• Änderungen an der Petition

    at 13 Apr 2020 14:36

    Die Formatierung der Begründung wurde verändert:D


    Neue Begründung: Diese Kündigung ist für uns aus vielen Gründen nicht nachvollziehbar.
    Deshalb lesen Sie hier die 5 wichtigsten Gründe, warum Benedicta Ebner bleiben soll:
    1. Fachkompetenz
    Benedicta Ebner arbeitet stets liturgisch korrekt und hat als studierte Diplomkirchenmusikerin natürlich die perfekten Voraussetzungen als Chorleiterin. Sie besitzt umfassende Kenntnisse in allen Bereichen der Chorleitung und Stimmbildung, sodass sie es schafft, das Beste aus ihren Sängern herauszuholen. Ihr ist es auch wichtig, die Chöre musikalisch zu bilden. Sie arbeitet mit viel Ehrgeiz und Engagement, weshalb die Chöre inzwischen weit über die Grenzen Ergoldsbachs bekannt sind.
    2. Kinder- und Jugendarbeit
    Circa 60 Kinder- und Jugendliche kommen wöchentlich zur Chorprobe.
    Jeder, der in der Kinder- und Jugendarbeit tätig ist, weiß wie schwierig es ist, diese bei der Stange zu halten. Die Kinder bilden ihre Stimmen und Gehör im Kinderchor aus und wachsen allmählich in die jeweils nächsten Chöre hinein.
    Benedicta Ebner schafft es durch ihre fröhliche, ehrliche Art, ihr Engagement, ihre Musik, sei es klassisch oder modern und auch durch viele verschiedene Projekte, wie z.B. das Zeltlager, die Radtour, Workshops, Picknick,… die Kinder und Jugendlichen zu begeistern. Ein aktuelles Beispiel, mit welcher Begeisterung der Nachwuchs singt, ist der ZDF-Gottesdienst vom 23.02.2020 in Ergoldsbach.
    www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste/katholischer-gottesdienst-346.html
    3. Soziales Engagement
    Das soziale Engagement von Frau Ebner ist besonders hervorzuheben. Sie organisierte zum Beispiel 2016 einen Adventsmarkt nach dem Konzert zugunsten von sozialen Zwecken. Ein aktuelleres Beispiel ist ihre Aktion "KiMu goes social", mit der sie in der Corona Krise zusammen mit Kindern und Jugendlichen die örtlichen Altenheimbewohner mit Briefen, Zeichnungen und anderen Projekten aufmuntert.
    4.Konzerte
    4. Konzerte
    Mit den Konzerten in Ergoldsbach, allen voran der jährlichen "Musik im Advent", begeistert Ebner zusammen mit ihren Chören immer wieder die Zuhörer. Ein Höhepunkt war mit Sicherheit das „Ergoldsbach meets classic“-Konzert 2016, bei dem die Kirchenchöre zusammen mit den Prager Philharmonikern auftraten. Die Pfarrkirche in Ergoldsbach ist dabei stets so gefüllt mit Besuchern, dass eine Zusatzbestuhlung benötigt wird. Besucher kommen nicht nur aus Ergoldsbach, sondern auch aus einem großen Umkreis. Der tosende Applaus am Ende jedes Konzertes spricht hierbei für sich.
    5. Kompositionen
    Auch mit ihren Kompositionen zeigt Benedicta Ebner, warum sie ein Gewinn für Ergoldsbach ist. Zugeschnitten auf persönliche Wünsche und Anliegen komponiert sie Musik jeglicher Art, passend für den jeweiligen Rahmen und stets liturgisch korrekt. Häufig komponiert sie auch Stücke für die Chöre, genau an deren Niveau angepasst, wie z.B. die jährlichen Erstkommunionlieder, welche auf die stimmlichen Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten sind. Nach GEMA Verordnungen dürfen nur Notenoriginale vom Urheber gesungen werden, da der Pfarrei sonst eine saftige Vertragsstrafe droht. Zuvor haben die Kirchenchöre hauptsächlich aus Kopien gesungen. Ihre Eigenkompositionen stellt Benedicta Ebner der Pfarrei KOSTENLOS zu Verfügung und erspart der Kirchenverwaltung somit einen Großteil von zusätzlichen Ausgaben an neuem Notenmaterial.
    Deshalb fordern wir:
    Die kirchenmusikalische Arbeit in Ergoldsbach muss weiter gehen.
    Benedicta Ebner sollte die Chance bekommen, ihre engagierte und außerordentlich gute Arbeit in Ergoldsbach fortzusetzen, gemeinsam mit ihren Chören.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 25

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now