• Petition in Zeichnung - Wir waren für Euch in Berlin! Und wir haben geliefert!

    at 15 Feb 2019 21:37

    Wir waren für Euch in Berlin! Und wir haben geliefert!

    Jetzt ist die Zeit für alle Reisemobilisten zu handeln!

    Sehr geehrte Unterzeichner unserer Petition!

    Zwei sehr gute Nachrichten schicken wir vorneweg:

    Gesprächsrunde auf hoher politischer Ebene

    Sehr gute Nachricht Nr. 1:
    Am 13. Februar 2019 war eine Delegation vom Vertretern des Deutschen Caravaning Institut (D.C.I.) mit dem Chefredakteur Claus Detlev Bues, dem Pressesprecher Peter Hirtschulz, sowie als weiteren Teilnehmern Thomas Wirth (AutoBild Reisemobil) und Dieter Goldschmitt in Berlin bei maßgeblichen Politikern im
    Bundesverkehrsministerium und hat für die berechtigten Interessen aller Reisemobilisten geworben.

    Im Rahmen eines jeweils einstündigen Gesprächs konnten wir mit Staatssekretär Steffen Bilger (einige kennen ihn sicher durch den Auftritt bei „Anne Will“ vor wenigen Wochen), dem Abgeordneten Alois Gerig, sowie in einem weiteren Gespräch mit Oliver Luksic (Sprecher für Verkehr und digitale Infrastruktur der Fraktion der FDP) unsere berechtigten Forderungen vorbringen und darüber hinaus weitere wichtige Themen für Reisemobilisten erörtern.

    Damit haben wir für Euch die Inhalte der Initiative C-Kennzeichen und die anderen neuen und wichtigen Punkte auf die hohe Ebene gebracht, wo man auch das richtige, politische Gehör findet und tatsächlich etwas bewirken kann.

    Online-Petition verlängert bis Mai 2019

    Sehr gute Nachricht Nr. 2:
    Die Online-Petition hat eine Verlängerung bis zum 5. Mai 2019 erhalten!

    Dadurch haben wir Zeit gewonnen, um noch viel mehr Reisemobilisten zu bewegen.

    Im Rahmen des Gesprächsgipfels in Berlin haben die Teilnehmer auch über folgende Themen gesprochen:

    1. LKW-Überholverbot für Reisemobile über 3,5 t auf Autobahnen aufheben (Straßenverkehrszeichen 277)

    2. B97-Führerschein - Gewichtserweiterung für B-Führerschein für Reisemobile von 3,5 t auf 4,25 t ermöglichen

    3. Parken an Raststätten und Autohöfen für Reisemobile erlauben und neu regeln

    4. Nachrüstung für Euro-5-Fahrzeuge - technische Möglichkeiten; Fördermöglichkeiten

    5. Vorstellung weiterer Aktionen, als Weiterentwicklung der Initiative C-Kennzeichen

    Was können Sie jetzt aktiv tun?

    Wir wenden uns nun erneut ganz gezielt mit diesem Schreiben an die Unterzeichner der Petition und bitten Sie um Ihr aktives Engagement.

    Wer bereits unterzeichnet hat, spricht mit Freunden und Bekannten und schafft es gemäß des Mottos: „2 sind besser als 1“, dass eine weitere Person die Petition mit seiner Unterschrift unterstützt.

    Wir sind viele! Und dann werden wir noch mehr!

    Unser Motto lautet aktuell: “AUFWACHEN und MITMACHEN“
    Jede Stimme zählt, um für die berechtigten Forderungen der Reisemobilisten einzutreten. Wir möchten die 20.000 Unterschriften sehen.

    Es liegt jetzt auch an Ihnen!
    Wir haben wieder geliefert und bringen die Aktion auf einer maßgeblichen Ebene voran!

    Ja, die gesamte Initiative kostet unsere Zeit, Energie und auch Geld. Aber wir glauben, dass sich der Aufwand lohnt für die berechtigten Interessen der Reisemobilisten einzutreten. Wer mag, kann neuerdings unsere Arbeit unterstützen.

