Dialogue
Traffic & transportation

Fahrgäste von RB55 und RE6 fordern: Anschlussgarantie in Hennigsdorf und schnellstmöglichen Ausbau

Petition is directed to
Brandenburgisches Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, DB Regio Nordost, DB Netz, S-Bahn-Berlin GmbH
2.089 Supporters
Collection finished
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 03 Sep 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

at 17 Aug 2021 19:19

Schon seit Jahren ist die Bahnanbindung in Velten, Oberkrämer und Kremmen unzureichend. Verspätungen und verpasste Anschlüsse sind für Pendler*innen auf diesem Abschnitt Alltag. RB55 und RE6 stehen im Ranking der unpünktlichsten Linien Brandenburg auf den vorderen Plätzen, sehr zum Leidwesen der Betroffenen.
Im Oktober 2019 startete deshalb die Initiative „bessere Bahn“ eine Petition, um den Forderungen nach besserer Taktung, einem Ausbau der Strecke und besser aufeinander abgestimmten Takten bei S-Bahn und Regionalzügen Nachdruck zu verleihen und sich Gehör im Landesparlament zu verschaffen. Die Petition konnte im September 2020 übergeben werden. Noch immer zieht sich die Planung des Bahnausbaus hin. Deshalb ist es wichtig, weiter Druck zu machen.

Am 19.08.2021 ab 16 Uhr wird der aktuelle Stand der Planungen von den Vertretern des „i2030“-Projekts, welches die Ausbaumaßnahmen koordiniert, vorgestellt. Die Veranstaltung wird auf dem Bahnhofsvorplatz in Hennigsdorf stattfinden.
Alle Bürger*innen sind dazu eingeladen sich einzubringen und mitzudiskutieren. Um den zweigleisigen Ausbau, die Verdichtung des Taktes, die Durchbindung des RE6 nach Gesundbrunnen und eine Verlängerung der S25 bis Velten mit Zwischenstopp in Hennigsdorf-Nord zu ermöglichen braucht es zum Einen die Erfahrung all der Pendler*innen auf der Strecke des Prignitzexpress. Nur wenn die Verantwortlichen die Meinungen und Probleme der Nutzer von Regio und S-Bahn kennen, können sie auch adäquate Lösungen erarbeiten.
Zum anderen sollten möglichst viele Bahnreisende an dieser Veranstaltung teilnehmen. So können wir den Verantwortlichen klar machen, dass die geforderten Verbesserungen auf der Strecke des RE6, RB55 und S25 nicht nur für die Galerie sind, sondern viele Menschen betroffen sind und dringend auf eine zuverlässige und pünktliche Bahnverbindung angewiesen sind.


Die Petition wurde eingereicht

at 03 Sep 2020 15:26

Heute waren wir mit der Initiative www.bessere-bahn.de in Potsdam beim Verkehrsministerium. Wir haben 2000 Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern aus #Velten, #Oberkrämer, #Kremmen, #Neuruppin und anderen Orten übergeben, die alle gemeinsam mit einer Petition einen Runden Tisch für mehr Pünktlichkeit der Bahnlinien RE6 und RB55 fordern. Und sie fordern alle gemeinsam den schnellstmöglichen Bahnausbau aller Teilprojekte des Landesprogrammes „i2030“ – im Klartext:

1.)Zwischen Neuruppin und Velten sollen mehr Schienen gebaut werden, damit der RE6 statt einmal zukünftig zweimal pro Stunde fährt. Hier wird schon kräftig geplant. Die Bahn hatte als Zeitraum mal „bis 2024“ genannt, doch so genau wollte sich Verkehrsstaatssekretär
Genilke (CDU) heute nicht festlegen. Was aber im Gespräch deutlich wurde: der Ausbau wird so geplant, dass durch mehr Ausweichstellen auch bei Störungen besser reagiert werden kann und die Pünktlichkeit verbessert werden soll.

2.)Zwischen Velten und Hennigsdorf soll zweigleisig gebaut werden, damit die S-Bahn und der häufigere RE6 + RB55 Platz haben. Auch hierzu nannte der Staatssekretär kein Datum, aber er war ziemlich klar, dass die Landesregierung hier zu ihrem Wort stehe, auch wenn CDU Velten und andere im Veltener Stadtparlament die S-Bahn nicht mehr als Kernforderung hochhielten.

3.)Zwischen Hennigsdorf, Tegel und Gesundbrunnen soll gebaut werden, damit der RE6 nicht mehr einen Umweg über Spandau nehmen muss, sondern schnell in die Berliner Innenstadt kommt. Hier sagte der Staatssekretär, dass der Bahnübergang Gorkistraße (Tegel) große Probleme biete. Denn wenn neben S-Bahnen, dann auch noch der RE6 und die Heidekrautbahn hier drüberrollten, seien die Schranken permanent zu – also müsse ein Tunnel oder andere Lösung her. Das koste nicht nur extrem viel, sondern dauere von allen drei Projekten auch am längsten.

Wir hatten daneben noch eine ganze Reihe weiterer Forderungen, damit nicht erst irgendwann die Züge pünktlicher kommen, sondern zeitnah (sie Sammlung auf www.bessere-bahn.de). Für die vielen konkreten Forderungen ernteten wir durchaus Anerkennung dafür, dass wir uns derart in die Bahnabläufe eingefuchst haben. Auch hierzu werden wir weiter im Gespräch bleiben.

Außerdem unterstrich der Staatssekretär, dass es Druck aus der Region braucht – nicht nur einmal, sondern dauerhaft. Denn auch andere Regionen haben Wunschlisten und die (Planungs-)Kapazitäten sind begrenzt. So stellt sich die Frage, welcher Region am schnellsten geholfen wird…

Genau den Druck haben wir heute gemacht. „Eine Region an einem Strang“, so stand es denn auch auf unserem Transpi und so werden wir weitermachen und lassen nicht locker.

P.S.: an alle Veltener Unterstützer*innen der Petition: Heute steht das Thema auch auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung - ab 18:30 Uhr in der Ofenstadthalle. Gäste herzlich willkommen!


Übergabe der Unterschriften erst am 3.9.2020

at 07 Aug 2020 09:49

Liebe Unterstützer*innen,

wegen Erkrankungen können wir die Unterschriften für unsere Petition nun erst am Donnerstag, 3.9. (11:30 Uhr) in Potsdam an Staatssekretär Genilke übergeben.

Auch hier gilt wieder: Wer von Euch mit dabei sein will, muss sich wegen der Corona-Regelungen vorab unter mitmachen@bessere-bahn.de anmelden.

Sonnige Grüße!


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Mehr Pünktlichkeit und schnelleren Ausbau - am 7.8. nach Potsdam!

at 30 Jun 2020 10:58

Liebe Unterstützer*innen für Pünktlichkeit und Bahnausbau auf der Bahnstrecke Hennigsdorf – Velten – Oberkrämer – Neuruppin – und darüber hinaus 

Vielen Dank für die vielen Unterschriften, für das Herumreichen der Listen im Kolleg*innen- und Bekanntenkreis und für das fleißige Hochladen. Wir freuen uns, dass wir trotz Corona-Pandemie die Hürde von 2000 Unterschriften übersprungen haben. Leider hat es dann noch mal ein bisschen gedauert, bis wir mit dem Infrastrukturministerium einen Termin zur Übergabe finden konnten.

Weil wir jetzt erstmal im Urlaub sind, übergeben wir die Unterschriften am Freitag, 7.8. (9 Uhr) in Potsdam an Staatssekretär Genilke. Wer von Euch will mit dabei sein?
Wegen der Corona-Regelungen brauchen wir dazu vorab eine Anmeldung an mitmachen@bessere-bahn.de.

Bis bald in Potsdam oder im Zug – und solange: schöne Ferien;-)
Euer Team von www.bessere-bahn.de


Petition in Zeichnung - Endspurt für mehr Pünktlichkeit bei RE6/RB55!

at 07 May 2020 14:02

Danke, dass Du die Petition www.bessere-bahn.de unterstützt hast. Wir sind fast am Ziel. Wir haben noch 5 Tage, um auf 2000 Unterstützer*innen zu kommen. Gemeinsam wollen wir den Ausbau der Bahnverbindungen nördlich von Hennigsdorf voran bringen und Maßnahmen für mehr Pünktlichkeit fordern. Bitte hilf uns auf den letzten Metern und überzeuge Freunde, Bekannte, Verwandte, Kolleg*innen oder Nachbarn! Es lohnt sich :-)

Viele Grüße
das Team von www.bessere-bahn.de


Änderungen an der Petition

at 27 Apr 2020 07:16

Corona hat uns gebremst aber nicht gestoppt, wir verlängern die Petition nochmal.


Neues Zeichnungsende: 11.05.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1946


Änderungen an der Petition

at 26 Mar 2020 16:31

Die Corona-Lage hat das öffentliche Leben ausgebremst und damit auch den Endspurt für unsere Petition. Wir verlängern daher die Frist für die Unterzeichnung und hoffen, dass wir alle gut durch diese Krise kommen.

Bleibt gesund!


Neues Zeichnungsende: 30.04.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1905



Spenden für Plakatgebühren in Neuruppin

at 27 Feb 2020 09:48

Liebe Unterstützer*innen der Petition www.bessere- bahn.de

Unter www.leetchi.com/c/plakate-bessere-bahn sammeln wir jetzt (mindestens 90 EUR) Spenden, um auch in Neuruppin mit Plakaten auf unsere Forderungen aufmerksam zu machen.

Wir haben schon über 1700 Unterschriften für mehr Pünktlichkeit auf den Bahnlinien RE6 und RB55 sowie einen schnelleren Bahnausbau gesammelt. In Oberkrämer, Velten und Kremmen haben besonders viele unterschrieben, weil wir dort kostenfrei Plakate aufhängen dürfen. In Neuruppin kommen wir leider um Gebühren nicht herum und unsere Mittel sind bereits durch andere Materialkosten knapp. Daher bitten wir Euch um Unterstützung.

Pro A1-Plakat kosten uns die Gebühren 0,25 € pro Tag, hinzu kommen noch 24,60 € Pauschale obendrauf (unabhängig von der Menge). Wir möchten mindestens 12 Plakate für etwa 30 Tage aufhängen und sammeln daher mindestens 90 EUR. Wenn mehr zusammenkommt, wollen wir mehr oder länger aufhängen.

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Spenden sind hier möglich: www.leetchi.com/c/plakate-bessere-bahn


Änderungen an der Petition

at 19 Feb 2020 13:37

Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt liegen endlich auch in Neuruppin Listen aus, auf denen handschriftlich unterschrieben werden kann. Nämlich hier:

Adler Apotheke (nahe Bhf. Rheinsbg. Tor)
Döner Laden (nahe Bhf. Rheinsbg. Tor)
Royal Döner (Schinkelstr.)
Herr Fontane (Schulplatz)
Imbissbude (Karl-Marx-Straße)

Drum nehmen wir uns jetzt auch noch mehr Zeit, um für Unterstützung zu werben :-)


Neues Zeichnungsende: 31.03.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1562


More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now