• Änderungen an der Petition

    at 11 Mar 2021 13:09

    Hallo,

    die in der Begründung für die Petition angegebene Frist für den Umbruch von Ackerfutter von 3 Jahren um das Ackerland nicht zu Grünland werden zu lassen stimmt nicht. Der Umbruch muß zum Ende des 5. Anbaujahres erfolgen. Ab dem 6. Jahr geht der Ackerstatus erhalten.

    Mit freundlichem Gruß
    [Mitarbeiter Landwirtschaftliches Zentrum BW]


    Neue Begründung:

    Wenn man derzeit Ackerland als Grünland nutzt, muss man dieses spätestens alle sechs Jahre(Regelung nach Vorgabe Umweltbundesamtes) bzw. drei Jahre (Durchfphrungsverordnung u.A. in Sachsen) Umbrechen (D.h. pflügen und neu bestellen), damit es nicht zu sogenannten Dauergrünland wird. In einigen Bundesländern ist sogar eine Neueinsaat mit Gras nicht erlaubt.

    Das Problem daran ist, dass viele Flächen Pachtflächen sind bzw. mit anderen getauscht worden sind. Es wurden bereits Landwirte verurteilt, weil sie Ackerland "entwertet" haben und es jetzt "nur noch" Grünland ist.

    Um solchen Strafzahlungen ein Ende zu bereiten und das Potential von Grünland zu erhöhen, weil ich nicht bei Anlage des Grünlandes auf Pachtflächen darüber nachdenken muss, ob ich diese zurückgeben kann und damit ich nicht alle 3 Jahre das Ökosystem Grünland zerstören muss, bitte ich um eure Stimme.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 272 (272 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international