    Unterstützen? Einfach hier klicken: www.paypal.me/csupporter

    Die gesamte Aktion C-Kennzeichen entwickelt sich nun auch weiter. Wer die Nachrichten verfolgt, liest und hört, dass die Politik und die von Fahrverboten betroffenen Städte auf "Biegen und Brechen" diese verhindern wollen. So klagen Köln, Bonn und Essen gegen die Urteile und haben dadurch einen Aufschub erreicht.
    In Wiesbaden gibt es nun vorerst keine Fahrverbote.

    Was passiert in den nächsten Wochen?

    Wir sind im Februar auf zwei Messen vertreten: Auf der „Reise + Camping“ (20. - 24. Februar 2019) in Essen und zeitgleich auf der Messe f.re.e im München. Dort ist jeweils viel zu tun für alle Beteiligten!

    Wir machen weiter!
    Und wir sind viele!

    Unterstützen Sie uns!

    Königswinter, im Februar 2019

    Das C-Team

    weiterführende Links:

    Mitmachen: Unterschrift leisten
    c-kennzeichen.de/mitmachen/

    Die Arbeit unterstützen:
    c-kennzeichen.de/supporter/

    direkter link zu Paypal:
    www.paypal.me/csupporter

    Ein engagierter Gastkommentar von Wolfgang Baumeister:
    c-kennzeichen.de/fahrverbote-ruecken-naeher-ein-gastkommentar-von-wolfgang-baumeister/

    C-Kennzeichen auf Facebook:
    www.facebook.com/groups/1003970706420903

    Kontakt:
    info@c-kennzeichen.de

    Impressum:
    c-kennzeichen.de/impressum/

    Hinweis: Sie erhalten diese Nachricht als redaktionelle Sonderinformation aus der Caravaning-Szene, da Sie diesem Service über die Plattform openpetition zugestimmt haben. Wir gehen sorgfältig mit Ihren Daten um.

  • Petition in Zeichnung - Wir wollen die 20.000 sehen! Das tun wir dafür! Und das könnt ihr tun...

    at 23 Jan 2019 16:42

    Sehr geehrte Unterzeichner unserer Petition!

    Wir wollen die 20.000 sehen!

    Die Initiative „C-Kennzeichen” gibt den Reisemobil-Fahrern eine Stimme!
    Wir sagen: Nein zu den unverhältnismäßigen Diesel-Fahrverboten!

    Das neue Jahr hat begonnen und die erste große Caravaning-Messe ist mit der CMT in Stuttgart auch schon wieder vorbei. In Stuttgart gibt es zudem seit dem 01. Januar 2019 auch Diesel-Fahrverbote und das nicht nur in einigen Straßenabschnitten, sondern gleich im gesamten Stadtgebiet!

    Aus unserer Sicht eine völlig unverhältnismäßige Maßnahme der Stadtverwaltung.

    Politik-Irrsinn: Da machen wir nicht mehr mit!

    Auf der Messe CMT in Stuttgart war überall eine große Empörung zu spüren und wir vom C-Team machen bei diesem Politik-Wirr-Warr nicht mehr mit.

    Daher haben wir ja auch die Petition zum C-Kennzeichen ins Leben gerufen, welche bereits über 11.900 Unterschriften erreicht hat. Dies ist ein toller Meilenstein, aber es ist uns nicht genug.

    Was können Sie aktiv tun?

    Daher wenden wir uns ganz gezielt mit diesem Schreiben an die Unterzeichner der Petition und bitten Sie um Ihr aktives Engagement.

    Wer bereits unterzeichnet hat, spricht mit Freunden und Bekannten und schafft es gemäß des Mottos: „2 sind besser als 1“, dass eine weitere Person die Petition mit seiner Unterschrift unterstützt.

    Wir sind viele! Und dann werden wir noch mehr!

    Unser Motto lautet aktuell: “AUFWACHEN und MITMACHEN“

    Jede Stimme zählt, um für die berechtigten Forderungen der Reisemobilisten einzutreten. Wir möchten die 20.000 Unterschriften sehen.

    Die Petition kann verlängert werden!

