• Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 27 Nov 2015 09:26

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    gestern Abend kam es auf der Kreuzung in Sevelten erneut zu einem Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten jungen Menschen. Die Münsterländische Tageszeitung berichtet heute darüber, ausführlich auch in ihrer Print-Ausgabe: www.mt-news.de/index/cappeln.php?aid=14926

    Das traurige Ereignis unterstreicht einmal mehr, wie dringend hier Handlungsbedarf besteht. Mit dem gestrigen Unfall wird die Kreuzung von den zuständigen Behörden nun auch als Unfallschwerpunkt eingestuft werden. Die traurige Statistik wird somit erfüllt. Dementsprechend erwarten wir nun auch SEHR schnelle Reaktionen mit tiefgreifenden, baulichen Umbaumaßnahmen.

    Was können Sie tun?
    Aktivieren Sie Ihr Umfeld um weiter öffentlichen Druck auszuüben, sprechen Sie über die Kreuzung. Gehen auch Sie damit an die Öffentlichkeit, schreiben Sie Leserbriefe an die Zeitungen und teilen Sie Ihre Forderung über die sozialen Medien mit. Es wird nun wirklich an der Zeit. Es dürfen keine bürokratischen Hindernisse mehr im Weg stehen, keine weitere Sitzung des Landkreises darf den zeitlichen Ablauf hemmen, denn Maßnahmen wurden bereits beschlossen. Der Weg ist nun mehr als frei. Und es muss JETZT passieren bevor wieder etwas Schlimmeres passiert, gerade vor dem Hintergrund der nassen und rutschigen Jahreszeit.

    Danke für Ihre Unterstützung,
    Daniel Willenborg für die UWG Cappeln e.V.

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern