• Gießen wird klimaneutral!

    at 03 Mar 2020 21:22

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Initiative 2035Null – klimaneutrales Gießen,

    Zunächst möchten wir uns bei Ihnen bedanken: Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung des Bürgerantrags für ein klimaneutrales Gießen im vergangenen Jahr! Zusammen mit rund 1.400 weiteren Gießenerinnen und Gießenern haben Sie mit Ihrer Unterschrift dazu beigetragen, dass die Stadtverordnetenversammlung am 26. September 2019 rechtsverbindlich entschieden hat, die Klimaneutralität in Gießen bis 2035 zu erreichen. Ein großer Erfolg der Initiative und ein extrem wichtiger Schritt für unsere Stadt und weit darüber hinaus!

    Wir möchten uns aber auch bei Ihnen dafür entschuldigen, dass Sie erst jetzt wieder von uns hören. Wie Sie sich sicher vorstellen können, war die Organisation des Bürgerantrags ein aufwendiges Unterfangen, das mit dessen Annahme noch lange nicht abgeschlossen ist. Ganz wesentlich war es daher in den vergangenen Monaten, die vielen verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen, die sich der Initiative 2035Null angeschlossen haben, effizient zu vernetzen. Auch unsere inhaltliche Arbeit hat seit dem Beschluss des Parlaments eigentlich erst richtig begonnen - wir beschäftigen uns intensiv mit konkreten Lösungen, die Erreichung dieses ambitionierten Ziels bestmöglich zu unterstützen.

    Die letzten Monate haben uns u. a. mit den Bränden in Australien, aber auch mit dem ausbleibenden Winter in Deutschland leider wieder sehr eindrücklich vor Augen geführt, dass mutiges und zukunftsgerichtetes Handeln gegen den Klimawandel längst überfällig ist. Gießen hat nun mit dem Beschluss 2035Null die Möglichkeit, zusammen mit anderen Städten, die sich ebenfalls einer möglichst frühzeitigen Klimaneutralität verschrieben haben (wie Kopenhagen, Helsinki und Oslo), als leuchtendes Beispiel voranzugehen, indem eigene, beispielgebende Ansätze zur Verringerung der klimarelevanten Emissionen entwickelt werden. Neben all den Veränderungen, die uns allen dabei bevorstehen, bieten sich dabei auch zahlreiche Chancen, unsere Stadt zu einem noch lebenswerteren Ort zu machen.

    Mit unserem nun in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Newsletter werden wir Ihnen über die nächsten Wochen und Monate die verschiedenen Gruppen, die Teil der Initiative 2035Null sind, ebenso vorstellen wie die 2035Null-internen Arbeitsgruppen, die zum Thema klimaneutrales Gießen arbeiten – und natürlich deren Lösungsansätze und Konzepte. Und wir werden Sie über aktuelle Termine auf dem Laufenden halten und Tipps geben, was Sie selbst aktiv zur Erreichung der Klimaneutralität beitragen können. Da wir Sie nur eine begrenzte Zeit lang über Open Petition erreichen können, melden Sie sich am besten gleich für unseren Newsletter (www.2035null.de/newsletter) an und leiten Sie diesen auch gerne an Ihre Familie, Freunde, Arbeitskollegen, etc. weiter. Je mehr Leute die Initiative unterstützen, desto schneller erreichen wir unser Ziel - ein klimaneutrales Gießen bis 2035!

    Daher freuen wir uns auch weiterhin über jede helfende Hand, die sich mit uns ehrenamtlich für ein klimaneutrales Gießen einsetzen und diesen Wandel aktiv mitgestalten möchte. Schauen Sie doch einmal unverbindlich bei einem Treffen einer unserer Gruppen vorbei, um zu prüfen, ob Sie sich eine aktive Mitarbeit vorstellen können. Die Termine dazu finden Sie auf unserer Website (www.2035null.de/termine) und in unserem Newsletter (www.2035null.de/newsletter).