    Übrigens: Wir haben in Absprache mit der Sammelplattform openpetition die Chance, die Unterschriftenaktion noch bis ins Frühjahr hinein zu verlängern, wenn viele Wohnmobilisten erst wieder mit ihrem Fahrzeug aus dem Winterschlaf kommen. Also, nochmal ein zusätzlicher Schub für die Aktion.

    Es liegt auch an Ihnen!

    Wer mag, kann uns neuerdings unterstützen!

    Ja, die gesamte Initiative kostet unsere Zeit, Energie und auch Geld. Aber wir glauben, dass sich der Aufwand lohnt für die berechtigten Interessen der Reisemobilisten einzutreten. Wer mag, kann neuerdings unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.

    Und was tun wir aktiv?

    Und wenn Sie sich fragen, was wir denn aktiv tun, dann schauen Sie sich unsere lange Liste von Medien-Veröffentlichungen an. Dort sind große renommierte Zeitungen mit einer hohen Auflage versammelt. FAZ, WAZ, NRZ, Focus online, TAZ usw... Das Fernsehen hat uns immer wieder um Interviews gebeten.

    Gerade auf der CMT 2019 gab es wieder Interviews im TV mit dem SWR und dem Regio-TV Stuttgart.

    Wir haben alle großen Branche-Verbände (CIVD; DCHV; EMHC; AvD; DCC u.a.) aufgefordert, klar Stellung zu beziehen und ihre Unterstützung für die Reisemobilisten zu zeigen. Wir sind im Internet aktiv. Wir fördern das Anliegen auf Facebook. Wir schreiben Politiker in Berlin an. Wir sind auf Branchen-Messen unterwegs. Wir haben große Wohnmobil-Clubs angeschrieben.
    Aktuell arbeiten wir an einer gemeinsamen Kampagne für die großen Messestandorte, um die Solidarität mit den Caravan-Freunden ganz besonders herauszustreichen.

    Die Reisemobil-Union e. V. steht als Partner zum C-Kennzeichen. www.reisemobil-union.de/home/
    Der Verein versteht sich als Dachverband der Reisemobilfahrer und jeder Womo-Fahrer sollte einmal über eine Mitgliedschaft dort nachdenken.

    Wir halten engen Kontakt mit den Stuttgarter Bürgern, die gegen unverhältnismäßige Diesel-Fahrverbote „Am Neckartor“ in Stuttgart demonstrieren.
    www.facebook.com/groups/1003970706420903/permalink/1265406446943993/

    Wir sind im Februar auf zwei Messen vertreten. Der „Reise + Camping“ (20. - 24.2.2019) in Essen und zeitgleich auf der Messe f.re.e im München. Das ist viel zu tun für alle Beteiligten!

    Wir machen weiter!
    Und wir sind viele!

    Und dran denken: Ab 01.4.19 Fahrverbote in Köln und Bonn. Ab 01.6.19 Fahrverbote in Essen inkl. Autobahn A40 - WAHNSINN!

    Unterstützen Sie uns!

    Königswinter, im Januar 2019

    Das C-Team

    weiterführende Links:

    Mitmachen: Unterschrift leisten
    c-kennzeichen.de/mitmachen/

    Die Arbeit unterstützen:
    c-kennzeichen.de/supporter/

    direkter link zu Paypal:
    www.paypal.me/csupporter/4

    Ein engagierter Gastkommentar von Wolfgang Baumeister:
    c-kennzeichen.de/fahrverbote-ruecken-naeher-ein-gastkommentar-von-wolfgang-baumeister/

    C-Kennzeichen auf Facebook:
    www.facebook.com/groups/1003970706420903

    Kontakt:
    info@c-kennzeichen.de

    Impressum:
    c-kennzeichen.de/impressum/

    Hinweis: Sie erhalten diese Nachricht als redaktionelle Sonderinformation aus der Caravaning-Szene, da Sie diesem Service über die Plattform openpetition zugestimmt haben. Wir gehen sorgfältig mit Ihren Daten um.

  • Petition in Zeichnung - 10.000 Unterschriften sind ein toller Meilenstein! ABER: Fahrverbote für Reisemobile rücken näher. Was tun Sie dagegen?

    at 15 Dec 2018 12:42

    Fahrverbote für Reisemobile rücken näher. Was tun Sie dagegen?

