwiederbringlich soviel Landschaft? Wem nützt das letztendlich? Die Verantwortlichen mögen den Leerstand von Gebäuden prüfen! Seit CORONA stehen noch mehr Gebäude leer... Wir prangern z.B. die Vernichtung der Regenwälder an. Dabei sind wir hier nicht besser und genauso profitorientiert wie mancherorts im Ausland ohne Rücksicht auf Natur, Tier und Mensch.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stopp-gewerbegebiet-kreuzaecker-sowie-die-verkehrsanbindung-ost-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international