Region: Germany
Welfare

Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)

Petition is directed to
Deutscher Bundestag
9.554 Supporters 9.524 in Germany
19% from 50.000 for quorum
  1. Launched January 2021
  2. Time remaining > 4 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition in Zeichnung - BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen auf Facebook

at 28 Oct 2021 07:53

Ahoi von der Ostseeküste! 🙂

Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer,

ab sofort finden Sie BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen auch auf Facebook, indem Sie bequem der folgenden Verlinkung folgen:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Bei Interesse erfahren Sie dort weitere relevante News zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und den Hintergründen dieser Petition. Abonnieren Sie bei Interesse dazu gern das Facebook - Profil, um nichts neues mehr zu verpassen!

Vielen Dank für Ihr Interesse, Ihnen beste Gesundheit und einen angenehmen Donnerstag.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste aus der Hansestadt Rostock

Ronny Rechlin von BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen


Änderungen an der Petition

at 28 Oct 2021 07:35

Ahoi von der Ostseeküste! 🙂

Sehr geehrte Teilnehmerin und sehr geehrter Teilnehmer,

der Inhalt dieser Petition ist auch nach dieser Änderung der gleiche, jedoch wurden die Struktur des Textes und die Übersichtlichkeit der Petitionsforderung optimiert, um eine einfachere Lesbarkeit zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste aus der Hansestadt Rostock

Ronny Rechlin von BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen

Mit f


Neuer Petitionstext:

VielenSehr Dankgeehrte fürLeserin, Ihresehr zahlreichegeehrter Unterstützung.Leser,

zusammen Gefälltmit Ihnenallen dieseTeilnehmerinnen Petition?und DannTeilnehmern freuemeiner Petition setze ich mich auffür Ihreein Meinung,Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) ein. Dieses muss aus wirtschaftlicher Sichtweise finanzierbar, aus sozialer Sichtweise gerecht gestaltet, als auch Ihrelangfristig Kritik.und dauerhaft gewährt sein.

BewertenGeforderter SieStartzeitpunkt diesedes PetitionBedingungslosem gerneGrundeinkommens auchist auf Google Maps:https://g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/reviewFolgen Sie dieser Petition gerne auch auf Facebook (Page):https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720Teilen Sie zu dieser Petition gerne auch Ihre Meinung in der Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens imdas Jahr 2022. bundesweitWichtiger startenBestandteil soll.Diesedieser Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. ZeitweiseForderung ist siedie sogardauerhafte führendSicherung (1.des Platz)BGE, gewesen!Dasssodass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein,dieses nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbarProjektes und gesichertlimitiert sein.ist.

DaherIch setzenfordere wirden alleDeutschen unsBundestag fürauf, einzu einem BGE in Höhe vonvon:

  • BGE für Ü18:volljährige Menschen: NETTO - 1.500€ Netto
  • BGE für U18:minderjährige Menschen: NETTO - 750€ Netto

ein!Um Missverständnissen vorzubeugen, erwähne ich an dieser Stelle, dass die genannten Summen nach Abzug der Steuern, Krankenversicherung und eventueller Sozialausgaben zur Verfügung zu stehen haben.

FinanzierbarSumme istder einSozialausgaben solcheserreichte Grundeinkommenim unterJahr anderem2019 durchden historischen Höchstwert von über einer Billion Euro:

www.focus.de/finanzen/news/sozialabgaben-sozialstaat-kostet-deutschland-jetzt-mehr-als-eine-billion_id_12343722.html

Mögliche Finanzierungskonzepte eines Bedingungslosem Grundeinkommens:

  • Einführung einer Finanztransaktionssteuer
  • Einführung einer Ressourcensteuer
  • Einführung einer Konsumsteuer

Mögliche Vorteile eines Bedingungslosem Grundeinkommens:

  • effektive Bekämpfung von flächendeckender Armut
  • freie und ungezwungene Arbeitsplatzwahl
  • individuelle Freiheit der / - des Einzelnen
  • Absicherung bei Arbeitsplatzverlust
  • Absicherung in Krisenzeiten

Mögliche Nachteile eines Bedingungslosem Grundeinkommens:

  • Furcht der Gesellschaft vor unbekannten Veränderungen
  • Furcht der Gesellschaft vor Langzeitarbeitslosigkeit
  • Furcht der Gesellschaft vor Lohndumping

Für die Einführung einereines neuenBGE Steuer,gemäß der Forderung dieser Petition ist die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. NämlichTransformation der Finanztransaktionssteuer.Esfolgenden gibtSozialleistungen jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:unabdingbar:

  • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
  • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
  • Wohngeld (Wohnungsamt)
  • Grundrente (Rentenstelle)
  • Sozialgeld (Sozialamt)
  • Grundrente (Rentenstelle)Kindergeld.Kindergeld

DasIn WortAnlehnung "Netto"des bedeutetArtikel in1 demim obenGrundgesetz genannten Fall, dassfür die genannteBundesrepublik SummeDeutschland nachhat Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.Dasdas Bedingungslose Grundeinkommen (BGE)staatlich hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügungfinanziert zu stehen,sein. unabhängigEs vonmuss Aussehen,einem Religion,jeden persönlicherMenschen Ansichtzugänglich oder Einstellung, aber auchsein, unabhängig von der persönlichen,Religion, erbrachtender Leistung.persönlichen Ansicht und der persönlichen Einstellung!

www.gesetze-im-internet.de/gg/art_1.html

Bedingungslos bedeutet nicht,jedoch dassnicht esgleichzeitig keineohne Voraussetzung(en)Voraussetzungen: geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um

Um einem Missbrauch unserer SystemeSozialsysteme vorzubeugen.Jedevorbeugen einzelnezu Zeichnungkönnen, dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen,ist die icheinzige dankbarVoraussetzung annehme.für Jederden einzelneErhalt derdes tausendenBGE Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf,mindestens die eindeutigunbefristete ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.Aufenthaltserlaubnis!

Weitere Informationen zum BGEThema "Bedingungsloses Grundeinkommen" sind erhältlichIhnen unterzugänglich, indem Sie bequem den folgenden Links:Verlinkungen folgen:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipediade.wikipedia.org/wiki/Bedingungsloses_Grundeinkommen

Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)www.zeit.de/thema/soziale-ungleichheit

Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINEBedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.deWie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Onlinewww.focus.de/finanzen/experten/leistung-vom-staat-wie-ein-grundeinkommen-finanzierbar-waere_id_6858781.html

Vielen Dank für jedeIhre einzelne Teilnahme, jeden einzelnen KommentarTeilnahmebereitschaft und jedesIhr einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien. Interesse.



Neue Begründung:

VielenAhoi Dankvon fürder Ostseeküste! 🙂

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

mein Name ist Ronny Rechlin aus der Hansestadt Rostock in Mecklenburg - Vorpommern. Ich bin 38 Jahre alt und gelernter Fachlagerist mit mehr als zehnjähriger Berufserfahrung in dem Bereich der Gastronomie.

Gemeinsam mit dem anonymisierten Ideengeber dieser Petition entwarf ich im Januar 2021 die Petition "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen", die sich an den Deutschen Bundestag richtet.

Die Plattform www.openpetition.de veranstaltete im Jahr 2021 einen Wettbewerb um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021. "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen" führte diese über einen längeren Zeitraum auf dem 1. Platz an.

Am 14.09.2021 haben die Norddeutschen Neuesten Nachrichten (NNN) in Mecklenburg - Vorpommern über BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen berichtet. Sie finden den Artikel, indem Sie der folgenden Verlinkung folgen:

www.nnn.de/lokales/rostock/hansestadt-rostock/Rostocker-richtet-Online-Petition-fuer-ein-Grundeinkommen-an-den-Bundestag-id33576722.html

Ich freue mich sehr über Ihre zahlreiche Unterstützung.Unterstützung Gefälltund bin Ihnen diesedafür Petition?sehr Danndankbar. freueMehrere ichtausend michKommentare zeigen eine deutliche Sprache der gesellschaftlichen Relevanz dieser Thematik (BGE) auf, zahlreiche Pro und Contra Argumente ermöglichen einen Aufschluss auf Ihredie Meinung,gesellschaftliche als auch Ihre Kritik.Tendenz.

BewertenSie möchten die Initiative "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen" aus der Hansestadt Rostock zusätzlich zu Ihrer Teilnahme unterstützen? Außerdem möchte Sie mehr zu den Hintergründen erfahren?

Nutzen Sie gern die Möglichkeit, diese Petition gerne auch auf Google Maps:zu bewerten:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

FolgenBesuchen Sie dieserBGE Petition- gerneBedingungsloses auchGrundeinkommen gern auf Facebook (Page):Facebook:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

TeilenAus Siewelchen zuBeweggründen dieserwurde Petitiondie gerneInitiative auch Ihre Meinung in der Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen /"BGE - TeilnehmernBedingungsloses undGrundeinkommen" einemim regenJanuar Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden. Warum wurde diese Petition2021 gestartet?

Zu Beginn des Jahres 2021, als dieDie Corona - PandemiePandemie, Überhanddie genommenHochwasserkatastrophe hat,und wardie Machtübernahme der Taliban im Jahr 2021 haben sehr deutlich aufgezeigt, dass nicht alles "Gold ist, was glänzt.". Es ist absehbar, dass die Unzufriedenheit inder Gesellschaft mit zunehmender angespannter politischer Lage wachsen wird. Ein "weiter so" und "wir schaffen das" sollte so einfach jedenfalls nicht möglich sein.

Im Rahmen der Corona - Krise begann die Unzufriedenheit innerhalb der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mitwährend der aktuellen Situation.Unzufrieden mit denzahlreichen Maßnahmen, den Verboten,Verboten denund Vorschriften im Bezug auf Ein - und BeschränkungenBeschränkungen, aber auch des eigenemganz persönlichem und des öffentlichem Lebens.Lebens Denenorm drohendenzu Insolvenzensteigen. ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

Immer mehr istwird mehrdie MittelstandGesellschaft bedroht,gespalten esin gibt nur noch "Arm"arm und "Reich"reich, oder "Obenoben und Unten".unten. Wo ist die gesellschaftliche Mitte (auch der Mittelstand) geblieben? WeshalbSolo gibt- esSelbstständige, soKleinbetriebe und sogar Firmen und ganze Unternehmensketten sind insolvent gegangen! Zufriedenheit resultiert von "unten nach oben" und nicht von "oben nach unten"!

Die Anzahl unzufriedener Menschen zeigt eine deutlich zunehmende Tendenz auf, die Obdachlosigkeit steigt. Die Inflation beschleunigt den Wachstum der Konsumausgaben bei gleichzeitig gleich bleibenden Gehältern. Steigende Benzinpreise, drohende Klimakrise und viele Obdachlose,weitere WohnungsloseAspekte undsind krankeBeweggründe Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?Allfür diese FragenPetition.

Tausende und Aspekte, als auch weitere dieser, haben michKommentare zu dieser Petition bewegt. Wir sindzeigen eine starkedeutliche Gemeinschaft,Sprache, nämlich die sehrSprache starkder wachsenindividuellen kann.Schicksale Dazueines jedem einzelnen Menschen. Eine starke Gemeinschaft kann die Politik nicht brechen!

Es muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eineeine öffentliche Diskussion mussermöglicht her,werden umund dieses Ziel ist mit dieser Petition bereits erreicht worden. Es ist wichtig, wieder zufriedene Menschen zumit sehen,einem Lächeln wahrzunehmen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft"Zweiklassengesellschaft fühlen.fühlen müssen!

Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilenKennen Sie dieseschon Petitiondie inEuropäische denBürgerinitiative sozialenGrundeinkommen? MedienAuch (Facebook,dort Instagram,ist Twitter,Ihre YouTube),Teilnahme um sie zu verbreiten.gewünscht:

Weiterewww.ebi-grundeinkommen.de/

Relevante Informationen zurzum Realitätaktuellen ingesellschaftlichem Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:Zusammenhalt:

www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung, Ihnen beste Gesundheit und eine angenehme Zeit.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.436 (9.412 in Deutschland)


Petition in Zeichnung - BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen bittet um Ihr Feedback auf Google

at 11 Oct 2021 03:29

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vielen lieben Dank für Ihre wertvolle Unterstützung meiner Initiative und die vielen persönlichen Nachrichten, die ich jeden Tag von Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalte. Ich freue mich sehr darüber und versuche, jede einzelne Nachricht zu beantworten.

BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen bittet Sie um Ihr zahlreiches Feedback auf Google. Sie finden das Google - Profil, indem Sie der folgenden Verlinkung folgen:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAE

Ich danke Ihnen bereits jetzt im Voraus und freue mich sehr auf Ihre Meinung. Ihnen allen einen angenehmen Start in die Woche und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste aus der Hansestadt Rostock

BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen


Petition in Zeichnung - Idee der Vereinsgründung "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen"

at 08 Oct 2021 23:55

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

ich danke Ihnen hiermit für Ihr mir entgegen gebrachtes Vertrauen in mein Engagement und Ihre Unterstützung. Gern möchte ich zusammen mit Ihnen einen gemeinnützigen, eingetragenen Verein gründen, namentlich den Verein "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen", um den gemeinschaftlichen Weg in die Politik zu ebnen.

Mehr als 9.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mehr als 2.000 Kommentare und so viele Nachrichten, die ich täglich erhalten, aber auch die einzelnen Schicksale, die den Kommentaren zu entnehmen sind, haben mir deutlich aufgezeigt, wie wichtig und relevant das Thema "BGE" gesellschaftlich doch ist.

Für die Vereinsgründung benötige ich Ihre aktive Mitwirkung, je mehr Mitglieder wir werden, desto höher wird unser politisches Gewicht, was insbesondere nach der diesjährigen Bundestagswahl, die nun vergangen ist, besonders relevant wird.

Ich freue mich, wenn auch Sie Interesse daran haben, den Verein (e.V.) mitzugründen. Bitte senden Sie mir dazu eine E - Mail an ronnyrechlin@gmx.de oder nehmen Sie dazu bitte persönlichen Kontakt über Facebook (Ronny Rechlin) auf. Ich freue mich über jede Unterstützung in dieser politischen (gesellschaftlichen) Kampagne.

Verwenden Sie in Ihrer E - Mail bitte den Betreff "Vereinsgründung", damit ich Sie der Petition zuordnen und Ihnen zeitnah eine persönliche Antwort zukommen lassen kann.

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste aus der Hansestadt Rostock

Ronny Rechlin von BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen



Petition in Zeichnung - Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Frau Kipping!

at 06 Sep 2021 03:17

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

mit Freude habe ich festgestellt, dass die Bundestagsabgeordnete der Bundestagsfraktion "Die Linke", Frau Kipping, meine Petition ebenfalls unterschrieben und auch in den sozialen Medien beworben hat. Ich bin ihr sehr dankbar dafür und freue mich sehr darüber.

Im Anhang sehen alle Unterstützerinnen und Unterstützer einen Screenshot, der das oben Genannte auch noch einmal zusätzlich belegt.

Vielen Dank für jede einzelne Unterstützung und mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste

BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen (Petition)


Petition in Zeichnung - Vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Verbreitung meiner Petition

at 02 Sep 2021 03:02

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie so zahlreich meine Petition für ein BGE in Deutschland unterstützen. Gerne möchte ich meine Petition zusammen mit Ihnen bekannter machen und somit weitere Menschen für eine Teilnahme motivieren.

Zum Zeitpunkt Ihrer Teilnahme haben Sie die Option "Helfe, das Anliegen zu verbreiten" aktiviert. Ich freue mich sehr über Ihr Engagement.

Um das Anliegen weiter zu verbreiten, habe ich mich auch der sozialen Medien bedient, darunter unter anderem Google, Facebook, Twitter und Instagram, als auch YouTube.

Ich freue mich sehr, wenn Sie mich auch auf diesen Plattformen dabei unterstützen, mehr Menschen zu erreichen. Zur Zeit arbeite ich daran, mit meiner Petition auf der Plattform Google authentische Rezensionen zu erhalten, 20 Menschen sind dieser Bitte bereits gefolgt und haben die Petition bewertet. Selbstverständlich freue ich mich sehr darüber, wenn auch weitere Rezensionen hinzukommen, die ich alle einzeln auch beantworten werde.

Auf Facebook arbeite ich zur Zeit daran, dass die Seite "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen" 100 "Gefällt mir" erhält. Bislang sind es dort 46 Unterstützerinnen und Unterstützer, was mich sehr freut. Sofern Ihnen meine Petition ebenfalls gefällt, helfen Sie mehr sehr, wenn Sie die Petition auch dort mit "Gefällt mir" Unterstützen. Ab 100 "Gefällt" beginnt Facebook automatisch damit, das Anliegen bekannter zu machen.

Auf Twitter poste ich regelmäßige News zum Thema BGE, damit möchte ich die Thematik bekannter machen. Auch dort können Sie mich gerne unterstützen, indem Sie Follower der Petition werden. Ich freue mich sehr, über jede einzelne Unterstützung.

Im Bezug auf Instagram arbeite ich zur Zeit an einer Idee, ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir Anregungen per E - Mail zukommen lassen würden, die ich dann gerne umsetzen möchte. Vielen Dank für Ihre Mitwirkung.

Zum Hintergrund dieser E - Mail an Sie möchte ich folgendes schreiben:

Mein vorerst nächstes Zwischenziel sind 10.000 Unterstützerinnen und Unterstützer meiner Petition. Zur Zeit sind es bereits über 9.270 Menschen, die unterschrieben haben.

Auf Grund von internen Richtlinien der Plattform Facebook ist es mir leider nicht gestattet, eigenständig Werbung zu schalten, weil meine Petition einen politischen Inhalt hat und Wahlwerbung oder politisch relevante Themen auf Facebook leider nicht zur eigenständigen Werbung (Werbung schalten) zugelassen sind.

Sie können daher insbesondere damit helfen, mein Anliegen zu verbreiten, indem Sie bei Interesse Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten von dieser Petition erzählen und diese aktiv zu Teilnahme motivieren. Außerdem können Sie sehr gerne meine Facebook - Posts unter Ihren Freunden teilen, was ebenfalls eine riesen Unterstützung ist.

Ab 10.000 Teilnehmern gilt eine Petition als "groß" und wird unabhängig vom Ergebnis nach dem Einreichen politischen Einfluss nehmen. 50.000 Teilnehmer werden benötigt, um ein Quorum zu erzielen. Auch mediales Interesse wird dann geweckt. Am 07.01.2021 werde ich die Petition beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages einreichen, bis dahin freue ich mich über jeden einzelnen, weiteren Zuwachs. Jede Stimme zählt. Jeder Kommentar ist wichtig.

Ich freue mich unabhängig davon bereits schon jetzt über Ihre zahlreiche Unterstützung meines Anliegens, über Ihre Teilnahme und darüber, dass es bereits so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind. Es handelt sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern um Familien, Singles, arme, als auch reiche Menschen, ja, sogar Beamte haben Unterschrieben. Die Thematik hat also auf jeden Fall gesellschaftliche Relevanz.

Ich Danke Ihnen hiermit bereits sehr für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen eine angenehme Woche, als auch viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostsee

Petent Ronny Rechlin


Petition in Zeichnung - Vielen Dank für Ihre zahlreiche Unterstützung meiner Petition

at 31 Aug 2021 03:16

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer, sehr geehrte Damen und Herren,

vielen lieben Dank für Ihre enorme, zahlreiche Unterstützung. Dank Ihrer Teilnahme an meiner Petition ist diese zwischenzeitlich bereits auf mehr als 9.000 Unterstützende angewachsen. Darüber freue ich mich wirklich sehr.

Diese Petition wird am 07.01.2022, somit nach der Bundestagswahl 2021 beim Petitionsausschuss des deutschen Bundestages eingereicht werden und damit ein großes und wichtiges Thema zur Diskussion bringen. Sie werden hierüber durch mich zuvor noch einmal gesondert benachrichtigt.

In Zeiten der Corona - Pandemie und der großen Flutkatastrophe 2021 in weiten Teilen Deutschland ist es noch einmal umso mehr wichtig, zu betonen, wie wichtig ein flächendeckendes, jeden einzelnen Menschen finanziell bedingungslos absicherndes Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) ist.

Aus unter anderem diesen Anlässen möchte ich Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass Sie meine Petition sowohl auf Google, als auch auf Facebook weitergehend unterstützen können.

BGE Petition auf Google:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

BGE Petition auf Facebook:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

BGE - Petition (Community) auf Facebook:
www.facebook.com/groups/503199467328207

Selbstverständlich wünsche ich Ihnen beste Gesundheit in dieser für viele Menschen schweren Zeit.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Ronny Rechlin aus der Hansestadt Rostock


Änderungen an der Petition

at 26 Jul 2021 19:15

Diese Petition wird aufgrund der Anzahl der Teilnehmer in regelmäßigen Abständen überarbeitet und angepasst. Dadurch verändert sich nicht die hauptsächliche Forderung oder Begründung für diese. Vielmehr wird diese Petition regelmäßig um relevante Details ergänzt, oder aber Formulieren werden überarbeitet. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.


Neuer Petitionstext:

Vielen Dank für Ihre zahlreiche Unterstützung. Gefällt Ihnen diese Petition? Dann freue ich mich auf Ihre Meinung, als auch Ihre Kritik.

Bewerten Sie diese Petition gerne auch auf Google Maps:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

Folgen Sie dieser Petition gerne auch auf Facebook (Page):

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Teilen Sie zu dieser Petition gerne auch Ihre Meinung in der Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.https://goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

  • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
  • BGE für U18: 750€ Netto

ein!

Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

  • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
  • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
  • Wohngeld (Wohnungsamt)
  • Sozialgeld (Sozialamt)
  • Grundrente (Rentenstelle)
  • Kindergeld.

Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!Facebook - Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Facebook - Page:https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINE

Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien.



Neue Begründung:

Vielen Dank an jede einzelne Teilnehmerin und jeden einzelnen Teilnehmer dieser Petition. Vielen Dank für jedeIhre einzelnezahlreiche Unterzeichnung,Unterstützung. jedenGefällt einzelnenIhnen Kommentardiese undPetition? jedesDann einzelnefreue Argument.ich Vielenmich Dankauf anIhre jedeMeinung, /als -auch anIhre jeden,Kritik. die

Bewerten / - derSie diese Petition gerne auch auf Google Maps:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

Folgen Sie dieser Petition gerne auch auf Facebook (Page):

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Teilen Sie zu dieser Petition gerne auch Ihre Meinung in dender sozialen Medien teilt! Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden. Facebook - Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Facebook - Page:https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.https://goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Warum wurde diese Petition gestartet?

Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.171 (9.153 in Deutschland)


Änderungen an der Petition

at 26 Jul 2021 07:07

Ergänzungen der Beschreibung und der Begründung.


Neuer Petitionstext:

Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!

Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

  • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
  • BGE für U18: 750€ Netto

ein!

Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

  • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
  • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
  • Wohngeld (Wohnungsamt)
  • Sozialgeld (Sozialamt)
  • Grundrente (Rentenstelle)
  • Kindergeld.

Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!

Facebook - Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Facebook - Page:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINE

Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien.



Neue Begründung:

Vielen Dank an jede einzelne Teilnehmerin und jeden einzelnen Teilnehmer dieser Petition. Vielen Dank für jede einzelne Unterzeichnung, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne Argument. Vielen Dank an jede / - an jeden, die / - der diese Petition in den sozialen Medien teilt!

Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden.

Facebook - Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Facebook - Page:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Warum wurde diese Petition gestartet?

Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.168 (9.150 in Deutschland)


More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now