    Geplante oder angedrohte Fahrverbote im Jahr 2019:
    Aachen, Köln, Bonn, Essen, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Mainz, Frankfurt a.M., Stuttgart, München, Berlin
    Bereits in Kraft getretene Fahrverbote 2018: Hamburg

    Sehr geehrte Unterzeichner der Initiative C-Kennzeichen!

    Der Meilenstein ist geknackt: Die zehntausendste (10.000!) Unterschrift für unsere Petition ist erreicht

    Ein außerordentlicher Erfolg für die berechtigten Belange aller Wohnmobilisten.

    Daher geben wir vom C-Team Ihnen gerne eine Übersicht, was bereits alles im Namen des „C“ erreicht wurde und welche Projekte wir vorangebracht haben.

    Die Webseite der Kampagne www.c-kennzeichen.de verzeichnete über die Monate hinweg stets sehr hohe Zugriffszahlen. Seit dem Start der Online-Plattform haben wir jeden Monat viele Zehntausend Aufrufe. Insgesamt bereits über 180.000! Ein sehr starker Wert!

    Starke Medienpräsenz

    Es ist dem C-Team immer wieder gelungen, auch große und überregional tätige Publikationen zu bewegen, über die Initiative zu berichten. Ein ganz besonderer Knaller war sicher der Artikel in FAZ.net vom Dezember 2018.

    Unsere Initiative wurde zudem in der Presse an prominenter Stelle vorgestellt:
    Auto Bild Mai 2018 (Auflage ca. 340.000)
    Auto Bild Reisemobil Mai 2018 (Druckauflage ca. 100.000)
    WAZ/NRZ August 2018 - Sonderverlagsveröffentlichung (Auflage: 300.000)
    Messezeitung der Reisemobil Union e. V. - Sonderausgabe Caravan Salon (Auflage: 15.000)
    TAZ September 2018 (Auflage ca. 51.000)
    MDR TV-Interview November 2018 (Verbreitungsgebiet mehrere Millionen)
    Focus online Dezember 2018 (23 Millionen unique user/Monat)
    FAZ online Dezember 2018 (61 Millionen unique user/Monat)
    Schwäbische Zeitung Dezember 2018 (Auflage: 158.000)
    Wir haben mit Wolfgang Baumeister einen engagierten Reisemobilisten gewonnen, der in einem Gastkommentar klar Stellung bezieht.

    Präsenz auf mehreren großen Messen
    Das „C“ präsentierte sich auf dem Caravan Salon Düsseldorf (September 2018)!
    Sie finden im Internet ein Video unseres Pressesprechers Peter Hirtschulz, das auf dem Caravan Salon aufgezeichnet wurde und unsere Ziele klar und transparent erläutert.
    www.youtube.com/watch?v=Ois2akblWRc

    Auch auf der „T&C“ in Leipzig (November 2018) hat die Initiative C im wahrsten Sinne des Wortes Flagge gezeigt. Die Resonanz war jeweils sehr stark!
    Aktive Reisemobilisten zeigten deutlich ihre Zustimmung. Auf dem Stand der Reisemobil Union war das C-Kennzeichen das beherrschende Thema. Wir vom DCI haben Werbematerialien in Form von Bannern, Beachflags und Flyern gestellt, die auf die berechtigten Ziele des C-Kennzeichens aufmerksam gemacht haben.

    Wir Reisemobilfahrer lassen uns nicht ver...äppeln und sind für freie Fahrt für Freizeitfahrzeuge.

    Medienaktion mit der Reisemobil Union
    Im Oktober 2018 starteten wir gemeinsam mit dem Verbandsmagazin der Reisemobil Union „MobilSzene aktuell“ eine große Aktion, um unseren Aufkleber und die damit verbundene Aktion noch weiter zu verbreiten.
    Den Aufkleber können Sie online bestellen: dci-shop.de/produkt/aufkleber-c-kennzeichen/

    Die gesamte Bewegung C-Kennzeichen ist in großer Dynamik.
    Nun muss es weiter gehen! Daher gilt nun der Slogan:
    2 für 1! AUFWACHEN und MITMACHEN!
    Jeder der unsere Petition bereits unterzeichnet hat, wirbt um eine weitere Unterschrift!

    Machen Sie aktiv mit. Sprechen Sie mit Ihrem Händler vor Ort! Sprechen Sie mit Ihrem Werkstatt-Meister!
    Sprechen Sie mit Wohnmobilisten!

    Die Ziele für 2019 sind klar! Wir machen gemeinsam mit Ihnen das „C-Kennzeichen“ zur Chefsache der Berliner Verkehrspolitiker, um für unsere berechtigten Forderungen an der richtigen Stelle mit Nachdruck zu werben.

    Wir werden weiterhin aktiv gegen die eiskalte Enteignung unserer Fahrzeuge mit entsprechendem Wertverlust vorgehen und wir werden weiterhin für freie Fahrt durch Umweltzonen einstehen.
    Wir lassen uns unser schönstes Hobby nicht kaputt machen.

    Nun liegt es an Ihnen, liebe Unterzeichner für das C-Kennzeichen.
    2 zu 1: Bringen Sie pro geleisteter Unterschrift eine zweite Unterschrift!

    Königswinter, im Dezember 2018

    Das C-Team

    weiterführende Links:
    Mitmachen: Unterschrift leisten
    c-kennzeichen.de/mitmachen/

    Ein engagierter Gastkommentar von Wolfgang Baumeister:
    c-kennzeichen.de/fahrverbote-ruecken-naeher-ein-gastkommentar-von-wolfgang-baumeister/

    C-Kennzeichen auf Facebook:
    www.facebook.com/groups/1003970706420903

    Ganz klares Statement abgeben. Aufkleber bestellen:
    dci-shop.de/produkt/aufkleber-c-kennzeichen/

    Kontakt:
    info@c-kennzeichen.de

    Impressum:
    c-kennzeichen.de/impressum/

    Hinweis: Sie erhalten diese Nachricht als redaktionelle Sonderinformation aus der Caravaning-Szene, da Sie diesem Service über die Plattform openpetition zugestimmt haben. Wir gehen sorgfältig mit Ihren Daten um.

  • Petition in Zeichnung - 5.000 Unterschriften für das C - Ein großer Erfolg und echter Meilenstein

    at 22 Sep 2018 10:51

    Sehr geehrte Unterzeichner der Initiative C-Kennzeichen!

    Vor wenigen Tagen wurde die fünftausendste (5.000!) Unterschrift für unsere Petition abgegeben.

    Ein außerordentlicher Erfolg für die berechtigten Belange aller Wohnmobilisten. Aus diesem Anlass möchten wir vom C-Team Ihnen gerne eine Übersicht verschaffen, was bereits alles im Namen des „C“ erreicht wurde und welche Projekte wir vorangebracht haben. Außerdem laden wir Sie herzlich ein, bei unserem Gewinnspiel teilzunehmen und eine hochwertige „DashCam“ zu gewinnen!

    Die Webseite der Kampagne verzeichnete über die Monate hinweg stets sehr hohe Zugriffszahlen. Seit dem Start der Online-Plattform haben wir jeden Monat viele Zehntausend Aufrufe. Insgesamt bereits über 120.000! Ein sehr beachtlicher Wert!

    Starke Medienpräsenz
    Unsere Initiative wurde auch bereits in der Presse an prominenter Stelle vorgestellt:
    Auto Bild Mai 2018 (Auflage ca. 340.000)
    Auto Bild Reisemobil Mai 2018 (Druckauflage ca. 100.000)
    WAZ/NRZ August 2018 - Sonderverlagsveröffentlichung (Auflage: 300.000)
    Messezeitung der Reisemobil Union e. V. - Sonderausgabe Caravan Salon (Auflage: 11.000)
    TAZ September 2018 (Auflage ca. 51.000)

    Präsenz auf dem Caravan Salon 2018
    Auf dem Caravan Salon 2018, der weltgrößten Messe im Bereich Caravaning, konnten wir die Initiative auf zwei Messeständen gleichzeitig vorstellen. Es bestand eine Kooperation mit dem Weltrekord-Konvoi Walldürn auf dem Freigelände vor Halle 11 und zudem wurde der Messestand der Reisemobil Union mit großflächigen Bannern und Infomaterial versorgt.

