• Stellungnahme zur Petition: Judith Nauendorff (SORAT Hotel Brandenburg)

    at 29 Jan 2021 21:41

    Ich freue mich sehr, dass die Stadt sich dem Thema annimmt und dafür sorgt, dass die Straßen für Radfahrer sicherer werden. Es ist auch zu begrüßen, dass das Rad eine echte Alternative zum Auto oder zum öffentlichen Verkehrsmittel wird.

    Wir bieten unseren Businessgästen seit Jahren schon kostenfreie Räder am Abend an, damit diese das Auto stehen lassen. Bisher war die Resonanz nicht so gut, da die Bedingungen für ein „sicheres Ankommen“ eher schlecht als recht waren.

    Auch die Ladeplätze für E-Autos werden ein Magnet für unsere Gäste sein. Danke dafür.

    Der letzte Schritt, den Marktplatz als Einbahnstraße oder „Sackgasse“ auszuweisen, wäre grandios.

    Judith Nauendorff (SORAT Hotel Brandenburg)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international