• Änderungen an der Petition

    2019-04-18 17:40

    Der Begriff "Zeitgenössische Deckenverzierungen" wurde mit dem Begriff "Hakenkreuze" präzisiert.


    Neue Begründung: - Der jetzige Gebäudekomplex mit Kapelle wurde in den geschichtsträchtigen Dreißigerjahren, nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, erbaut. Somit ist diese Kapelle ein Zeitzeugnis.
    - Nach Kriegsende hat sich bis in die Achtzigerjahre niemand für diese Deckenverzierungen interessiert. Erst dann wurden Stimmen über diese Deckenverzierungen laut und es wurde nichts gemacht.
    - Für die Renovierung wurden Fördergelder durch Stiftungen und Banken in Höhe von 75.000€ bereitgestellt, die an anderer Stelle viel notwendiger wären (z.B. Renovierung der Stationen CH1, GYON, IM1, IMSE, MKG, ON1).
    aller Stationen, auf denen "Kassenpatienten" liegen).
    - Die Kapelle ist Kulturgut, ein Rückzugsort und vor allem ein Ort der Besinnung für Patienten und Besucher dieses christlichen Hauses.
    - Wir vermuten, dass ältere Generationen sich mit der renovierten Kapelle nicht identifizieren können, weil der Neuentwurf keinem Sakralbau gleich kommt.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 100

  • Änderungen an der Petition

    2019-04-18 17:37

    Der Begriff "Zeitgenössische Deckenverzierungen" wurde mit dem Begriff "Hakenkreuze" präzisiert.


    Neuer Petitionstext: Die Geschäftsführung der KEM | Kliniken Essen-Mitte gGmbH hat die Absicht, die historische Kapelle der Evang. Huyssens-Stiftung zu renovieren und umfunktionieren.
    Hierfür wurde bereits dem Architekten-Duo Baruccopfeifer der Auftrag zur Neuplanung eines Sakralraumes und Veranstaltungsortes erteilt.
    Dieser Entwurf sieht vor, aus der historischen Kapelle einen weißen Multifunktionsraum zu machen.
    Der Grund hierfür sind zeitgenössische Deckenverzierungen aus den Dreißigerjahren.
    mit Hakenkreuzen.
    Wir möchten mit dieser Petition versuchen, die Neugestaltung der Kapelle zu unterbinden.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 100

  • Änderungen an der Petition

    2019-03-12 15:30

    Titel wurde geändert.


    Neuer Titel: Die Kapelle in der Evang. Huyssens-Stiftung soll so bleiben wie sie ist!
    nicht umfangreich renoviert werden!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 100

  • Temporäre Sperrung aufgehoben

    2018-12-18 09:12

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    2018-12-17 14:56

    "Dieser Entwurf sieht vor, aus der historischen Kapelle einen weißen, konturlosen, unbehaglichen und sterilen Multifunktionsraum zu machen." wurde gelöscht, weil deshalb die Petition gesperrt wurde.


    Neuer Petitionstext: Die Geschäftsführung der KEM | Kliniken Essen-Mitte gGmbH hat die Absicht, die historische Kapelle der Evang. Huyssens-Stiftung zu renovieren und umfunktionieren.
    Hierfür wurde bereits dem Architekten-Duo Baruccopfeifer der Auftrag zur Neuplanung eines Sakralraumes und Veranstaltungsortes erteilt.
    Dieser Entwurf sieht vor, aus der historischen Kapelle einen weißen, konturlosen, unbehaglichen und sterilen weißen Multifunktionsraum zu machen.
    Der Grund hierfür sind zeitgenössische Deckenverzierungen aus den Dreißigerjahren.
    Wir möchten mit dieser Petition versuchen, die Neugestaltung der Kapelle zu unterbinden.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 25

  • Änderungen an der Petition

    2018-12-16 16:53

    Bei Beschreibung wurde am Ende ein Satz gelöscht und ein neuer hinzugeschrieben, weil das Ziel dieser Petition nicht klar formuliert war.


    Neuer Petitionstext: Die Geschäftsführung der KEM | Kliniken Essen-Mitte gGmbH hat die Absicht, die historische Kapelle der Evang. Huyssens-Stiftung zu renovieren und umfunktionieren.
    Hierfür wurde bereits dem Architekten-Duo Baruccopfeifer der Auftrag zur Neuplanung eines Sakralraumes und Veranstaltungsortes erteilt.
    Dieser Entwurf sieht vor, aus der historischen Kapelle einen weißen, konturlosen, unbehaglichen und sterilen Multifunktionsraum zu machen.
    Der Grund hierfür sind zeitgenössische Deckenverzierungen aus den Dreißigerjahren.
    Viele Menschen sehen diesen Plan kritisch.
    Wir möchten mit dieser Petition versuchen, die Neugestaltung der Kapelle zu unterbinden.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 24

Padėkite stiprinti pilietinį dalyvavimą. Mes norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas, išliekant nepriklausomam.

Reklamuokite dabar