• Petition in Zeichnung - Wichtige Informationen für Betroffene Eltern

    at 04 Sep 2020 08:03

    Liebe Community!

    Uns erreichen zahlreiche Meldungen, dass trotz der Lockerung der Maskenpflicht durch die Landesregierung viele Schulen weiterhin an einer Maskenpflicht, zumindest aber an einem (strengen) Maskengebot festhalten. Wir können euren Unmut darüber sehr gut nachvollziehen. Ich habe bereits die Bezirksregierung und auch das Ministerium für Schule und Bildung kontaktiert und um Klärung gebeten, wie es mit privaten Schulen ist und ob dort einfach die Aufhebung der Maskenpflicht ungültig ist. Leider habe ich derzeit dazu noch keine Rückmeldung.

    Um dieses Problem zeitnah im Interesse aller vor Ort Beteiligten einvernehmlich zu lösen, solltet ihr zunächst den sachlichen Dialog mit den betroffenen Lehrkräften und der Schulleitung suchen. Vielleicht besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern zusammenzuschließen.
    Sollte dies nicht von Erfolg gekrönt sein, so könnt ihr den Weg zur Schulaufsicht gehen und dort euer Anliegen sachlich - am besten unter Vorlage entsprechender Elternbriefe o. ä. - vortragen.

    Wenn das alles nichts hilft und Ihr das Gefühl habt, dass die Lehrer Eure Kinder unter Druck setzen und ungerecht behandeln, könnt Ihr eine offizielle Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen. Bitte in jedem Fall vorher das Gespräch mit den Lehrern und der Schulleitung suchen. Ihr müsst Euch leider vor Ort selbst für Euer Kind einsetzen. Wenn sich viele Eltern beschweren, kann man das nicht einfach ignorieren.

    Für die Realschulen, Gesamtschulen, Gymnasien, Sekundarschulen, Berufskollegs, Weiterbildungskollegs sowie Förderschulen u. a. im Bildungsbereich dieser Schulformen obliegt die Dienst- und Fachaufsicht den Bezirksregierungen Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster (zuständige Fachabteilung: Abteilung 4 Schule). Weiterhin obliegt Ihnen die Dienstaufsicht über die Hauptschulen und die dem Schulamt zugeordneten Förderschulen. Die Bezirksregierungen sind zugleich obere Schulaufsichtsbehörde.

    Die staatlichen Schulämter - die Schulämter für die kreisfreie Stadt / für den Kreis - sind untere Schulaufsichtsbehörden. Sie nehmen in ihren Gebieten die Schulaufsicht (Fach- und Dienstaufsicht) über die Grundschulen wahr und die Fachaufsicht über die Hauptschulen, die Förderschulen mit einem der Förderschwerpunkte Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung mit Ausnahme der Förderschulen im Bildungsbereich der Realschule, des Gymnasiums und des Berufskollegs und die Förderschulen im Verbund, sofern sie nicht im Bildungsbereich der Realschule, des Gymnasiums oder des Berufskollegs unterrichten oder einen der Förderschwerpunkte Hören und Kommunikation oder Sehen umfassen, wahr. Sie sind den kreisfreien Städten oder den Kreisen zugeordnet und zu unterscheiden von den kommunalen Schulämtern.

    Alle Informationen zur Schulaufsicht findet ihr auch auf den Seiten des Ministeriums unter folgendem Link:
    www.schulministerium.nrw.de/ministerium/geschaeftsbereich

    Bei Fragen könnt ihr uns gern kontaktieren - wir versuchen, euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Bitte habt Verständnis, dass ich nicht jede E- Mail sofort beantworten kann.

    Viel Glück und haltet durch,
    Miriam und das Petitionsteam

  • Petition in Zeichnung - AKTION: Bild teilen!

    at 03 Sep 2020 13:51

    Liebe Unterstützende,

    bereits über 44.000 Menschen haben unterschrieben. Politisch gesehen, gibt's keine Maskenpflicht mehr in NRW - doch einige Schulen entscheiden frei. Wir haben für die Petition eine Umfrage zur Maskenpflicht im Unterricht auf Facebook veröffentlicht - gerne mitmachen & teilen:

    +++ Facebook: www.facebook.com/openPetition/posts/3251102191654641

    Bitte mit Freunden, Bekannten und Familie teilen. Jedes “Gefällt mir” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren. Die Petition kann auch in Facebook-Gruppen geteilt werden.

    Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann Freunde, Bekannte und Familie per Whatsapp oder E-Mail auf die Petition hinweisen:

    +++ Link zur Petition teilen: www.openpetition.de/maskenunterricht

    Vielen Dank für Ihr Engagement!
    Das openPetition-Team

  • Petition in Zeichnung - Petition wurde wieder geöffnet!

    at 01 Sep 2020 15:57

    Liebe Unterstützende,

    da haben wir uns wohl zu früh gefreut! Als Ministerpräsident Laschet verkündete, dass die Maskenpflicht in Schulen abgeschafft wird, wurde die Petition als Erfolg markiert.

