openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich bin auch der Meinung dass man Vergewaltigung nicht als Kavalirsdelikt einstufen sollte da vergewaltigte Kinder und Frauen oder Männer lebenslang meist keine normale Sexualität mehr Genüssen können und meist schwere psychische Probleme wegen Missachtung und Verletzung ihres freien Willens und ihrer Menschenwürde haben. Ich kenne missbrauchte Mädchen die permanent Selbstmordgedanken hatten weil sie Opfer von Kinderschaendern waren. Diese Kinderschänder darf man nicht einfach so rumlaufen lassen da sie meist krankhaft wieder schänden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich bin auch der Meinung dass man Vergewaltigung nicht als Kavalirsdelikt einstufen sollte da vergewaltigte Kinder und Frauen oder Männer lebenslang meist keine normale Sexualität mehr Genüssen können und meist schwere psychische Probleme wegen Missachtung und Verletzung ihres freien Willens und ihrer Menschenwürde haben. Ich kenne missbrauchte Mädchen die permanent Selbstmordgedanken hatten weil sie Opfer von Kinderschaendern waren. Diese Kinderschänder darf man nicht einfach so rumlaufen lassen da sie meist krankhaft wieder schänden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Um mich hier kurz anschließen zu dürfen, bin ich der Meinung, dass jeder Mensch ein gerechtes Gerichtsverfahren verdient hat. Sollte dann ein Täter, egal aus welchem Grund, seinem Opfer das Leben genommen haben oder ein Sexusldilikt vorliegen, hat nach meinem Gerechtigkeitsempfinden, der Täter eine lebenslange Haft verdient und kein Recht mehr, in der Gemeinschaft aufgrund "guter Führung" oder aus "Reue", aufgenommen zu werden. Ungerechterweise erhalten die Opfer und ihre Angehörigen auch keine zweite Chance mehr!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?