openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    03-10-16 08:29 Uhr

    Liebe Unterstützer,

    mit der Einladung in den Landtag Düsseldorf, um die Petition zu besprechen, endete auch die Hoffnung, dass die Familie Kodra noch weiterhin in Deutschland verweilen darf.

    Der Abgeordnete des Düsseldorfer Landtags, Serdar Yüksel und der Chef der Ausländerbehörde Kleve, Georg Büscher, beriefen sich dabei auf die gültige Rechtslage und ließen keinen Zweifel aufkommen, dass es keine weitere Duldung über den Dezember 2016 mehr geben wird. Es war ernüchternd und enttäuschend. Die Familie Kodra hat sich nämlich vorbildlich in Goch/Deutschland integriert und viele neue Freunde dazu gewonnen.

    Aufgrund dieser Entwicklung wird die Petition nicht weiter verfolgt.

    Noch mal ein herzliches Dankeschön Euch allen, die Ihr unterschrieben habt und zumindest durch das laufende Petitionsverfahren erreicht werden konnte, dass die Kodras noch nicht zwangsabgeschoben wurden. Denn das wäre sonst wohl längst passiert, wie uns "durch die Blume" vermittelt wurde.

    Beste Grüße,
    Stefan Smetten

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Dankeschön!

    21-08-16 18:55 Uhr

    Liebe Unterstützer meiner Petition für den Verbleib von Familie Kodra in Deutschland,

    ich möchte mich herzlich für Ihr Engagement und Ihre Unterschrift bedanken. Mitte September wird die Petition vom Petitionsausschuss unter Teilnahme der Familie Kodra und mir im Landtag Düsseldorf besprochen. Die Einladung dazu liegt mir nun vor.

    Natürlich hoffen wir alle, dass wir etwas damit bewirken konnten und diese Familie, die sich so toll in Deutschland integriert hat, weiter hier verweilen darf. Aber es liegt nicht in unserer Hand, wir müssen abwarten...

    Beste Grüße und noch einmal VIELEN HERZLICHEN DANK!

  • Änderungen an der Petition

    15-05-16 09:03 Uhr

    Aktualisiert


    Neuer Titel: Die Flüchtlingsfamilie "kodra" Aus "Kodra" aus Goch Soll Nicht Abgeschoben Werden
    soll nicht abgeschoben werden


    Neue Begründung: Ich möchte alle Menschenfreunde bitten, mit ihrer Unterschrift ein Zeichen für Humanität, Nächstenliebe und Solidarität zu setzen und einer traumatisierten Flüchtlingsfamilie aus Albanien dauerhaften Schutz in Deutschland zu gewähren. Sie ist es wert!