Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Keine irgendwie geartete Lösung könnte greifen, soweit schon im Kopf und dann in sämtlichen Verhaltensweisen faktisch schon eine Vorfestlegung geschieht, Alternativen also faktisch schon ausgeschlossen werden. Diejenigen, die von diesen tatsächlich existierenden Alternativen keinen oder wenig Gebrauch machen können, wären gut beraten, sich nicht bei der Stadt zu (Potsdam) zu beschweren, sondern bei jenen, die diese Alternativen leicht in Anspruch nehmen können, aber es auf Selbstgefälligkeit dann doch nicht tun. - Jedem seine Wege ... ... und nicht nur einer Verkehrsart!
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden