• Petition in Zeichnung - Übergabe der Petition im Bundestag am kommenden Dienstag!

    26.01.2018 17:38 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    in der kommenden Woche wird im Bundestag über eine weitere mehrmonatige Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär Geschützte entschieden. Danach will die sich anbahnende Große Koalition ein Gesetz einbringen, das nur einer äußerst begrenzten Zahl von 1.000 Menschen pro Monat den Nachzug zu ihren Angehörigen erlaubt.

    Viele Betroffene hatten gehofft, nach dem Auslaufen der Regelung im März 2018 ihre Familien nachholen zu können und sind jetzt verzweifelt. Darum fordern wir vor der anstehenden Abstimmung im Bundestag und dem Beginn der Koalitionsverhandlungen noch einmal mit Nachdruck: Familien gehören zusammen! Das Grundrecht auf Familie kann und darf nicht weiter ausgesetzt werden.

    Deshalb wird PRO ASYL am Dienstag, 30. Januar dem Petitionsausschuss des Bundestags alle gesammelten Unterschriften unserer Aktion »Familien gehören zusammen!« überreichen. Warum jede weitere Aussetzung des Familiennachzugs humanitär, integrationspolitisch und rechtlich bedenklich ist, haben wir im Detail in unserer Petition an den Bundestag (www.proasyl.de/wp-content/uploads/2015/12/Bundestag_Petition-Familiennachzug-PRO-ASYL.pdf) noch einmal klargemacht.

    Jetzt gilt es, bis zur Übergabe am Dienstag die Marke von 30.000 Unterschriften noch zu erreichen. Informiert Freunde und Bekannte! Bittet sie, den betroffenen Familien beizustehen und sie mit ihrer Unterschrift zu unterstützen!

    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    Das Team von PRO ASYL

    PS: Ausführlichere Informationen zu den Gesetzesvorhaben gibt es in unseren News!

    Union plant Aussetzung des Grundrechts auf Familie auf unbestimmte Zeit: www.proasyl.de/news/union-plant-aussetzung-des-grundrechts-auf-familie-auf-unabsehbare-zeit/

    Zu den Sondierungsergebnissen im Detail: www.proasyl.de/news/sondierungen-sieg-der-hardliner-ueber-humanitaet-und-menschenrechte/

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden