• Änderungen an der Petition

    at 26 Jul 2021 19:15

    Diese Petition wird aufgrund der Anzahl der Teilnehmer in regelmäßigen Abständen überarbeitet und angepasst. Dadurch verändert sich nicht die hauptsächliche Forderung oder Begründung für diese. Vielmehr wird diese Petition regelmäßig um relevante Details ergänzt, oder aber Formulieren werden überarbeitet. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.


    Neuer Petitionstext:

    Vielen Dank für Ihre zahlreiche Unterstützung. Gefällt Ihnen diese Petition? Dann freue ich mich auf Ihre Meinung, als auch Ihre Kritik.

    Bewerten Sie diese Petition gerne auch auf Google Maps:

    g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

    Folgen Sie dieser Petition gerne auch auf Facebook (Page):

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Teilen Sie zu dieser Petition gerne auch Ihre Meinung in der Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

    Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.https://goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

    Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

    Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

    • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
    • BGE für U18: 750€ Netto

    ein!

    Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

    Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

    Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

    Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

    • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
    • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
    • Wohngeld (Wohnungsamt)
    • Sozialgeld (Sozialamt)
    • Grundrente (Rentenstelle)
    • Kindergeld.

    Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

    Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

    Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

    Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

    Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

    Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!Facebook - Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Facebook - Page:https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

    Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

    Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

    Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINE

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

    Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

    Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien.



    Neue Begründung:

    Vielen Dank an jede einzelne Teilnehmerin und jeden einzelnen Teilnehmer dieser Petition. Vielen Dank für jedeIhre einzelnezahlreiche Unterzeichnung,Unterstützung. jedenGefällt einzelnenIhnen Kommentardiese undPetition? jedesDann einzelnefreue Argument.ich Vielenmich Dankauf anIhre jedeMeinung, /als -auch anIhre jeden,Kritik. die

    Bewerten / - derSie diese Petition gerne auch auf Google Maps:

    g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

    Folgen Sie dieser Petition gerne auch auf Facebook (Page):

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Teilen Sie zu dieser Petition gerne auch Ihre Meinung in dender sozialen Medien teilt! Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden. Facebook - Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Facebook - Page:https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.https://goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

    Warum wurde diese Petition gestartet?

    Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

    Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

    Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

    All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

    Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

    Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

    www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

    www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

    www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.171 (9.153 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 26 Jul 2021 07:07

    Ergänzungen der Beschreibung und der Begründung.


    Neuer Petitionstext:

    Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

    Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!

    Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

    Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

    goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

    Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

    Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

    • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
    • BGE für U18: 750€ Netto

    ein!

    Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

    Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

    Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

    Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

    • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
    • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
    • Wohngeld (Wohnungsamt)
    • Sozialgeld (Sozialamt)
    • Grundrente (Rentenstelle)
    • Kindergeld.

    Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

    Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

    Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

    Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

    Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

    Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!

    Facebook - Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Facebook - Page:

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

    Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

    Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

    Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINE

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

    Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

    Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien.



    Neue Begründung:

    Vielen Dank an jede einzelne Teilnehmerin und jeden einzelnen Teilnehmer dieser Petition. Vielen Dank für jede einzelne Unterzeichnung, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne Argument. Vielen Dank an jede / - an jeden, die / - der diese Petition in den sozialen Medien teilt!

    Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden.

    Facebook - Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Facebook - Page:

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

    Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

    goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

    Warum wurde diese Petition gestartet?

    Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

    Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

    Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

    All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

    Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

    Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

    www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

    www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

    www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.168 (9.150 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 10 Jul 2021 07:11

    Anpassung der Online - Petition für ein BGE in der Bundesrepublik Deutschland.


    Neuer Titel: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)

    Neuer Petitionstext:

    HerzlichAlle Willkommen zuTeilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

    Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!

    Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland!Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

    Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

    • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
    • BGE für U18: 750€ Netto

    ein!

    Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

    Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

    Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

    Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

    • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
    • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
    • Wohngeld (Wohnungsamt)
    • Sozialgeld (Sozialamt)
    • Grundrente (Rentenstelle)
    • Kindergeld.

    Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

    Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

    Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

    Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

    Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

    Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!

    Facebook - Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Facebook - Page:

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

    Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

    Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

    Ich fordere hiermit, auch stellvertretend für die Teilnehmer dieser Petition, die sofortige und unbefristete Einführung eines BGE in Deutschland.BGE für Erwachsene: 1.500 € NETTO BGE für Heranwachsende: 750 € NETTO"Netto" bedeutet in diesem Fall, dass der oben genannte Betrag nach Abzug der fälligen Steuern, dem Kranken - und Rentenversicherungsbetrag der Empfängerin / - dem Empfänger für die Zahlung von der Miete und den sonstigen Lebensunterhaltungskosten zur Verfügung stehen muss.Dieses BGE soll gleichzeitig einige Leistungen ersetzen und somit die entsprechende Behörden entlasten, diese Leistungen wären unter anderem:Arbeitslosengeld 1Arbeitslosengeld 2KindergeldSozialgeldWohngeldDas BGE soll vorrangig eine Wohnungslosigkeit, Obdachlosigkeit und den unmittelbaren Zwang zur Arbeit verhindern! Außerdem soll hiermit ein Mindestmaß an gesellschaftlicher Teilhabe gesichert sein.Die Corona - Pandemie hat nicht nur der gesamten deutschen Gesellschaft gezeigt, wie wichtig eine bedingungslose Absicherung ist. Es muss auch dem Bundestag mit allen seinen Mitgliedern die Augen geöffnet haben, dass ein solches BGE für die Zukunft nicht nur notwendig, sondern unumgänglich geworden ist!Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINEDas Grundeinkommen muss bedingungslos sein. Es darf jedoch nicht ohne Voraussetzung ausgezahlt werden.Die einzige Voraussetzung ist:Es muss sich um einen Deutschland lebenden Menschen handeln, der mindestens über eine unbefristet gültige Aufenthaltserlaubnis verfügt. Warum diese eine Voraussetzung, obwohl bedingungslos?Diese Frage ist berechtigt, weshalb ich sie auch gleich beantworten möchte: Dieser Aspekt hat nichts mit einer sogenannten "rechten Einstellung" zu tun, sondern soll einem Missbrauch des BGE durch eventuell darauf aufmerksame gewordene Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Welt vorbeugen können.Dieses BGE kann und sollte durch die Einführung einer neuen Transaktionssteuer finanziert werden, die ein jeder Mensch durch einen geringen Anteil mitfinanziert.

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

    Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

    FinanzierbarVielen istDank einfür BGEjede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in jedem Fall und für die konkrete Ausarbeitung eines Konzeptes ist der deutsche Bundestag zuständig!Desweiteren fordere ich den Bundestagsozialen undMedien. seine Mitglieder dazu auf, sich eine Auswahl der Kommentare der Teilnehmer zu dieser Petition durchzulesen beziehungsweise anzuhören!



    Neue Begründung: Herzlich Willkommen zu meiner Petition für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Deutschland!Im Voraus bereits möchte ich jedem Teilnehmer dieser Petition für die Verbreitung und Teilnahme (an) der Petition danken! Eine durch die gesamte Gesellschaft geforderte soziale Idee braucht sehr viele Teilnehmer.ARD-DeutschlandTrend: Zufriedenheit mit Bundesregierung auf Tiefstwert | tagesschau.deWarum habe ich mich dazu entschlossen, diese Petition zu starten und was bewegt(e) mich dazu?Wir befinden uns alle in dem Jahr 2021, dieses ist, genauso wie Jahr 2020 begleitet von der Corona - Pandemie. Die Corona - Pandemie wiederum hat dazu geführt, dass sehr viele Unternehmen, ja, ganze Ketten insolvent gehen werden und schlimmer noch, bereits insolvent gegangen sind. Aber nicht nur das. Viele Menschen verlieren zusätzlich ihre eigentlich sicheren Arbeitsplätze. Auch ein Kurzarbeitergeld und Unternehmenshilfen werden nicht dauerhaft finanziert werden können, auf Dauer kann das nicht funktionieren. Die Arbeitslosigkeit steigt bereits wieder und wird voraussichtlich auch weiter steigen. Sehr viele Menschen fürchten um ihre wirtschaftliche Existenz. Krankheiten psychischer Natur werden sich auf lange Sicht vermehren. Ängste in der Pandemie: Deutsche so unzufrieden mit Krisen-Management wie nie - FOCUS OnlineLeben im Corona-Jahr 2020 - Existenzangst, Phobien, Depressionen: „Die Angst zermürbt mich langsam“ | Gesundheit (merkur.de)Eine bereits vorhandene Wohnungsknappheit, beinahe unbezahlbares Wohnen und zwar vorhandene, aber klein gerechnete Sozialleistungen sind nur einige weitere Beispiele, die mir aufgefallen sind und die mich stören.Bald wird es voraussichtlich viel mehr arme Menschen geben, warum sollen die Armen immer ärmer werden, während Reiche und Superreiche immer reicher werden? Weshalb gibt es in einem Land wie Deutschland, einem eigentlich reichen Land so viele Obdachlose? Ist das wirklich nötig?Nein, meine ich, das ist nicht nötig. Es braucht ein sicheres und gutes Sozialsystem, für jeden gleich und ein Mindestmaß sichernd. Das jeden Menschen bedingungslos in einer Not auffängt und einem indirekten, unmittelbaren Zwang zur Arbeit zuvorkommt.Ohnehin wird sich auch der Arbeitsmarkt sehr stark verändern, einige Beispiele dafür sind die Digitalisierung, als auch die Automatisierung von Prozessen, die eine menschliche Arbeitskraft bereits ersetzen oder aber ersetzen können.Ich bitte jeden, der dies gelesen hat und teilnehmen möchte, sich unter den angegeben, blau markierten Verlinkungen zu diesen Themen umfassend zu informieren und diese Petition auch an Freunde und Bekannte weiterzuempfehlen. Gemeinsam können wir dieses Ziel (BGE) erreichen.Diese Petition befindet sich zur Zeit auf dem Platz 2 des Themenvoting für jeden ersten bundesweiten Volksentscheid. Lasst uns diese Chance alle nutzen und endlich eine solch wichtige Absicherung aller hier lebenden Menschen fordern!

    Vielen Dank im Voraus an jede einzelne Teilnehmerin /und jeden einzelnen Teilnehmer!Teilnehmer Bleibtdieser allePetition. gesund!InVielen eigenerDank Sache,für beijede Interesseeinzelne Unterzeichnung, jeden einzelnen Kommentar und beijedes Bedarf:einzelne Argument. Vielen Dank an jede / - an jeden, die / - der diese Petition in den sozialen Medien teilt!

    BedingungslosesNur Grundeinkommenmit BGEsehr 2021vielen |Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden.

    Facebook - Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Facebook - Page:

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Warum wurde diese Petition gestartet?

    Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

    Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

    Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

    All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

    Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

    Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

    www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

    www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

    www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.135 (9.118 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 10 Mar 2021 14:35

    Dies ist ein Hinweis von der openPetition-Redaktion:

    Da diese Petition bei ABSTIMMUNG21 mitmacht und möglicherweise Thema der ersten bundesweiten Volksabstimmung wird, wurde der Titel der Petition verständlicher gemacht. Der Titel gibt die Forderung in wenigen Worten wider.


    Neuer Titel: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Deutschland!
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.617 (3.611 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 07 Mar 2021 11:01

    Diese Petition nimmt erfreulicherweise an dem Themenvoting 2021 für den ersten bundesweiten Volksentscheid teil. Zur Zeit befindet sie sich auf dem Rang 2. Nicht nur aus diesem Grund habe ich einen Grund dafür gesehen, den Inhalt so zu lassen, die Beschreibung jedoch zu optimieren.

    Es gab viele Anregungen in persönlichen Nachrichten, denen ich hiermit nun gerne nachgekommen bin. Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme!


    Neuer Titel: BEDINGUNGSLOSESBedingungsloses GRUNDEINKOMMENGrundeinkommen (BGE) fürin ALLE deutschen Staatsbürger ab 2022!Deutschland!

    Neuer Petitionstext:

    Herzlich willkommenWillkommen zu meiner Petition für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) fürin alle deutschen Staatsbürger ab dem Jahr 2022.Was ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)?Deutschland!

    Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

    Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

    KinderIch fordere hiermit, auch stellvertretend für die Teilnehmer dieser Petition, die sofortige und Jugendliche,unbefristete alleEinführung Erwachsenen,eines aberBGE auchin AusländerDeutschland.

    • BGE mitfür anerkannterErwachsene: 1.500 deutscher StaatsbürgerschaftNETTO müssen
    • BGE abfür Heranwachsende: 750 € NETTO

    "Netto" bedeutet in diesem Fall, dass der oben genannte Betrag nach Abzug der fälligen Steuern, dem 01.01.2022 ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) erhalten.Eine mangelhafte Mietpreisbremse, immer weiter steigende Mieten, teurere Lebensmittel, höhere Fortbewegungskosten, höhere Kosten einer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, aber auch die Individualität jedes einzelnen hier lebenden Menschen machen ein solches dringend notwendig.Woraus ergibt sich die Notwendigkeit eines BGE?Deutschland: Mehrheit mit Demokratie unzufrieden - WELTSoziale Ungleichheit: Wie gerecht ist Deutschland? | ZEIT ONLINEUnumgänglich ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) jedoch geworden, seitdem Deutschland und damit auch seine Bürger sich in einem andauernden AufKranken - und AbRentenversicherungsbetrag wiederfinden.der GenauerEmpfängerin gesagt in einem immer wiederkehrenden Shutdown, Lockdown, als auch Teil/ - Lockdown.dem Empfänger für die Zahlung von der Miete und den sonstigen Lebensunterhaltungskosten zur Verfügung stehen muss.

    Dieses BGE soll gleichzeitig einige Leistungen ersetzen und somit die entsprechende Behörden entlasten, diese Leistungen wären unter anderem:

    • Arbeitslosengeld 1
    • Arbeitslosengeld 2
    • Kindergeld
    • Sozialgeld
    • Wohngeld

    Das Coronavirus,BGE diesoll Coronavorrangig -eine Wohnungslosigkeit, Obdachlosigkeit und Finanzpolitikden desunmittelbaren Landes,Zwang aberzur auchArbeit darausverhindern! resultierendeAußerdem Existenzängstesoll von zahlreichen, unzähligen Menschen machenhiermit ein Bedingungsloses Grundeinkommen sogar unausweichlich. Es wird kommen müssen!Was verstärkt die Notwendigkeit eines Bedingungslosen Grundeinkommen noch?Ängste in der Pandemie: Deutsche so unzufrieden mit Krisen-Management wie nie - FOCUS OnlineLeben im Corona-Jahr 2020 - Existenzangst, Phobien, Depressionen: „Die Angst zermürbt mich langsam“ | Gesundheit (merkur.de)Dazu bedarf es einer Idee, einem Konzept und zahlreicher Unterstützer. Dem Nennen von Vor - und Nachteilen, einer Möglichkeit der Finanzierung. Und der Nennung des Nutzen.Ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) erfüllt für jeden einzelnen von uns einen positiven Nutzen! Es sichert Existenzen, es sichert einen MindeststandardMindestmaß an gesellschaftlicher Teilhabe undgesichert sporntsein.

    Die zumCorona Arbeiten- an.Pandemie Es isthat nicht nur einder "Mittelgesamten zumdeutschen Zweck",Gesellschaft sonderngezeigt, wie wichtig eine längstbedingungslose überfälligeAbsicherung Gerechtigkeit!Außerdemist. istEs ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) eine prima Gelegenheit, misslungene Sicherungssysteme wie das ALG 1, ALG 2, Sozialgeld, Wohngeld, abermuss auch Kindergelddem zu ersetzen. Vor - und Nachteile eines BGE, als auch Finanzierungsmöglichkeiten:Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.deAus diesem Grund fordere ich zusammenBundestag mit vielenallen zahlreichenseinen weiteren Unterstützern ein Bedingungsloses Grundeinkommen für alle deutschen Staatsbürger ab dem 01.01.2022. Das Bedingungslose Grundeinkommen darf eine Höhe von 1.500€ Netto im Monat nicht unterschreiten. Für Heranwachsende unter 18 Jahren sollte sich der Betrag auf 750€ Netto belaufen. Dieser Aspekt soll ebenfalls Gerechtigkeit schaffen!Es gibt bereits sehr viele ähnliche Ideen, nur unterschiedlich benannt und aus verschiedenen Quellen:Mindestsicherung: DIE LINKE. (die-linke.de)Grünen votieren auf Parteitag für Grundeinkommen für alle (faz.net)Ein Bedingungsloses Grundeinkommen gewährt zahlreiche Vorteile! Vorteile sind zum Beispiel, dass alle Menschen zu jeder Zeit abgesichert sind und einer selbst bestimmten Tätigkeit, gemeinnützigen Tätigkeit, oder aber auch einer regulären Tätigkeit nachgehen können. Ein BGE kurbeltMitgliedern die WirtschaftAugen angeöffnet undhaben, kann so für eine höhere Steuereinnahme sorgen. Es gewährt aber auch viele weitere Vorteile, wie dem im Link zu sehenden Artikel entnommen werden kann.Natürlich kann sich ein Bedingungsloses Grundeinkommen auch nachteilig auswirken, zum Beispiel auf reiche oder sehr reiche Menschen in unserem Land. Diese laufen dann eventuell in Gefahr, nur noch etwas weniger politischen Einfluss in unserem Land zu haben. Außerdem könnte es sich auf unseriös agierende Arbeitgeber ebenfalls negativ auswirken. Des weiteren wird sich die Bevölkerung zuerst andass ein solches gewöhnenBGE müssen,für diesdie Zukunft nicht nur notwendig, sondern unumgänglich geworden ist!

    ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.

    Das Grundeinkommen muss bedingungslos sein. Es darf jedoch istnicht ohne Voraussetzung ausgezahlt werden.

    Die einzige Voraussetzung ist:

    Es muss sich um einen Deutschland lebenden Menschen handeln, der Bevölkerungmindestens durchausüber zuzutrauen.eine unbefristet gültige Aufenthaltserlaubnis verfügt.

    Warum diese eine Voraussetzung, obwohl bedingungslos?

    Diese Frage ist berechtigt, weshalb ich sie auch gleich beantworten möchte:

    Dieser Aspekt hat nichts mit einer sogenannten "rechten Einstellung" zu tun, sondern soll einem Missbrauch des BGE durch eventuell darauf aufmerksame gewordene Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Welt vorbeugen können.

    Dieses BGE kann und sollte durch die Einführung einer neuen Transaktionssteuer finanziert werden, die ein jeder Mensch durch einen geringen Anteil mitfinanziert.

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

    Wie ist denn ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) finanzierbar? Geht das überhaupt? Allerdings, dies ist definitiv möglich! An dieser Stelle möchte auf den folgenden Link verweisen!Wie sieht dein Grundeinkommen aus? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

    BedingungslosesFinanzierbar Grundeinkommen:ist Fünfein Vor-BGE in jedem Fall und Nachteilefür desdie Konzeptskonkrete -Ausarbeitung Utopia.deAußerdemeines Konzeptes ist nochder anzumerken,deutsche dassBundestag bereitszuständig!

    Desweiteren zumfordere jetzigen Zeitpunkt durchich den Staat ALG 1, ALG 2, Sozialgeld, Wohngeld, aber auch Kindergeld ausgezahlt werden. Diese Leistungen können also augenscheinlich finanziert werden, wobei sie nicht wesentlich günstiger sind!Ich persönlich, als auch zahlreiche Unterstützer halten ein Bedingungsloses Grundeinkommen für unausweichlichBundestag und deshalbseine fordernMitglieder wirdazu esauf, hiermit!sich eine Auswahl der Kommentare der Teilnehmer zu dieser Petition durchzulesen beziehungsweise anzuhören!



    Neue Begründung:

    Herzlich willkommenWillkommen zu meiner Petition für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Deutschland!

    Im Voraus bereits möchte ich jedem Teilnehmer dieser Petition für die Verbreitung und Teilnahme (an) der Petition danken! Eine durch die gesamte Gesellschaft geforderte soziale Idee braucht sehr viele Teilnehmer.

    ARD-DeutschlandTrend: Zufriedenheit mit Bundesregierung auf Tiefstwert | tagesschau.de

    Warum habe ich mich dazu entschlossen, diese Petition zu starten und was bewegt(e) mich dazu?

    Wir befinden uns alle deutschen Staatsbürger abin dem Jahr 2022.Vielen2021, Dankdieses fürist, jedegenauso einzelnewie Unterstützung,Jahr jeden2020 einzelnenbegleitet Kommentar. Vielen Dank für jeden Teilnahme anvon der PetitionCorona in- jederPandemie. erdenklichenDie Form,Corona Art- Pandemie wiederum hat dazu geführt, dass sehr viele Unternehmen, ja, ganze Ketten insolvent gehen werden und Weise!schlimmer noch, bereits insolvent gegangen sind.

    IchAber persönlichnicht haltenur esdas. fürViele enormMenschen wichtig,verlieren dasszusätzlich inihre einemeigentlich sozialensicheren Rechtsstaat,Arbeitsplätze. Auch ein Kurzarbeitergeld und Unternehmenshilfen werden nicht dauerhaft finanziert werden können, auf Dauer kann das nicht funktionieren.

    Die Arbeitslosigkeit steigt bereits wieder und wird voraussichtlich auch weiter steigen. Sehr viele Menschen fürchten um ihre wirtschaftliche Existenz. Krankheiten psychischer Natur werden sich auf lange Sicht vermehren.

    Ängste in der BundesrepublikPandemie: Deutschland,Deutsche nichtso unzufrieden mit Krisen-Management wie nie - FOCUS Online

    Leben im Corona-Jahr 2020 - Existenzangst, Phobien, Depressionen: „Die Angst zermürbt mich langsam“ | Gesundheit (merkur.de)

    Eine bereits vorhandene Wohnungsknappheit, beinahe unbezahlbares Wohnen und zwar vorhandene, aber klein gerechnete Sozialleistungen sind nur Gesetze,einige sondernweitere auchBeispiele, einedie tatsächlichemir sozialeaufgefallen Gerechtigkeitsind existieren.und Ichdie haltemich dies für unausweislich!stören.

    IchBald haltewird es fürvoraussichtlich richtig,viel dassmehr esarme ALGMenschen 1,geben, ALGwarum 2,sollen Wohngeld,die SozialgeldArmen immer ärmer werden, während Reiche und KindergeldSuperreiche gibt.immer Alsreicher gelungenwerden? undWeshalb sozial gerecht befinde ich es jedoch nicht!Auch glaube ich nicht, dassgibt es in einem sozialenLand Rechtsstaatwie imDeutschland, jetzigeneinem Zeitaltereigentlich seinreichen darf,Land dassso esviele immerObdachlose? mehrIst das wirklich nötig?

    Nein, meine ich, das ist nicht nötig. Es braucht ein sicheres und gutes Sozialsystem, für jeden gleich und ein Mindestmaß sichernd. Das jeden Menschen gibt,bedingungslos in einer Not auffängt und einem indirekten, unmittelbaren Zwang zur Arbeit zuvorkommt.

    Ohnehin wird sich auch der Arbeitsmarkt sehr stark verändern, einige Beispiele dafür sind die esDigitalisierung, immerals schwererauch haben,die einenAutomatisierung bezahlbarenvon WohnraumProzessen, zudie findeneine menschliche Arbeitskraft bereits ersetzen oder aber ihnersetzen nichtkönnen.

    Ich bitte jeden, der dies gelesen hat und teilnehmen möchte, sich unter den angegeben, blau markierten Verlinkungen zu verlieren.diesen Themen umfassend zu informieren und diese Petition auch an Freunde und Bekannte weiterzuempfehlen. Gemeinsam können wir dieses Ziel (BGE) erreichen.

    EsDiese darfPetition nichtbefindet sein,sich dasszur ObdachloseZeit auf dem Platz 2 des Themenvoting für jeden ersten bundesweiten Volksentscheid. Lasst uns diese Chance alle nutzen und endlich eine solch wichtige Absicherung aller hier lebenden Menschen auf Straßen erfrieren und andere Menschen (z.B. unsoziale oder unseriöse Arbeitgeber, Reiche und Superreiche) sich parallel dazu eine goldene Nase verdienen und noch reicher werden!Die Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter sollen eine Arbeit vermitteln, dazu kommen diese jedoch vermehrt nicht. Die Arbeitslosigkeit steigt an, Insolvenzen werden mehr und Existenzängste brechen in Bevölkerung aus beziehungsweise sind bereits ausgebrochen. Viele Menschen verlieren ihre Wohnung, Ihre Arbeit und vielleicht sogar noch den Glauben an die soziale Gerechtigkeit.Im digitalen Zeitalter immer mehr Maschinen und automatisierte Arbeitsprozesse werden diesem Trend wohl kaum auf Dauer Einhalt gebieten können!Aus diesen Gründen habe ich als Arbeitnehmer in Vollzeit meine Petition gestartet und ich freue mich sehr über die hohe Anzahl an Unterstützern. Leider kann ich Kommentare zu meiner Petition auf dieser Seite nicht direkt beantworten und jedem persönlich danken.Gerne aber möchte ich mich mit vielen weiteren Menschen zu diesem Thema auseinandersetzen, weshalb ich mich sehr über weitere Unterstützung, aber auch Kontaktaufnahmen freue. Gerne stehe dazu zur Verfügung.Website:https://corona-politik.comhttps://bundestag-wahl.comFacebook - Seite:https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720/about/?ref=page_internalFacebook - Community (Gruppe):https://www.facebook.com/groups/503199467328207fordern!

    Vielen Dank fürim Voraus an jede Unterstützungeinzelne mitTeilnehmerin besten/ Wünschenjeden füreinzelnen GesundheitTeilnehmer! Bleibt alle gesund!

    In eigener Sache, bei Interesse und Zufriedenheit!bei Bedarf:

    Bedingungsloses Grundeinkommen BGE 2021 | Facebook


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.543 (3.537 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 19 Feb 2021 20:12

    Anpassung der zur Verfügung stehenden Websites.


    Neue Begründung:

    Herzlich willkommen zu meiner Petition für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für alle deutschen Staatsbürger ab dem Jahr 2022.

    Vielen Dank für jede einzelne Unterstützung, jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank für jeden Teilnahme an der Petition in jeder erdenklichen Form, Art und Weise!

    Ich persönlich halte es für enorm wichtig, dass in einem sozialen Rechtsstaat, in der Bundesrepublik Deutschland, nicht nur Gesetze, sondern auch eine tatsächliche soziale Gerechtigkeit existieren. Ich halte dies für unausweislich!

    Ich halte es für richtig, dass es ALG 1, ALG 2, Wohngeld, Sozialgeld und Kindergeld gibt. Als gelungen und sozial gerecht befinde ich es jedoch nicht!

    Auch glaube ich nicht, dass es in einem sozialen Rechtsstaat im jetzigen Zeitalter sein darf, dass es immer mehr Menschen gibt, die es immer schwerer haben, einen bezahlbaren Wohnraum zu finden oder aber ihn nicht zu verlieren.

    Es darf nicht sein, dass Obdachlose Menschen auf Straßen erfrieren und andere Menschen (z.B. unsoziale oder unseriöse Arbeitgeber, Reiche und Superreiche) sich parallel dazu eine goldene Nase verdienen und noch reicher werden!

    Die Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter sollen eine Arbeit vermitteln, dazu kommen diese jedoch vermehrt nicht. Die Arbeitslosigkeit steigt an, Insolvenzen werden mehr und Existenzängste brechen in Bevölkerung aus beziehungsweise sind bereits ausgebrochen. Viele Menschen verlieren ihre Wohnung, Ihre Arbeit und vielleicht sogar noch den Glauben an die soziale Gerechtigkeit.

    Im digitalen Zeitalter immer mehr Maschinen und automatisierte Arbeitsprozesse werden diesem Trend wohl kaum auf Dauer Einhalt gebieten können!

    Aus diesen Gründen habe ich als Arbeitnehmer in Vollzeit meine Petition gestartet und ich freue mich sehr über die hohe Anzahl an Unterstützern. Leider kann ich Kommentare zu meiner Petition auf dieser Seite nicht direkt beantworten und jedem persönlich danken.

    Gerne aber möchte ich mich mit vielen weiteren Menschen zu diesem Thema auseinandersetzen, weshalb ich mich sehr über weitere Unterstützung, aber auch Kontaktaufnahmen freue. Gerne stehe dazu zur Verfügung.

    Website:

    immeraktuell.online/corona-politik.com

    bundestag-wahl.com

    Facebook - Seite:

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720/about/?ref=page_internal

    Facebook - Community (Gruppe):

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Vielen Dank für jede Unterstützung mit besten Wünschen für Gesundheit und Zufriedenheit!


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.194 (3.188 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 12 Feb 2021 03:35

    Es wurden fehlende, aber wichtige Aspekte hinzugefügt. Außerdem sind nun Heranwachsende bis 18 Jahre mit berücksichtigt worden. Weiterhin ist die Beschreibung nun konkretisiert, auch Kontaktmöglichkeiten sind genannt. Auch möchte ich allen Unterstützenden Danke sagen, was ich hiermit auch mache.


    Neuer Titel: BedingungslosesBEDINGUNGSLOSES GrundeinkommenGRUNDEINKOMMEN (BGE) für alleALLE indeutschen Deutschland!Staatsbürger ab 2022!

    Neuer Petitionstext:

    IchHerzlich setztewillkommen michzu meiner Petition für ein BGEBedingungsloses (BedingungslosesGrundeinkommen Grundeinkommen)(BGE) für alle abdeutschen 2022 in Deutschland ein. Es muss wirklich bedingungslos, aber auch finanzierbar sein. Die Finanzierung ist möglich, indem eine steuerliche Anpassung vorgenommen wird, je mehr Verdienst und / - oder Vermögen, desto höher ist die Steuer.Das BGE muss für jeden BürgerStaatsbürger ab 18dem JahrenJahr in Deutschland, unabhängig von seiner Herkunft oder Abstammung und seinem freien Willen, zugänglich sein. Es sollte nach Möglichkeit 1.000€ Netto pro Person betragen, muss sich aber auf mindestens 800€, also oberhalb der Armutsgrenze belaufen! Mit einem Betrag von 800€ Netto pro Person und pro Monat ist eine knappe Überschreitung der Armutsgrenze sichergestellt und jedem wird die Chance auf ein Leben in Würde gegeben. Mit einem Betrag von 1.000€ Netto pro Monat und pro Person wäre zudem eine gesellschaftliche Teilhabe gesichert.Führt man sich einen Vergleich der Kosten vor Augen, die das jetzige Sozialsystem, aber auch ein mögliches BGE, wie oben beschrieben vor Augen, so wird man erkennen können, dass eine Finanzierung eben doch möglich ist, weil beides in etwa gleich viel kosten würde!2022.

    Was ist ein BGE?Ein BGE ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen ...(BGE)?

    Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

    IstWas ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

    Kinder und Jugendliche, alle Erwachsenen, aber auch Ausländer mit anerkannter deutscher Staatsbürgerschaft müssen ab dem 01.01.2022 ein BGEBedingungsloses Grundeinkommen (BGE) erhalten.

    Eine mangelhafte Mietpreisbremse, immer weiter steigende Mieten, teurere Lebensmittel, höhere Fortbewegungskosten, höhere Kosten einer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, aber auch die Individualität jedes einzelnen hier lebenden Menschen machen ein solches dringend notwendig.

    Woraus ergibt sich die Notwendigkeit eines BGE?

    Deutschland: Mehrheit mit Demokratie unzufrieden - WELT

    Soziale Ungleichheit: Wie gerecht ist Deutschland? | ZEIT ONLINE

    Unumgänglich ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) jedoch geworden, seitdem Deutschland und damit auch seine Bürger sich in Deutschlandeinem andauernden Auf - und Ab wiederfinden. Genauer gesagt in einem immer wiederkehrenden Shutdown, Lockdown, als auch Teil - Lockdown.

    Das Coronavirus, die Corona - und Finanzpolitik des Landes, aber auch daraus resultierende Existenzängste von zahlreichen, unzähligen Menschen machen ein Bedingungsloses Grundeinkommen sogar unausweichlich. Es wird kommen müssen!

    Was verstärkt die Notwendigkeit eines Bedingungslosen Grundeinkommen noch?

    Ängste in der Pandemie: Deutsche so unzufrieden mit Krisen-Management wie nie - FOCUS Online

    Leben im Corona-Jahr 2020 - Existenzangst, Phobien, Depressionen: „Die Angst zermürbt mich langsam“ | Gesundheit (merkur.de)

    Dazu bedarf es einer Idee, einem Konzept und zahlreicher Unterstützer. Dem Nennen von Vor - und Nachteilen, einer Möglichkeit der Finanzierung. Und der Nennung des Nutzen.

    Ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) erfüllt für jeden einzelnen von uns einen positiven Nutzen! Es sichert Existenzen, es sichert einen Mindeststandard an gesellschaftlicher Teilhabe und spornt zum Arbeiten an. Es ist nicht nur ein "Mittel zum Zweck", sondern eine längst überfällige Gerechtigkeit!

    Außerdem ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) eine prima Gelegenheit, misslungene Sicherungssysteme wie das ALG 1, ALG 2, Sozialgeld, Wohngeld, aber auch Kindergeld zu ersetzen.

    Vor - und Nachteile eines BGE, als auch Finanzierungsmöglichkeiten:

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

    Aus diesem Grund fordere ich zusammen mit vielen zahlreichen weiteren Unterstützern ein Bedingungsloses Grundeinkommen für alle deutschen Staatsbürger ab dem 01.01.2022. Das Bedingungslose Grundeinkommen darf eine Höhe von 1.500€ Netto im Monat nicht unterschreiten.

    Für Heranwachsende unter 18 Jahren sollte sich der Betrag auf 750€ Netto belaufen. Dieser Aspekt soll ebenfalls Gerechtigkeit schaffen!

    Es gibt bereits sehr viele ähnliche Ideen, nur unterschiedlich benannt und aus verschiedenen Quellen:

    Mindestsicherung: DIE LINKE. (die-linke.de)

    Grünen votieren auf Parteitag für Grundeinkommen für alle (faz.net)

    Ein Bedingungsloses Grundeinkommen gewährt zahlreiche Vorteile! Vorteile sind zum Beispiel, dass alle Menschen zu jeder Zeit abgesichert sind und einer selbst bestimmten Tätigkeit, gemeinnützigen Tätigkeit, oder aber auch einer regulären Tätigkeit nachgehen können. Ein BGE kurbelt die Wirtschaft an und kann so für eine höhere Steuereinnahme sorgen. Es gewährt aber auch viele weitere Vorteile, wie dem im Link zu sehenden Artikel entnommen werden kann.

    Natürlich kann sich ein Bedingungsloses Grundeinkommen auch nachteilig auswirken, zum Beispiel auf reiche oder sehr reiche Menschen in unserem Land. Diese laufen dann eventuell in Gefahr, nur noch etwas weniger politischen Einfluss in unserem Land zu haben. Außerdem könnte es sich auf unseriös agierende Arbeitgeber ebenfalls negativ auswirken. Des weiteren wird sich die Bevölkerung zuerst an ein solches gewöhnen müssen, dies jedoch ist der Bevölkerung durchaus zuzutrauen.

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

    Wie ist denn ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) finanzierbar? Ja,Geht eindas BGEüberhaupt? Allerdings, dies ist finanzierbardefinitiv ...möglich! An dieser Stelle möchte auf den folgenden Link verweisen!

    Wie sieht dein Grundeinkommen aus? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

    Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

    VorteileBedingungsloses hatGrundeinkommen: einFünf BGE auch, es entlastet ÄmterVor- und Behörden,Nachteile entlastetdes vielKonzepts Personal- und erspart viel Bürokratie, wodurch Zeit und Lust für neues entsteht.Utopia.de

    DaherAußerdem bitteist ichnoch alleanzumerken, darum,dass michbereits mitzum einerjetzigen UnterschriftZeitpunkt unddurch demden Teilen,Staat ALG 1, ALG 2, Sozialgeld, Wohngeld, aber auch Kindergeld ausgezahlt werden. Diese Leistungen können also augenscheinlich finanziert werden, wobei sie nicht wesentlich günstiger sind!

    Ich persönlich, als auch demzahlreiche VerbreitenUnterstützer dieserhalten Petitionein zuBedingungsloses unterstützenGrundeinkommen für unausweichlich und sichdeshalb mitfordern mirwir zusammenes stark zu machen für ein BGE in Deutschland, ab 2022, unbefristet und in Höhe von mindestens 800€ Netto pro Person und pro Monat, vorzugsweise sogar 1.000€ Netto pro Person und pro Monat.hiermit!

    Vielen Dank für jedes PRO und jedes CONTRA Argument, dieses stellt eine wichtige Kritik dar, welche ich gerne berücksichtige. Weiterhin vielen Dank für jeden Kommentar! Bleibt alle stark und gesund!

    Neue Begründung:

    Herzlich willkommen undzu vielenmeiner Petition für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für alle deutschen Staatsbürger ab dem Jahr 2022.

    Vielen Dank für diejede einzelne Unterstützung, jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank für jeden Teilnahme an meiner Petition!Meineder Petition istin nichtjeder dieerdenklichen erste,Form, dieArt und Weise!

    Ich persönlich halte es für einenorm BGEwichtig, dass in Deutschlandeinem auftretensozialen möchte und wird eventuell auch nicht die letzte sein. Sie soll jedoch eine sehr große werden und viel Gewicht haben, um der Regierung die Notwendigkeit und Dringlichkeit eines BGE näherzubringen und klarzumachen.Die Jahre 2020 und 2021 haben es uns deutlich gemacht, dass ein Virus alleine, also etwas unvorhergesehenes, die Wirtschaft und Gesundheit eines ganzen Landes deutlich beschränken kann. Diese Jahre haben die SchwachstellenRechtsstaat, in der WirtschaftBundesrepublik Deutschland, nicht nur Gesetze, sondern auch eine tatsächliche soziale Gerechtigkeit existieren. Ich halte dies für unausweislich!

    Ich halte es für richtig, dass es ALG 1, ALG 2, Wohngeld, Sozialgeld und Gesellschaft,Kindergeld gibt. Als gelungen und sozial gerecht befinde ich es jedoch nicht!

    Auch glaube ich nicht, dass es in einem sozialen Rechtsstaat im jetzigen Zeitalter sein darf, dass es immer mehr Menschen gibt, die es immer schwerer haben, einen bezahlbaren Wohnraum zu finden oder aber ihn nicht zu verlieren.

    Es darf nicht sein, dass Obdachlose Menschen auf Straßen erfrieren und andere Menschen (z.B. unsoziale oder unseriöse Arbeitgeber, Reiche und Superreiche) sich parallel dazu eine goldene Nase verdienen und noch reicher werden!

    Die Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter sollen eine Arbeit vermitteln, dazu kommen diese jedoch vermehrt nicht. Die Arbeitslosigkeit steigt an, Insolvenzen werden mehr und Existenzängste brechen in Bevölkerung aus beziehungsweise sind bereits ausgebrochen. Viele Menschen verlieren ihre Wohnung, Ihre Arbeit und vielleicht sogar noch den Glauben an die soziale Gerechtigkeit.

    Im digitalen Zeitalter immer mehr Maschinen und automatisierte Arbeitsprozesse werden diesem Trend wohl kaum auf Dauer Einhalt gebieten können!

    Aus diesen Gründen habe ich als Arbeitnehmer in Vollzeit meine Petition gestartet und ich freue mich sehr über die hohe Anzahl an Unterstützern. Leider kann ich Kommentare zu meiner Petition auf dieser Seite nicht direkt beantworten und jedem persönlich danken.

    Gerne aber möchte ich mich mit vielen weiteren Menschen zu diesem Thema auseinandersetzen, weshalb ich mich sehr über weitere Unterstützung, aber auch dieKontaktaufnahmen Stärkenfreue. undGerne Solidaritätstehe untereinanderdazu bewiesen.zur Verfügung.

    Uns darf klargeworden sein, dass es Schwachpunkte gibt, ein wichtiger davon betrifft die Absicherung von uns allen in unvorhergesehenen Fällen, aber auch eine bedingungslose Würdigung in finanzieller Hinsicht unserer Existenz. Diese ist sinngemäß auch in unserem Grundgesetz, im Artikel 1 verankert und besagt, "die Würde des Menschen ist unantastbar". Website:

    Was ist mit Obdachlosen, Armen und Arbeitslosen, die sich definitiv unterhalb der Armutsgrenze von derzeit 781€ Netto pro Person befinden? Was ist mit Geringverdienern, die meist unterbezahlt sind oder von Zeitarbeitsfirmen beschäftigt werden? Was ist mit Menschen, die unvorhergesehen und ohne eigenes Verschulden ihren Job, ihre Arbeit, Ausbildung oder aber auch die Wohnung verlieren?immeraktuell.online/

    Wie schnell steht man in der Schufa, es werden Daten gesammelt, die einem das Leben in Würde deutlich erschweren? Es wird Zeit, dass nicht nur die Reichen und Superreichen in unserem Land gut leben, sondern auch der größte Teil der Bevölkerung, nämlich die untere und mittlere Schicht!Definition des Art. 1, Absatz 1 im Grundgesetz:Art 1 GGFacebook - Einzelnorm (gesetze-im-internet.de)Seite:

    Quelle für derzeitige Armutsgrenze in Deutschland:www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720/about/?ref=page_internal

    ArmutsgrenzeFacebook in- Deutschland:Community Ab wann ist man offiziell arm? | desired.de(Gruppe):

    Ichwww.facebook.com/groups/503199467328207

    Vielen bedanke michDank für jede TeilnahmeUnterstützung anmit meinerbesten PetitionWünschen für Gesundheit und investiere all meine Kraft und Energie in einer gute und solide Ausarbeitung dieser Idee, als auch der entsprechenden Präsentation. Lasst uns zusammen erfolgreich sein.Zufriedenheit!

    Digital. Gesund. Stark. Für ein BGE in Deutschland ab 2022.
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.207 (1.204 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 01 Feb 2021 08:05

    Die Beschreibung der Petition wurde nach mehrmaligen konstruktiven und sachlichen Anmerkungen angepasst und die Quellen wurden genannt, als auch ein ausgereifter Inhalt sichergestellt.


    Neuer Titel: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für alle im Jahr 2021 in Deutschland!

    Neuer Petitionstext:

    WirIch fordernsetzte mitmich unserer Petitionfür ein bedingungslosesBGE Grundeinkommen(Bedingungsloses (BGE)Grundeinkommen) für alle Bürgerab 2022 in Deutschland imein. JahrEs 2021muss undwirklich darüberbedingungslos, hinaus!aber Wirauch fordernfinanzierbar sein. Die Finanzierung ist möglich, indem eine finanzielle,steuerliche vonAnpassung allenvorgenommen Faktorenwird, unabhängigeje Absicherungmehr aller in Deutschland lebenden Bürger in unsicheren oder schweren Zeiten! Wir fordern Sicherheit!Wir möchten, dass ein jeder Bürger in Deutschland die Chance hat. mit mindestens 1.000€ im Monat bedingungslos ein würdevollen Leben leben kann. Dass jeder frei entscheiden entscheiden darf und kann, für was genau er sich in welchem Umfang engagieren möchte und dies vom Herzen gern.Dafür treten wir mit unserer Petition ein und fordern eine Diskussion über dieses Thema. Im deutschen Bundestag. Denn es ist wichtig für uns alleVerdienst und / - oder esVermögen, desto höher ist die Steuer.

    Das BGE muss für jeden Bürger ab 18 Jahren in Deutschland, unabhängig von seiner Herkunft oder Abstammung und seinem freien Willen, zugänglich sein. Es sollte nach Möglichkeit 1.000€ Netto pro Person betragen, muss sich aber auf mindestens 800€, also oberhalb der Armutsgrenze belaufen!

    Mit einem Betrag von 800€ Netto pro Person und pro Monat ist eine knappe Überschreitung der Armutsgrenze sichergestellt und jedem wird wichtigdie werden.Chance Wirauf möchten,ein Leben in Würde gegeben. Mit einem Betrag von 1.000€ Netto pro Monat und pro Person wäre zudem eine gesellschaftliche Teilhabe gesichert.

    Führt man sich einen Vergleich der Kosten vor Augen, die das jetzige Sozialsystem, aber auch ein mögliches BGE, wie oben beschrieben vor Augen, so wird man erkennen können, dass dereine StaatFinanzierung eben doch möglich ist, weil beides in etwa gleich viel kosten würde!

    Was ist ein BGE?

    Ein BGE ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen ...

    Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

    Ist ein BGE in Deutschland finanzierbar?

    Ja, ein BGE ist finanzierbar ...

    Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

    Vorteile hat ein BGE auch, es entlastet Ämter und Behörden, entlastet viel Personal und erspart viel Bürokratie, wodurch Zeit und Lust für neues entsteht.

    Daher bitte ich alle darum, mich mit einer Unterschrift und dem Teilen, als auch dem Verbreiten dieser Petition zu unterstützen und sich damitmit auseinandersetzt.mir zusammen stark zu machen für ein BGE in Deutschland, ab 2022, unbefristet und in Höhe von mindestens 800€ Netto pro Person und pro Monat, vorzugsweise sogar 1.000€ Netto pro Person und pro Monat.

    Vielen Dank für jedes PRO und jedes CONTRA Argument, dieses stellt eine wichtige Kritik dar, welche ich gerne berücksichtige. Weiterhin vielen Dank für jeden Kommentar! Bleibt alle stark und gesund!



    Neue Begründung:

    WillkommenHerzlich imwillkommen Jahrund 2021,vielen demDank Jahrfür die Teilnahme an meiner Petition!

    Meine Petition ist nicht die erste, die für ein BGE in Deutschland auftreten möchte und wird eventuell auch nicht die letzte sein. Sie soll jedoch eine sehr große werden und viel Gewicht haben, um der Digitalität,Regierung die Notwendigkeit und Dringlichkeit eines BGE näherzubringen und klarzumachen.

    Die Jahre 2020 und 2021 haben es uns deutlich gemacht, dass ein Virus alleine, also etwas unvorhergesehenes, die Wirtschaft und Gesundheit eines ganzen Landes deutlich beschränken kann. Diese Jahre haben die Schwachstellen in der Corona Pandemie, getroffenen harten MaßnahmenWirtschaft und einerGesellschaft, starkenaber Verunsicherungauch fastdie allerStärken Bürgerund Solidarität untereinander bewiesen.

    Uns darf klargeworden sein, dass es Schwachpunkte gibt, ein wichtiger davon betrifft die Absicherung von uns allen in unvorhergesehenen Fällen, aber auch eine bedingungslose Würdigung in finanzieller Hinsicht unserer Existenz. Diese ist sinngemäß auch in unserem Land!VielGrundgesetz, zuim vieleArtikel 1 verankert und besagt, "die Würde des Menschen fühlenist unantastbar".

    Was ist mit Obdachlosen, Armen und Arbeitslosen, die sich definitiv unterhalb der Armutsgrenze von derzeit alleine781€ gelassen,Netto einsam,pro laufenPerson inbefinden? Gefahr,Was ist mit Geringverdienern, die meist unterbezahlt sind oder von Zeitarbeitsfirmen beschäftigt werden? Was ist mit Menschen, die unvorhergesehen und ohne eigenes Verschulden ihren Job zu verlieren oder haben ihn bereits verloren. Viele Gewerbetreibende, aber auch Personen aus der zivilen Gesellschaft fürchten umJob, ihre Existenz,Arbeit, sei es aufgrund harter Maßnahmen zum Schutz vor CoronaAusbildung oder aber auch ausdie anderen,Wohnung sehr unterschiedlichen Gründen.verlieren?

    WirWie möchtenschnell einesteht man in der größtenSchufa, oderes sogarwerden Daten gesammelt, die einem das Leben in Würde deutlich erschweren? Es wird Zeit, dass nicht nur die Reichen und Superreichen in unserem Land gut leben, sondern auch der größte Teil der Bevölkerung, nämlich die untere und mittlere Schicht!

    Definition des Art. 1, Absatz 1 im Grundgesetz:

    Art 1 GG - Einzelnorm (gesetze-im-internet.de)

    Quelle für derzeitige Armutsgrenze in Deutschland:

    Armutsgrenze in Deutschland: Ab wann ist man offiziell arm? | desired.de

    Ich bedanke mich für jede Teilnahme an meiner Petition und investiere all meine Kraft und Energie in einer gute und solide Ausarbeitung dieser Idee, als auch der entsprechenden Präsentation. Lasst uns zusammen erfolgreich sein.

    Digital. Gesund. Stark. Für ein BGE in Deutschland werden, die sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürger in Deutschland starkmacht und einsetzt, noch im Jahr 2021 und darüber hinaus, denn früher oder später wird es vielleicht fast alle Bürger Deutschlands treffen, dass sich der deutsche Bundestag damit beschäftigen muss.Wir möchten eine Absicherung für alle Bürger in Deutschland in diesen unsicheren Zeiten. Wir möchten ein Stück Sicherheit erreichen. Eine wirklich sichere und vor allem bedingungslose.Eine Sicherheit, die auch durch eventuell weitere Maßnahmen nicht betroffen sein soll und wird und eine Sicherheit, die jedem betroffenen Menschen ein kleines Stück Freiheit in Zeiten der Kontaktbeschränkung und Existenzangst zurückgibt.Daher möchten wir mit dieser Petition eine Million Unterschriften, egal ob digital oder auf Papier innerhalb von nur einem Jahr, nämlich dem Jahr 2021 erreichen und damit im Jahrab 2022. dem deutschen Bundestag das enorme Gewicht dieses Themas näherbringen.

    Es gibt bereits die Internetseite Pilotprojekt Grundeinkommen - Wir wollen es wissen. (pilotprojekt-grundeinkommen.de), die eine ähnliche Idee in Tat umgesetzt hat und ein solches Grundeinkommen an 120 Menschen in Deutschland auszahlt. Wir unterstützen dieses Projekt und möchten es auf die breite Bevölkerung in Deutschland erweitert sehen.Daher bitten wir Sie, liebe Mitmenschen, einen jeden Bürger unseres Landes, der daran interessiert ist, uns mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen! Bitte machen Sie mit und lassen Sie uns zusammen, digital im Jahr 2021 unter Einhaltung aller getroffenen Maßnahmen für unser Ziel eintreten und kämpfen. In einer fairen Art und Weise.Wir sind keine Politiker, diese sind es, die unser Ziel dann besprechen und eine mögliche Umsetzung diskutieren müssen. Aber wir sind freie, mündige Bürger mit einem Recht auf unsere freie Meinung und davon sollten wir Gebrauch machen.Vielen Dank für jede Unterschrift, jede einzelne Unterstützung in unserer Kampagne, für ein bedingungsloses Grundeinkommen 2021 für jeden Bürger in Deutschland!
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 81 (80 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international