    Nun wurde die Petition von uns in Absprache mit der Petentin wieder geöffnet, da wir von einigen Eltern daraufhin gewiesen wurden sind, dass Schulen wiederholt selbst die Maskenpflicht im Unterricht eingeführt haben bzw. aufrecht erhalten.

    Wir haben diesbezüglich recherchiert und beim Schulministerium NRW persönlich angefragt, wie mit dieser Situation aktuell umgegangen wird. Das Schulministerium wartet wohl selbst noch auf weitere Informationen. Hält uns jedoch auf dem Laufenden.

    Solange der Sachverhalt nicht geklärt wurde, kann man die Petition also weiterhin unterschreiben und teilen. Sobald wir Neuigkeiten haben, werden Sie von uns informiert!

    Wir bitten um Verständnis und bleiben Sie gesund!
    Ihr openPetition Team

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 28 Aug 2020 16:23

    Hallo liebe Unterstützende,

    gute Nachrichten für euch zum Wochenende: Wie die meisten von euch vielleicht schon wissen, verkündete Ministerpräsident Armin Laschet gestern, am 27. August, die Abschaffung der Maskenpflicht im Unterricht an weiterführenden Schulen. Ab dem 1.September tritt die neue Regelung in Kraft.

    Die Petition hat also zum Erfolg beigetragen! Wir von openPetition freuen uns, euch diesen Erfolg mitteilen zu können.

    Schön, dass ihr euch beteiligt habt.

    Beste Grüße
    das openPetition-Team

    Hintergrundinfos dazu gibt's hier: rp-online.de/nrw/landespolitik/corona-in-nrw-maskenpflicht-im-schul-unterricht-endet-am-1-september_aid-53010477

  • Petition in Zeichnung - Die Maskenpflicht im Unterricht ist vorerst aufgehoben ab 01.09.2020

    at 27 Aug 2020 18:07

    Wuhuuu!
    So laut möchte ich schreien und Euch mitzuteilen wie erleichtert ich bin !

    Zumindest vorerst ist die Maskenpflicht im Unterricht ab 01.09.2020 aufgehoben, so Herr Laschet gerade auf der offiziellen Pressekonferenz!

    Das sind tolle Neuigkeiten und wir alle haben möglicherweise auch einen Beitrag dazu geleistet.

    Ich würde die Petition gern weiterführen und nicht stoppen, ich fürchte nämlich es wird
    irgendwann wieder Thema sein. Also bitte bitte bleibt dabei.

    Aber die Freude ist groß- vor allen Dingen bei allen Kindern, die so sehr gelitten haben.

    Ganz lieben Gruss an Euch alle,
    Eure Miriam

  • Podcast- die Petition im Gespräch bei Gabor Steingart

    at 26 Aug 2020 11:49

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 24 Aug 2020 11:44

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Landtag Nordrhein-Westfalen eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/abschaffung-der-maskenpflicht-im-unterricht-fuer-kinder-ab-der-5-klasse

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Petition in Zeichnung - Klarstellung und eine Bitte

    at 22 Aug 2020 14:59

    Liebe Mitstreiter,

    eine letzte Mail vorerst von mir an Euch.

    Auf meine gestrige Mail waren die Rückmeldung doch recht hoch und ich möchte Euch und Ihnen folgendes mitteilen.

    Ich habe beschlossen, die Petition weiterhin unter meinem Namen weiter laufen zu lassen, da der ein oder andere mir seinen Unmut kund getan hat, die Petition abzugeben. Die Petition ist eingereicht, die Stellungnahmen sind eingereicht. D. h. der Zweck dieser Petition ist erfüllt.

    Somit möchte ich mitteilen, dass ich jetzt auch hier einen Schlussstrich ziehen werde.
    In dringenden Fällen kann man mir gern schreiben, jedoch sehe ich mich als Einzelperson nicht in der Lage, dieses Aufkommen alleine zu stemmen.
    Bisher habe ich versucht alle E- Mails zu beantworten, bitte habt Verständnis, dass ich das nicht mehr tun kann.

    Ich habe zum Wohle unserer Kinder nach einer Alternative gesucht, die Reichweite durch die Initiative zu erhöhen. Diese Alternativen wurden von einigen abgelehnt, was auf Unverständnis meinerseits führt da FamilieninderKrise überparteilich agiert und auch von Müttern und Vätern geleitet wird, denen die Gesundheit und die Belange der Kinder am Herzen liegen. Es handelt sich um keine politische Initiative.

    Desweiteren möchte ich nochmal auf meine Bitte gestern hinweisen, dem Petitionsausschuss Unterlagen einzureichen. Zu keiner Zeit habe ich damit gemeint, Atteste des eigenen Kindes einzureichen! Es war damit gemeint, "öffentliche" Beiträge von Ärzten o. ä. zu sammeln (wie z. B. dem Kinderärzteverband etc.) und das als Basis für die Petition und gegen die Maskenpflicht im Unterricht einzureichen. Belege über die Unwirksamkeit von Masken etc. Ich dachte, dass es zusätzlich hilfreich wäre,
    einen persönlichen Brief mit Schilderung Eures Anliegens, warum es für Euer Kind z.B. unerträglich ist, eine Maske im Unterricht zu tragen beizulegen.
    Aber es bleibt doch Eure oder Ihre Entscheidung was und wieviel Sie von sich Preis geben möchten.

