Education

Einführung eines Unterrichtsfaches „Ernährungs- und Verbraucherbildung“ in Niedersachsen

Petition is directed to
Niedersächsische Landesregierung
15.497 Supporters 14.364 in Lower Saxony
Collection finished
  1. Launched July 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 16 Dec 2021 10:01

Sehr geehrte Unterstützende unserer Petition für ein Schulfach für "Ernährungs- und Verbraucherbildung" in Niedersachsen,
die Forderung wurde im Petitionsausschuss beraten. Der Petition wurde nicht entsprochen, doch das Material wurde zur weiteren Prüfung an das niedersächsische Kultusministerium überstellt.
Vielen Dank für die Unterstützung unserer Petition!
Der Niedersächische LandFrauenverband Hannover e. V. (NLV) sieht weiterhin die Dringlichkeit der Forderung und setzt sich auch in Zukunft dafür ein.
Mit freundlichen Grüßen
Birgit Wessel
Geschäftsführerin NLV


Die Petition wurde eingereicht

at 30 Jun 2021 14:24

Sehr geehrte Unterstützende,
unsere Petition für ein Schulfach "Ernährungs- und Verbraucherbildung" in Niedersachsen wurde in den Petitionsausschuss eingereicht. Wir informieren Sie gern über den weiteren Fortgang der Petition.
Herzlichen Dank noch einmal für Ihre Unterstützung!
i. A. Birgit Wessel
Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover e. V.


Die Petition ist bereit zur Übergabe - NLV-Petition erfolgreich: 15.500 Unterschriften!

at 02 Feb 2021 09:24

Liebe Unterstützer*innen,
mit Ihrer Unterschrift unter unserer Petition für ein Schulfach „Ernährungs- und Verbraucherbildung“ in Niedersachsen unterstützen Sie gemeinsam mit 14.497 Menschen die Forderung des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV). Vielen Dank dafür! „Das Ergebnis führt die Dringlichkeit unseres Anliegens deutlich vor Augen“, sagt Elisabeth Brunkhorst, NLV-Präsidentin.

Argumente für die Forderungen finden sich in den mehr als 1250 von Unterzeichner*innen auf der Petitionsseite hinterlassenen Kommentaren: „Zuhause werden zu wenig Kompetenzen dieser Art vermittelt“, „Ich sehe in hauswirtschaftlichem Unterricht den Schlüssel für eine langjährige positive Entwicklung in der Ernährung und somit eine Entlastung des Gesundheitswesen!“ oder „Als Lehrkraft an einer Förderschule mit Fachkonferenzleitung Sachunterricht bin ich fortwährend mit den mangelnden Kenntnissen der Schüler*innen konfrontiert“, lauten drei davon (alle Kommentare hier: kurzelinks.de/cike).

Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, wird der NLV das Ergebnis persönlich an den niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne überreichen, sobald dieses im Hinblick auf die Coronapandemie unbedenklich möglich ist. Der NLV wird die Forderung auch darüber hinaus weiterverfolgen: „Im Vorfeld der Landtagswahl im Jahr 2022 werden wir mit vielen unserer 68.000 Mitglieder Politikerinnen und Politiker immer wieder auf unsere Forderung aufmerksam machen“, kündigt Elisabeth Brunkhorst an. „Denn die Folgekosten einer verfehlten Ernährungs- und Verbraucherbildung sind enorm. Die Politik muss das endlich erkennen und handeln!“

Mit freundlichen Grüßen
Birgit Wessel
Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover e. V.



Jetzt ist das Parlament gefragt

at 16 Oct 2020 06:00

openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Niedersächsischer Landtag eine persönliche Stellungnahme angefordert.

Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
www.openpetition.de/petition/stellungnahme/einfuehrung-eines-unterrichtsfaches-ernaehrungs-und-verbraucherbildung-in-niedersachsen

Warum fragen wir das Parlament?

Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


Was können Sie tun?

Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.




More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now