Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Das wird der gleiche Schmarn wie mit dem Biber! Wenn alle die das meinen ihren Namen hinterlassen und mit ihren Privatvermögen haften, für alle Schäden die der Wolf anrichtet, bzw für Mehraufwand den zB die Schäfer haben bezuschussen könnte man vielleicht darüber diskutieren.
1 Gegenargument Anzeigen
Eine Petition voller inhaltlicher und formaler Mängel. Ich würde mich schämen einen solch fehlerhaften Text zu veröffentlichen. Grauenhafte Rechtschreibung und dazu den Wolf fälschlicherweise dem Jagdrecht unterstellt. Absolut unterirdisch.
0 Gegenargumente Widersprechen
Der Wolf braucht unsere Unterstützung bei seiner Rückkehr überhaupt nicht. Er sucht sich sein Habitat von ganz alleine. Selbst wenn der Wolf unters Jagdrecht fallen würde, was er nicht tut, hieße das nicht, dass er auch geschossen werden dürfte. Die Mehrzahl der Tiere, die unters Jagdrecht fallen, dürfen nicht bejagt werden, da sie eine ganzjährige Schonzeit haben. Z.B. die Seehunde an der Nordsee.
0 Gegenargumente Widersprechen
Der Wolf unterliegt NICHT!!! dem Jagdrecht sondern dem Naturschutzrecht! Informieren Sie sich doch erst mal richtig bevor Sie eine Petition starten. Scheinbar handelt es sich mal wieder um von der Realität vollkommen unbeleckten Naturromantikern, die sich hier ihren Träumen hingeben.
0 Gegenargumente Widersprechen