    Hilfreiche Artikel oder Unterlagen können auch immer gerne an Familieninderkrise weitergeleitet werden. Auch Menschen die bereit sind, sich mit ihrem Wissen und Erfahrungen einzubringen sind dort gut aufgehoben. Denn am Ende des Tages wollen wir doch das gleiche.

    Danke an die, die sich unaufhörlich bei mir Bedanken und mir das Gefühl geben, dass die Petition ein Hoffnungsschimmer ist. Das wird sie auch bleiben.

    Das war es von mir, erst wenn es wirkliche Neuigkeiten von der Petition gibt, werde ich mich wieder melden.

    Herzliche Grüße,
    Eure und Ihre Miriam

  • Petition in Zeichnung - Verwaltung der Petition wird an den Zusammenschluss Familieninderkrise übergeben

    at 21 Aug 2020 16:32

    Liebe Mitunterstützer,

    ich möchten Euch/ Sie kurz über aktuelle Neuigkeiten informieren:

    Diese Woche habe ich vom Petitionsausschuss die Information bekommen, dass unser Antrag eingegangen ist, dass die Prüfung allerdings mehrere Monate dauern kann (!)
    Das Schreiben habe ich beigefügt. Wichtig wäre anzumerken, dass in diesem Schreiben erwähnt wird, dass man weitere Unterlagen einreichen kann.

    Daher meine ganz persönliche Bitte an Euch/ Sie:

    Wenn Ihr/ Sie überzeugende Unterlagen zusammen tragen könnt, die GEGEN eine Maskenpflicht im Unterricht sprechen (Ärztliche Zusammenfassungen/ Berichte oder fundierte Belege) wäre es toll, wenn Ihr/ Sie diese als Schreiben formuliert, ggf. auch einen persönlichen Bericht Eures eigenen Kindes über Beschwerden und Erfahrungen etc. beifügt und WICHTIG MIT FOLGENDEM Geschäftszeichen:

    I.A.3/17-P-2020-18343-00

    an diese Adresse versendet:
    Landtag Nordrhein- Westfalen
    Petitionsausschuss
    Platz des Landtags 1
    40221 Düsseldorf

    Desweiteren habe ich lange überlegt, wie wir die Petition voran treiben können und entschieden, die Petition auf "Familien in der Krise" www.familieninderkrise.com/
    zu übertragen. Da alle hier genau das gleiche Ziel verfolgen, gehe ich davon aus, dass wir hier nicht nur aus pressetechnischer Sicht und auch der Erfahrung profitieren können. Ich bin immer noch dabei, nur hole ich mir ein großes erfahrenes und neutrales Team mit an die Seite.

    Nur gemeinsam können wir hier was erreichen, da es für einen alleine einfach zu viel ist. Ich hoffe Ihr/Sie versteht meine Beweggründe und unterstützt das. Ich glaube wirklich, wir alle haben so die allerbesten Chancen auf Erfolg. Einer für alle, alle für einen. Schlussendlich kommt es ja drauf an, dass wir unsere Kinder von der Maskenpflicht im Unterricht befreien und um nichts anderes.

    Wenn Ihr/Sie aus einem Grund damit nicht einverstanden seid, habt Ihr/ Sie bis morgen Vormittag (und auch darüber hinaus) die Möglichkeit, Eure/Ihre Unterschrift zu widerrufen. Morgen Vormittag werde ich die Petition an Familien in der Krise übertragen. Nadine Gährken, von Familien in der Krise, wird alles weitere koordinieren.

    Am Dienstag werden die ersten Stellungnahmen von Openpetition an den Landtag gestellt. Dann haben die Politiker 2 Wochen Zeit zu reagieren und eine Stellungnahme zur Petition abzugeben. Diese werden dann direkt unter dem Link der Petition zu lesen sein. Eine Stimme kann man noch bis 4.9.2020 um 0 Uhr abgeben.

    Als allerletzten Punkt möchte ich darauf hinweisen, dass morgen um 10 Uhr in Gladbeck eine Demo zum Thema statt findet, organisiert von Sina Mind, Gründerin der Facebook Gruppe: "Maskenpflicht im Unterricht? Ohne UNS". N24 wird diese Demo auch mit O Ton Stimmen der Teilnehmer von 10-15 Uhr begleiten. Wenn Ihr also Zeit habt, schaut vorbei und steht zu Eurer Meinung und gebt gern ein Statement ab.

    Ich bin sehr gespannt.
    Danke für Eure Unterstützung, wir bleiben dran!

    Eure Patricia (Miriam) Schmitz

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international