openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Das Petitionsziel wurde erreicht

    25-10-15 11:45 Uhr

    Liebe Unterstützer,

    Ihr habt/ Sie haben bereits lange auf Neuigkeiten gewartet und sicher die neuste Entwicklung zum Projekt- und ErlebnisGut Göhlis über die Medien verfolgt.
    Vielen Dank für Eure/ Ihre Geduld.

    Wir möchten Euch/ Ihnen nun auf diesem Wege über den aktuellen Stand mitteilen:

    Der Investor ist vor kurzem von seinen Kaufabsichten zurück getreten.
    Als offiziellen Grund hat er bei der Stadt Riesa unter anderem die Fortführung dieser Petition angegeben.
    Wir möchten uns deshalb sehr herzlich für Euren/ Ihren Einsatz bedanken!

    Wie soll es nun weiter gehen?
    Die engagierten Vereine möchten mit der Stadt Riesa in Kontakt bleiben und eine realisierbare Lösung zur Rettung des Gutes Göhlis finden.
    Viele Ideen dazu wurden bereits gesammelt und geprüft.

    Wenn Sie daher weitere Ideen oder Vorschläge haben, wie wir eine zeitnahe Sanierung der Gebäude voran bringen können, möchten wir Sie/ Euch bitten, sich mit den Vereinen in Verbindung zu setzen.
    Sehr gerne nehmen wir Vorschläge entgegen und verstärken unser Team der aktiven Helfer und engagierten Vereine.
    Gemeinsam schaffen wir das!

    In diesem Sinne verbleiben wir mit einem großen "DANKE" und herzlichen Grüßen

    Karolin Tammer
    IG Dunkelbunt e.V.

  • Petition in Zeichnung - Information an die Unterstützer des gemeinnützigen Nutzerkonzeptes für das Gut Göhlis

    22-07-15 11:50 Uhr

    Sehr geehrte UnterzeichnerInnen unserer Petition,

    ausgehend von den erwähnten Diskussionspunkten der Stadtratssitzung am 08.07.15 möchten wir als Vereine einen Perspektivwechsel ermöglichen, Stellung zur angeschuldigten "Tatenlosigkeit" beziehen und die uns angebotenen Ausweichvarianten offen legen.

    Dazu haben wir ein Dokument erarbeitet, welches auch anhand von Fotos jene Ausweichvarianten sehr gut veranschaulicht und die Entwicklung der Verkaufsabsichten und Gespräche mit der Stadt aufzeigt.
    Zugang zum Dokument erhalten Sie unter folgendem Link:

    copy.com/3yx9zgPUbjSIWSX3

    Bisher liegt kein erneutes Angebot der Stadt vor.

    Momentan verhandeln wir mit der Stadt, dass wir als Vereine neben dem Pferdehof möglichst ohne Einschränkung auf dem Gut weiterarbeiten können und somit auch einen Teil weiter für die Öffentliche Nutzung erhalten.
    Je mehr in diese Richtung jetzt auch der öffentliche Druck weiter bleibt, stärkt dies unsere Verhandlungspositionen mit der Stadt und mit Worreschk, wirklich soviel Gelände und Raum rauszuhandeln, dass wir weiter dort in dem Umfang arbeiten können.
    Wenn kein öffentlicher Druck mehr für eine solche mögliche Kompromisslösung vorhanden ist, dann werden wir eingekürzt.

    Also die Pettition aktualisieren, weiter bewerben – es geht dort nicht um Sprungbrett, Discgolf, Hundesport, IG-Dunkelbunt als Vereine, sondern, dass das Gut öffentlich nutzbar bleibt für Kinder, Jugendliche und Familien, ja alle Bürger und ein Anziehungspunkt in der Region wird.

    Vielen Dank!

  • Ergebnis der Stadtratssitzung

    08-07-15 21:42 Uhr

    Liebe Unterzeichner unserer Petition,

    vielen Dank für Eure Unterstützung!

    Der Stadtrat hat sich mit 22:6 Stimmen gegen unser Konzept entschieden und somit dafür, den Verkauf des Gutes vorzubereiten.

    Dennoch werden wir unsere Petition weiter verfolgen und bauen dafür auf Eure Mithilfe!

    Die generelle Verkaufsentscheidung erfolgt erst noch und wir werden unsere und Eure Interessen aktiv vertreten.

    Vielen Dank - wir sind stolz, dass es Euch gibt!

  • Kundgebung vor Stadtratssitzung , am Mittwoch, 8.07.2015 ab 16.15 Uhr

    07-07-15 21:15 Uhr

    Das Volksgut Riesa-Göhlis
    -als Öffentlichen Kultur- und Naturraum erhalten!

    Kundgebung vor Stadtratssitzung , am Mittwoch, 8.07.2015 ab 16.15 Uhr
     
    Die Bietergemeinschaft Gut Göhlis i.G. ruft zu einer Kundgebung im Vorfeld der öffentlichen Stadtratssitzung am 8.7.2015 um 16:15 Uhr vor der Stadthalle Stern auf!
     