    Die Resonanz war überwältigend!
    Aktive Reisemobilisten zeigten deutlich ihre Zustimmung. Auf dem Stand der Reisemobil Union war das C-Kennzeichen das beherrschende Thema. Auch am Kampagnenfahrzeug des WoMo-Konvois sorgte das Thema C-Kennzeichen für ausreichend Diskussionsstoff – zumeist mit positiver Kommentierung.

    Wir vom DCI haben Banner, Beachflags und Flyer gestellt, die auf die berechtigten Ziele des C-Kennzeichens aufmerksam gemacht haben. Mit dem optisch sehr starken Aufkleber haben wir zudem die Möglichkeit geschaffen, dass unsere Unterstützer ein ganz klares Statement abgeben und andere auf ihre Meinung aufmerksam machen. Der Aufkleber kann mittlerweile online bestellt werden.

    Wir Reisemobilfahrer lassen uns nicht ver...äppeln und sind für freie Fahrt für Freizeitfahrzeuge.

    Zur Feier der 5.000sten Unterschrift haben wir übrigens ein Gewinnspiel gestartet, an dem Sie Alle teilnehmen können. Zu gewinnen gibt es eine „DashCam“ im Wert von 119 Euro.
    Hier geht es zu dem Gewinnspiel: c-kennzeichen.de/5000-unterschriften-gewinnen-sie-eine-dashcam/

    Medienaktion mit der Reisemobil Union
    Im Oktober 2018 starten wir gemeinsam mit dem Verbandsmagazin der Reisemobil Union „MobilSzene aktuell“ eine große Aktion, um unseren Aufkleber und die damit verbundene Aktion noch weiter zu verbreiten. Dieses Verbandsmagazin erhalten exklusiv alle Mitglieder der Reisemobil Union, dem deutschen Dachverband für Reisemobilfahrer.

    Sie finden im Internet auch ein Video unseres Pressesprechers Peter Hirtschulz, das auf dem Caravan Salon aufgezeichnet wurde und unsere Ziele klar und transparent erläutert.
    www.youtube.com/watch?v=Ois2akblWRc

    Die gesamte Bewegung C-Kennzeichen ist in großer Dynamik. Bis zum Jahresende werden wir den Druck auf die Politik noch erhöhen, indem wir unsere Vorschläge ganz konkret den zuständigen Fachministern und Bundestagsabgeordneten vorlegen. Wir werden weiterhin aktiv gegen die eiskalte Enteignung unserer Fahrzeuge mit entsprechendem Wertverlust vorgehen und wir werden weiterhin für freie Fahrt durch Umweltzonen einstehen. Wir lassen uns unser schönstes Hobby nicht kaputt machen.

    Nun liegt es an Ihnen, liebe Unterzeichner für das C-Kennzeichen.
    Unterstützen Sie uns bitte weiterhin so stark wie bisher.
    Verbreiten Sie unsere Initiative bei Bekannten und Freunden!
    Liebe Wohnmobil-Club-Chefs: Geben Sie unsere Aktion weiter an Ihre Mitglieder.
    Gemeinsam sind wir stark!

    Königswinter, im September

    Das C-Team

    weiterführende Links:
    Mitmachen: Unterschrift leisten
    c-kennzeichen.de/mitmachen/

    C-Kennzeichen auf Facebook:
    www.facebook.com/groups/1003970706420903

    Ganz klares Statement abgeben. Aufkleber bestellen:
    dci-shop.de/produkt/aufkleber-c-kennzeichen/

    Kontakt:
    info@c-kennzeichen.de

    Impressum:
    c-kennzeichen.de/impressum/

    Hinweis: Sie erhalten diese Nachricht als redaktionelle Sonderinformation aus der Caravaning-Szene, da Sie diesem Service über die Plattform openpetition zugestimmt haben. Wir gehen sorgfältig mit Ihren Daten um.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now