    Klimafreundliche Grüße
    Die Initiatoren der Initiative 2035Null

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 03 Mar 2020 21:19

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Initiative 2035Null – klimaneutrales Gießen,

    Zunächst möchten wir uns bei Ihnen bedanken: Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung des Bürgerantrags für ein klimaneutrales Gießen im vergangenen Jahr! Zusammen mit rund 1.400 weiteren Gießenerinnen und Gießenern haben Sie mit Ihrer Unterschrift dazu beigetragen, dass die Stadtverordnetenversammlung am 26. September 2019 rechtsverbindlich entschieden hat, die Klimaneutralität in Gießen bis 2035 zu erreichen. Ein großer Erfolg der Initiative und ein extrem wichtiger Schritt für unsere Stadt und weit darüber hinaus!

    Wir möchten uns aber auch bei Ihnen dafür entschuldigen, dass Sie erst jetzt wieder von uns hören. Wie Sie sich sicher vorstellen können, war die Organisation des Bürgerantrags ein aufwendiges Unterfangen, das mit dessen Annahme noch lange nicht abgeschlossen ist. Ganz wesentlich war es daher in den vergangenen Monaten, die vielen verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen, die sich der Initiative 2035Null angeschlossen haben, effizient zu vernetzen. Auch unsere inhaltliche Arbeit hat seit dem Beschluss des Parlaments eigentlich erst richtig begonnen - wir beschäftigen uns intensiv mit konkreten Lösungen, die Erreichung dieses ambitionierten Ziels bestmöglich zu unterstützen.

    Die letzten Monate haben uns u. a. mit den Bränden in Australien, aber auch mit dem ausbleibenden Winter in Deutschland leider wieder sehr eindrücklich vor Augen geführt, dass mutiges und zukunftsgerichtetes Handeln gegen den Klimawandel längst überfällig ist. Gießen hat nun mit dem Beschluss 2035Null die Möglichkeit, zusammen mit anderen Städten, die sich ebenfalls einer möglichst frühzeitigen Klimaneutralität verschrieben haben (wie Kopenhagen, Helsinki und Oslo), als leuchtendes Beispiel voranzugehen, indem eigene, beispielgebende Ansätze zur Verringerung der klimarelevanten Emissionen entwickelt werden. Neben all den Veränderungen, die uns allen dabei bevorstehen, bieten sich dabei auch zahlreiche Chancen, unsere Stadt zu einem noch lebenswerteren Ort zu machen.

    Mit unserem nun in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Newsletter werden wir Ihnen über die nächsten Wochen und Monate die verschiedenen Gruppen, die Teil der Initiative 2035Null sind, ebenso vorstellen wie die 2035Null-internen Arbeitsgruppen, die zum Thema klimaneutrales Gießen arbeiten – und natürlich deren Lösungsansätze und Konzepte. Und wir werden Sie über aktuelle Termine auf dem Laufenden halten und Tipps geben, was Sie selbst aktiv zur Erreichung der Klimaneutralität beitragen können. Da wir Sie nur eine begrenzte Zeit lang über Open Petition Nachrichten wie diese erreichen können, melden Sie sich am besten gleich für unseren Newsletter (www.2035null.de/newsletter) an! Leiten Sie diese Nachricht auch gerne an Ihre Familie, Freunde, Arbeitskollegen, etc. weiter. Je mehr Leute die Initiative unterstützen, desto schneller erreichen wir unser Ziel - ein klimaneutrales Gießen bis 2035!

    Daher freuen wir uns auch weiterhin über jede helfende Hand, die sich mit uns ehrenamtlich für ein klimaneutrales Gießen einsetzen und diesen Wandel aktiv mitgestalten möchte. Schauen Sie doch einmal unverbindlich bei einem Treffen einer unserer Gruppen vorbei, um zu prüfen, ob Sie sich eine aktive Mitarbeit vorstellen können. Die Termine dazu finden Sie auf unserer Website (www.2035null.de/termine) und unserem Newsletter (www.2035null.de/newsletter).

    Klimafreundliche Grüße
    Die Initiatoren der Initiative 2035Null

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now