Erfolg
Bauen

Budni muss bleiben!

Petent/in nicht öffentlich
Petition richtet sich an
Bürgermeister
474 Unterstützende 368 in Oststeinbek
Der Petition wurde entsprochen
  1. Gestartet 2019
  2. Sammlung beendet
  3. Eingereicht
  4. Dialog
  5. Erfolg

Die Petition war erfolgreich!

Neuigkeit lesen

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

15.04.2019 21:22 Uhr

Liebe Budni-Unterstützer,

nun ist es an der Zeit viiieeelen Dank an euch alle zu sagen. Es hat funktioniert, Budni bleibt. Diesmal ohne Befristung.

Herzlichen Dank an euch alle!!!


Petition in Zeichnung - 13.04

12.04.2019 20:52 Uhr

Liebe Mitstreiter,

morgen 10Uhr ist es so weit. Wir treffen uns noch einmal vor Budni, um zu zeigen wie wichtig uns die Filiale ist. Ich würde mich über zahlreiches Erscheinen freuen, da es die Sache unterstreichen würde.
Vielen Dank schon einmal und hoffentlich bis morgen!


Petition in Zeichnung - 13.04

04.04.2019 19:07 Uhr

Liebe Budni-Liebhaber,

nun steht es fest. Wir treffen uns am 13.04 um 10Uhr vor Budni und machen mit einer Demonstration auf unsere Forderung aufmerksam.
Ich hoffe, dass Vielen von euch da sein werden. Die Presse ist informiert und angemeldet ist das Ganze auch.
Bringt gern Plakate und Banner mit.
Ich hoffe, dass Budnikowsky dann sieht wie wichtig uns der Laden ist.

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Unterstützung!

Sabine Buthmann


Jetzt ist das Parlament gefragt

04.04.2019 06:00 Uhr

openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
www.openpetition.de/petition/stellungnahme/budni-muss-bleiben

Warum fragen wir das Parlament?

Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


Was können Sie tun?

Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.



Petition in Zeichnung - Nachdruck

30.03.2019 13:45 Uhr

Liebe Budni-Unterstützer,
am 13.04. wollen wir der Petition Nachdruck verleihen und uns im EKZ zu einer Unterschriftenaktion sowie einem Bild vor Budni und evtl. einer kleinen Demo treffen.
Die genaue Uhrzeit steht noch nicht fest, da wir auf eine Rückmeldung der Presse warten.
Es wäre toll wenn sich möglichst Viele von euch den Tag eintragen und dabei sind.
Vielen Dank schonmal.

Liebe Grüße
Sabine Buthmann


Änderungen an der Petition

19.03.2019 12:52 Uhr

Unklarheiten


Neuer Petitionstext: Aufgrund einer extremen Mieterhöhung kann Budni die Miete nicht mehr bezahlen und muss somit soll zum September gehen. Das möchte ich verhindern und alle, denen auch etwas an Budni liegt, um Unterstützung bitten.
Zudem wird demnächst auch die Möllner Landstraße gesperrt, um saniert zu werden, was vermutlich zu weiteren Umsatzeinbußen führt und eine Mieterhöhung zum jetzigen Zeitpunkt den Erhalt der Filiale noch ungünstiger schwieriger macht.
Rettet Budni, und lieber Vermieter: "senkt die Miete!"
Budni!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 239 (193 in Oststeinbek)


Änderungen an der Petition

19.03.2019 12:20 Uhr

Wort falsch geschrieben


Neuer Petitionstext: Aufgrund einer extremen Mieterhöhung kann Budni die Miete nicht mehr bezahlen und muss somit zum September gehen. Das möchte ich verhindern und alle, denen auch etwas an Budni liegt, um Unterstützung bitten.
Zudem wird demnächst auch die Möllner Landstraße gesperrt, um saniert zu werden, was zu weiteren Umsatzeinbußen führt und eine Mieterhöhung zum jetzigen Zeitpunkt noch unverschämte ungünstiger macht.
Rettet Budni, und lieber Vermieter: "senkt die Miete!"

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 237 (192 in Oststeinbek)


Mehr zum Thema Bauen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International