    An diesem Tag entscheiden die Stadträte über die weitere Nutzung des Gutes Göhlis. Viele engagierten Bürgern dieser Stadt und Umgebung (die online-petition zeigt die Wirkung ins Umland eindeutig) haben in den letzten 10 Jahren dieses Gut zu einem Projekte- und ErlebnisGut in einem funktionierenden Netzwerk von 5 verschiedenen Vereinen entwickelt. Es entstand ohne städtisches Geld mit diesem Engagement ein Ort am Stadtrand von Riesa, der von vielen öffentlich genutzt wird. Die entwickelten Systeme im Netzwerk funktionieren und die Einnahmenentwicklung wächst. Weil dieses gelebte Konzept aufgeht sind die Vereine auch in der Lage, mit diesem gezeigten bürgerlichen Engagement gemeinsam mit der Stadt, diesen Ort weiterzuentwickeln und die Gebäudesubstanz Schritt für Schritt zu sanieren. Ein entsprechendes Angebot liegt den Stadträten vor. Wir schon berichtet, liegt dem Stadtrat auch ein Kauf- und Nutzungskonzept einer Privatfamilie vor, die diesen Ort für ihre privaten Interessen erwerben möchte. Damit wäre die mühevoll aufgebaute sinnvolle Öffentliche Nutzung nicht mehr möglich und 10 Jahre Engagement von Leuten, die nicht zu den Besitzenden in dieser Stadt und Gesellschaft gehören mit Füßen getreten. Das bisher investierte Geld, welches sich jetzt gerade beginnt durch die funktionierende Nutzung zu amortisieren ist für die Vereine verloren. Sie würden durch die private Nutzung wieder auf Null gesetzt. Jeder Unternehmer würde Himmel und Hölle in Bewegung setzen, wenn ihm sein Standort gerade in der Phase der Amortisierung genommen würde. Wirtschaftsförderung ?
    Die Entscheidung des Stadtrates ist für uns eine Grundsatzentscheidung zu Wertigkeiten und Verlässlichkeiten in unserer Stadt. Was hat das bodenständige gemeinnützige Engagement vieler Riesaer Bürger für Stadträte und Stadtverwaltung für einen Wert? Sehen die Entscheidungsträger eigentlich den geschaffenen Mehrwert für ihre Stadt? Oder wird alles nur unter der Geld- und Problembrille gesehen und nach kurzfristigen schnellen Lösungen geschaut. Ein Gemeinwesen entwickelt sich mit seinen Bürgern und seinen Kräften, die von innen heraus kommen und nicht allein durch externe Investoren und Hochglanzevents. Eine kluge Stadtpolitik braucht dafür ein gutes Gespür und eine sorgsame Balance zwischen diesen Faktoren, die eine Stadt voranbringen.
    Mit unserer Kundgebung wollen wir die Stadträte daran erinnern, dass sie geschworen haben nach ihrem Gewissen und zum Wohle der Stadt zu entscheiden. Ehrenamt ist keine Einbahnstraße! Den jahrelangen Nutzern des PEG Göhlis darf nicht die Grundlage ihres Wirkens in den vielfältigen Bereichen ihrer Arbeit entzogen werden!
     
    Die ansässigen Vereine haben im Verlauf der letzten Wochen gezeigt, dass sie bereit sind gemeinsam mit der Stadt am Erhalt des PEG mitzuwirken und dies weiter als einen anziehenden Ort auch für die Menschen aus dem Umland zu entwickeln. Die Auflösung des gewachsenen Vereinsdorfes wäre ein schmerzlicher Verlust für Riesa! Das wollen wir der Stadt verdeutlichen und den Stadträten klar vor Augen führen, was eine Entscheidung gegen dieses Engagement für langjährige negative Folgen für die Stadt haben wird. Das Vertrauen ist dann gestört.

    Unterstützen Sie unsere Forderungen, kommen Sie zur Kundgebung vor die Stadthalle Stern.
     
    Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

    Bietergemeinschaft Gut Göhlis i.G.

  • Kundgebung zum Erhalt des PEG

    07-07-15 21:09 Uhr

    Am 8.7.15 findet vor der Stadthalle Stern ab 16.15 Uhr eine Kundgebung statt.

    An diesem Tag entscheidet der Stadtrat über die Zukunft des PEG und unsere Arbeit.

    Herzliche Einladung dazu.

    Steht auf und vertretet Euren Standpunkt!

  • Petition in Zeichnung - Kundgebung vor dem Stadtratsbeschluss

    07-07-15 21:02 Uhr

    Liebe Unterstützer der Vereine des Gutes Göhlis,

    vielen Dank für Eure Hilfe!
    Morgen wird der Stadtrat über die Zukunft des PEG und damit auch über unsere Arbeit vor Ort entscheiden.
    Um zu zeigen, wie wichtig uns das Anliegen ist, veranstalten wir im Vorfeld eine Kundgebung.

    Ich möchte Euch herzlich dazu einladen - steht auf und vertretet Eure Meinung!

    Hier die Eckdaten:
    Datum: 08.07.15
    Ort: Stadthalle Stern, Riesa
    Zeitraum: 16.15 uhr - 17.15 Uhr

    Bringt so viele Leute mit, wie ihr könnt!
    Auf dass der Platz voll wird.

    Viele Grüße
    Karolin Tammer
    IG Dunkelbunt e.V., im Namen aller im PEG ansässigen Vereine