• Änderungen an der Petition

    at 26 Jul 2021 07:07

    Ergänzungen der Beschreibung und der Begründung.


    Neuer Petitionstext:

    Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

    Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!

    Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

    Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

    goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

    Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

    Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

    • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
    • BGE für U18: 750€ Netto

    ein!

    Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

    Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

    Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

    Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

    • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
    • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
    • Wohngeld (Wohnungsamt)
    • Sozialgeld (Sozialamt)
    • Grundrente (Rentenstelle)
    • Kindergeld.

    Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

    Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

    Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

    Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

    Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

    Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!

    Facebook - Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Facebook - Page:

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

    Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

    Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

    Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINE

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

    Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

    Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien.



    Neue Begründung:

    Vielen Dank an jede einzelne Teilnehmerin und jeden einzelnen Teilnehmer dieser Petition. Vielen Dank für jede einzelne Unterzeichnung, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne Argument. Vielen Dank an jede / - an jeden, die / - der diese Petition in den sozialen Medien teilt!

    Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden.

    Facebook - Community:

    www.facebook.com/groups/503199467328207

    Facebook - Page:

    www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

    Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

    Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

    goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

    Warum wurde diese Petition gestartet?

    Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

    Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

    Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

    All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

    Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

    Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

    www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

    www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

    www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.168 (9.150 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international